ANZEIGE

Hund ins Ohr beißen zur Erziehung?

  • Hallo.Ich habe im TV gesehen,das man seinem Hund ins Ohr beißen kann wenn der Hund überhaupt nicht hört und sich als Herr im Rudel sieht.Was haltet ihr davon? Und noch eine Frage...Unsere Kira zieht an der Leine als ob sie keine Zeit hat.Was können wir dagegen tun.Wir waren zur Hundeschule und unsrer Trainer meint wir sollen Stark an der Leine reißen,dies kann aber zu Schaden am Genick und Kehlkopf führen.Habe ich gelesen.Was kann man noch dagegen tun? Bitte helft mir!!! :hilfe:

  • Was du tun kannst?
    Als erstes: HUNDESCHULE WECHSELN!


    Bohr, ich fass es nicht. An der Leine reißen! Mach das bitte nicht! Du hast das schon ganz richtig erkannt mit dem Schaden für KK und Genick.


    Und so ein Blödsinn von wegen dem Hund ins Ohr beißen. Hallo?


    Such dir eine gute Hundeschule, die dir bei der Leinenführigkeit helfen und dich aufklägen bezüglich "wie geh ich mit meinem Hund um".


    Interessieren würde mich allerdings, wo du das im Fernsehen gesehen hast? Was war das für eine Sendung?

  • Hallo,


    dem Hund ins Ohr zu beißen halte ich für absoluten Schwachsinn hoch 10!
    Ein souveräner Chef hat es nicht nötig dem Hund so seine Kompetenz zu zeigen. Jegliche Anwendung von Gewalt zeugt von absouter Inkompetenz!
    Das Team Mensch/Hund funktioniert m.E. über Liebe, Lob, Geduld und Konsequenz!
    Alles andere wie Nackenschütteln, Unterwerfen oder Beißen sind absolut tabu! Außerdem entsprechen diese Methoden nicht dem neuesten Stand der Erziehungsmaßnahmen, sie sind gefährlich! Mit Gegenwehr des Hundes muss man rechnen.
    Genauso überholt ist der Tipp des Hundetrainers zum Thema Leinenführigkeit! Überlege dir mal, den Trainer zu wechseln...
    Lies mal hier:


    http://www.dogforum.de/ftopic61549.html


    Gruß


    Leo

  • Hallo,


    stell Dir mal vor Du beugst Dich runter um Deinem Hund ins Ohr zu beissen. Dein Kopf nähert sich seinem Kopf und viele Hund mögen es nicht wenn man sich mit dem Kopf dem ihrigen nähert.
    Wenn er jetzt rumfährt und nach Dir schnappt, kann es sein, dass Du ein Leben lang eine Erinnerung an diesen Tag hast.


    Lass das bitte.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Zitat von "Svenja.Hansen"

    Hallo.Ich habe im TV gesehen,das man seinem Hund ins Ohr beißen kann wenn der Hund überhaupt nicht hört und sich als Herr im Rudel sieht.:


    Zu viel "Snow Dogs" geguckt? :???:


    Zitat

    Was haltet ihr davon?


    Das man nicht alles glauben soll was einem das Fernsehprogramm so mitteilt....... :D in der Meister Proper Werbung sugeriert man mir auch, da kommt ein gutgebauter, glatzköpfiger Kerl aus der Flasche und putzt mir im engen, sexy T-Shirt das Haus! :lachtot:


    Na ja wo wir gerde beim Thema glauben sind..... Hundetrainern würde ich auch nicht alles glauben. :/


    Also bitte nicht, stark an der Leine reißen!
    Bleib lieber stehen, wenn sie zieht, so merkt sie sie kommt nicht ans Ziel wenn sie zieht, locke sie mit mit einem Kommando und einem Leckerchen zurück zu dir und nur bei durchhängender Leine wird weitergegangen.
    Das kann ein paar Tage bis Wochen anstregend sein, aber irgendwann hats sie es kapiert.


    Ansonsten lege ich dir ans Herz, eine andere Hundeschule anzuschauen.

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich hab meinem Hund auch schon ins Ohr gebißen, allerdings in einem komplett anderem Zusammenhang und wer zum Reißen an der Leine rät, sollte einen kräftigen Tritt in den Hintern bekommen.


    Wechsle die Hundeschule und wenn eine Methode nicht deiner Überzeugung entspricht, dann ist es auch nicht das richtige für euch.

  • Kürzlich hat hier schon mal jemand berichtet, dass ihm das mit dem Ins-Ohr-beissen geraten wurde... Leider weiß ich nicht mehr wo... Wer sich sowas wohl ausdenkt???


    Ich bin mit unseren (im Einzeltraining) einfach stehen geblieben, wenn sie an der Leine gezogen habe, sobald die Leine locker wurde, dolle gelobt. Das klappt anfangs nur wenn der Hund schon etwas entspannt ist. (Ich habe anfangs nur ab der Mitte des Spaziergangs in bekannten Gebieten geübt.) Dann kann man die anfoderung steigern. Unser gehen inzwischen an der lockeren Leine den ganzen Weg, auch unbekannte Wege. Nur wenn wir meine Frau vom Zug abholen, ziehen sie wie verrückt. Also wenn sie aussteigt und ich nicht schnell genug bin...


    Man riskiert bei dieser Methode allerdings, dass man von den Nachbarn für völlig verrückt gehalten wird.

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • Hallo!


    Zum Thema leinenführigkeit hast du ja eh schon viele tips bekommen!
    Zum ruck an der leine sag ich noch das das:

    Zitat

    ...unsrer Trainer meint wir sollen Stark an der Leine reißen...


    sicher nicht richtig ist! aber gelegentlich korrigiere ich yuna auch mit einem ziehen (nicht ruckartig!) an der leine!
    aber stark an der leine reissen ist, wie du schon gesagt hast, sehr schlecht für deinen hund!


    zum ins ohr beissen..
    weißt du zufällig wo du das gesehen hast? :???:
    keine ahnung.. ich denk nicht dass dein hund weiß was du ihm damit sagen willst..
    ich beiß yuna mal beim spielen ins ohr oder sonst wo hin, hat sie aber noch nie als maßregelung wahrgenommen :ops:


    liebe grüße

    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
    [Peter Ustinov]


    du musst die Kacka in die Sonne halten
    [katjamitteddy]

  • Ich stell mir gerade vor, wie jemand mit einem Mini-Hund mitten auf der Straße versucht seinem Hund ins Ohr zu beissen... Am besten noch wenn es so richtig schön eklig draussen ist :lol:



    So ein Blödsinn. Außerdem darf sich mein Hund gerne als Herr des Hunderudels sehen, das ist mir pupsegal ;)

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Zitat von "BinenKoenigin"

    Was du tun kannst?
    Als erstes: HUNDESCHULE WECHSELN!


    Ich fürchte, daß wird nicht so einfach sein auf einer Insel :roll:


    Aber wenn möglich ... such dir ne andere oder ein paar kompetente Hundebesitzer aus der Umgebung.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE