ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    huhu,


    es wurde bestimmt schon oft hier gefragt aber ich find in der Suchfunktion nix. Deswegen frag ich einfach mal nach.


    Hab hier ein paar Buchtipps für mich übers barfen?


    Preisklasse ist eigentlich egal müssten nur eben viele interessante Informationen drin stehen oder vielleicht ein paar Rezepte?!


    Würde mich über Meinungen, pro und contra der Bücher sehr freuen.


    lg Kaddi

    Lg Katrin, Spiky und Kira


    Spiky Foxterrier *28.05.2008
    Kira Schäferhund *26.11.2008

  • ANZEIGE
  • Selber huhu... :D


    wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte , würde ich mir nur noch folgende
    BARF-Lektüre kaufen:


    1.:Natural Dog Food:


    Sehr ausführlich, auch Zusätze erklärt, ziemlich teuer aber das Geld wert.


    2.: Von Swanie Simon die Broschüren BARF , BARF Senior und BARF für Welpen, kosten nur 5 € und reichen für den Anfang, das Wichtigste steht drin.


    Im BARF-Senior wird auch erklärt, welche Kräuter bzw. Zusätze man bei den wichtigsten Krankheiten geben kann.


    :-)

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • huhu :D =)


    danke schön Roxybonny werd glei mal bei Amazon nach schauen.


    würde mich aber über weider Tipps freuen. :hilfe:


    lg Kaddi

    Lg Katrin, Spiky und Kira


    Spiky Foxterrier *28.05.2008
    Kira Schäferhund *26.11.2008

  • ANZEIGE
  • Die Broschüren von Swanie Simon bekommst DU im BARF-Shop:




    http://www.barfshop.de/


    :^^:

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • Hi,
    wolltest ja pro und kontra ;)


    Ich persönlich hatte mal Barfbücher und hab sie verschenkt. Sind sehr vereinfacht und oberflächlich geschrieben und werden von manchen Barfern missverstanden und falsch umgesetzt.


    Ich halte mich lieber an Fachbücher.


    Ernährung der Hundes
    Grundlagen-Fütterung-Diätetik
    Helmut Meyer
    Jürgen Zentek


    Ist eigendlich für die Futtermittelindustrie geschrieben aber auch sehr gut in frische Kost umzusetzen
    Ist ein dickes Ding,nicht leicht zu lesen und nicht billig.
    Aber wenn man es verstanden hat,hat man kaum noch Fragen.


    Lieben Gruß
    Christina

    Wer etwas will sucht Wege,wer etwas nicht will sucht Gründe.



    Lieben Gruß
    Christina und ihre Jungs

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde vor allen Dingen ans Herz legen, Suchmaschinen des Internets nicht außer Acht zu lassen!


    Die Broschüre von Simon hätte ich vielleicht gut gefunden, wenn ich noch GAR NICHTS gewusste hätte, obwohl ich da die HP von ihr echt besser finde!!!!


    hier


    Also Nachschlagewerk hab ich lieber eine kilometerlange Linkliste in meinen Favoriten auf meinem Rechner, da ich ein riesen Problem damit habe, mich nach einer Erkenntnis, Aussage etc zu richten (ich wohne mit ner Ärztin und ner Ökotrophologin zusammen und meinen Freund lassen sie wissenschaftliche Arbeiten machen, da kann man nicht anders, als fünf mal nachzufragen :D:D:D ).


    Von daher... und ich würde mich nicht scheuen, falls möglich, mal in einer Uni- Bibliothek zu stöbern, falls man Interesse an Ernährung an sich hat.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Danke für die Tipps hab mir jetzt die Broschüren Barf von Swanie Simon bestellt... reicht erstmal für den Anfang.
    Ich Barf ja noch nicht solange.


    Lg Kaddi

    Lg Katrin, Spiky und Kira


    Spiky Foxterrier *28.05.2008
    Kira Schäferhund *26.11.2008

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE