Bayrischer Rassehunde Verein - okay??

  • ANZEIGE

    Hi Leut`s
    bevor ihr was Schreiben möchtet?
    bitte erst auf der HP nachsehen http://www.hunde-brv.de



    Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.


    Ein wichtiges Kriterium welche die Zuchtzulassung eines Tieres darstellt, ist dass bei jedem Tier alle Körperfunktionen (z. B. freie Atmung, selbständige Nahrungsaufnahme, volle Beweglichkeit aller Körpergliedmaßen) uneingeschränkt vorhanden sein müssen. Das bedeutet, auch Gebiß / Zahnstand und deren Vollständigkeit. Der gesamt Eindruck des Hundes sollte gesund und mit unbefangenen Wesen zu deuten sein.



    Liebe Hundefreunde wir freuen uns über jedes einzelne Mitglied, hüpfen aber keinem nach.


    lg an alle echten Hundefreunde

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Vielen Dank für eure Antworten,
    ich habe mir die BRV Homepage angeschaut und
    würde dort auch keinen Hund holen.
    Ich habe meinen Nachbarn geraten einen Welpen vom
    GRC oder DRC zu holen, wir haben unsere beiden dort auch her.
    Der Preis war meinen Nachbarn aber zu hoch.
    Beim BRV haben sie für den Golden 750 Euro bezahlt.


    Ich hoffe dennoch das sie mit dem Kleinen glücklich werden.
    LG Annemarie


  • Jetzt kann man es lesen.


    Ich mache das allerdings nur aus Hilfsbereitschaft und treffe hiermit keine Aussagen zu dem entsprechenden Verein.

  • ANZEIGE
  • Hallo...


    Zitat

    Ein wichtiges Kriterium welche die Zuchtzulassung eines Tieres darstellt, ist dass bei jedem Tier alle Körperfunktionen (z. B. freie Atmung, selbständige Nahrungsaufnahme, volle Beweglichkeit aller Körpergliedmaßen) uneingeschränkt vorhanden sein müssen. Das bedeutet, auch Gebiß / Zahnstand und deren Vollständigkeit. Der gesamt Eindruck des Hundes sollte gesund und mit unbefangenen Wesen zu deuten sein.


    [ironie on]... das ist ja bei Retrievern auch sehr schwierig, da habt ihr ja einiges vor. [ironie off]


    Würde gerade bei den Retrievern auch VDH-Mitgliedschaft bevorzugen.
    Viele Grüße
    Silvia

    für pillepalle bin ich nicht zuständig


  • Und woher weiß man, ob der Hund, bei dem "alle Körperfunktionen" einwandfrei sind, diese auch genauso weitervererbt? Wer beurteilt, wie gut das alles wirklich funktioniert? Was ist mit rassespezifischen Krankheiten, die sich nur durch eine genaue Untersuchung festzustellen ist? Spondylose, PRA, Herzultraschall.... Ich kann mir nicht vorstellen, dass man all diese Ergebnisse bei euch einreichen muss um die Zuchttauglichkeit zu bekommen.


    Was ist mit Zwingerbesichtigung? Wird jemals überprüft wie die Hunde gehalten werden? Eine Hündin darf in 3 Läufigkeiten nacheinander gedeckt werden - grenzt das nicht eher an Vermehrung?


    Auch beim VDH gibts mehr als genug schwarze Schafe, jedoch machen strenge Zuchtordnungen es solchen Leuten doch schwerer. Denn auf die Ehrlichkeit der Leute kann man leider nicht vertrauen, wenns ums liebe Geld geht.

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "brvev"


    Ein wichtiges Kriterium welche die Zuchtzulassung eines Tieres darstellt, ist dass bei jedem Tier alle Körperfunktionen (z. B. freie Atmung, selbständige Nahrungsaufnahme, volle Beweglichkeit aller Körpergliedmaßen) uneingeschränkt vorhanden sein müssen. Das bedeutet, auch Gebiß / Zahnstand und deren Vollständigkeit. Der gesamt Eindruck des Hundes sollte gesund und mit unbefangenen Wesen zu deuten sein.


    Aha. Das sind ja ziemlich lapidare Voraussetzungen.


    Wenn wir schonmal jemanden vom besagten Rasseverein hier haben, frag ich doch mal neugirierg und erlaube mir die auf der Homepage angegebenen Zuchtvoraussetzungen zu zitieren:


    Zitat

    Zur Zucht dürfen nur gesunde und wesensfeste Rassehunde verwendet werden


    Wer überprüft das? Und, für welche Rassen gilt da was?


    Zitat

    Für Zuchthunde und Welpen muss eine sehr gute Haltung gewährleistet sein.


    Was genau darf man darunter verstehen?


    Zitat

    Eine Zuchthündin sollte nicht älter als 8 Jahre sein. Wobei eine Hündin so viel Welpen aufziehen kann, wie es ihre Kondition zulässt.


    Wer überprüft das und woran wird das festgemacht?


    Zitat

    Die Inzestzucht (in allen Graden) und Versuchszüchtungen von neuen Rassen und/oder Farben bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustim­mung des BRV, ebenso für Kreuzungen.


    Inzest in allen Graden? Also auch im Hundersten?


    Was sind denn neue Rassen? Welche Rassen sind vom besagten Verein anerkannt? Wo kann man diese Liste einsehen?


    Zitat

    HD-Röntgen ist bei Hunden ab einer Schulterhöhe von über 45 cm zwingend vorgeschrieben.


    Ist das die einzige vorgeschriebene Untersuchung? Wer wertet das Bild aus?


    Viele Grüße
    Corinna

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!