ANZEIGE

Rote Katzen männlich?

  • Ja, die Fellfarbe gibt es, aber weiß ist genetisch eben keine Farbe. Farbe wird durch Pigmente gebildet. Eumelanin ist die schwarze Farbe und Phäomelanin die rote. Da, wo die Katze weiß ist bewirkt ein Gen, dass kein Pigment gebildet werden kann, deswegen ist die Katze dann weiß/weiß gescheckt.


    Wir reden hier aber nur von Grundfarben und da gibt es nur schwarz, rot und schwarz/rot. Jede Katze hat eine dieser Grundfarben.


    Dein Kater hat die Grundfarbe rot, auch wenn ein Großteil seines Körpers unpigmentiert ist. Da sein Vater ebenso aussieht hat auch er die Farbe rot.
    Und die Mutter wird genetisch rot/schwarz sein (Grau ist aufgehelltes schwarz). Wahrscheinlich findet man sogar die ein oder andere rote Haarspitze, aber selbst wenn nicht, ihre Kinder beweisen, dass sie unter dem weiß auch rot trägt.

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Ich hab auch ne rote Katze:)....und muss mir auch immer anhören "Das ist doch ein Kater"....


    Mein Rüde trägt auch rot und auch wenn er wolfsgrau-weiß ist erkennt man im Sommer rote Stellen. Diesen Sommer hatte er einen weinroten Streifen auf dem Rücken. Hat total klasse ausgeschaut.
    Wobei, ich hoff ich schmeiß da nichts durcheinander...sein Vater ist komplett rot, seine Mutter wolfsgrau-weiß-----alle Welpen haben als Frabe wolfsgrau-weiß, tragen aber rot.
    Wenn man nun einen Rotträger mit nem Rotträger verpaaren würde kämen doch rote dabei raus, aber doch nicht bei Rotträger mal Wolfsgrau-weiß, oder?


    Bei uns fiel Genetik wegen Zeitmangel leider flach...und das obwohl ich Bio-Lk hatte....


    Lg Steffi

  • Hi,
    bei der Katze auf dem Foto würde ich persönlich aber auf eine Torbie tippen, und zwar in Verdünnung, also silber-blau-creme. Ich finde, man sieht die Creme-Anteile deutlich, z.B auf dem Vorderbein und auch über dem Nasenspiegel. (Wobei das auch Rufismus sein könnte).
    Die Kater auf dem Foto sind meiner Meinung nach auch beide creme (wenn auch von schlechter Farbqualität, also hotcream). Man sieht den Unterschied auf dem Foto mit den Kitten sehr gut, das Baby in der Mitte ist rot, die Beiden links und rechts sind creme.
    Ich glaube, ich habe genug Gentik-Seminare für Katzenzüchter besucht, um sagen zu können, daß aus einer schwarzen Chinchilla und einem roten Kater KEINE Creme-Kitten fallen.
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Viel seltener als Rote weibliche Katzen sind Calico-Kater - also echte Dreifarbige. Dies dürfte es eigentlich gar nicht geben, denn sie sind Fehler bei der Zellteilung - aber es gibt sie doch.


    Ich habe auf einer Ausstellung einen seltenen Calico-Kater (MC) gesehen .. und der war sogar fruchtbar.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Unsere Kati ist auch ROT. Wir haben sie aus dem Tierheim - da gab es einen Wurf mit 5 weiblichen roten Katzen. Leider sind die Eltern unbekannt! Deshalb kann ich nicht sagen, welche Farben die hatten ;)

    Michaela, TAMI, LEO und Bibi
    +Banua hinter der Regenbogenbrücke
    _____________________________________
    Nur mit dem Unmöglichen als Ziel - kommt man zum Möglichen.


    USERHUNDE SEITE 10

  • Ok, sagen wir mal ich lasse meine Katze (oben rechts im Bild) von einem Schneeweißen Kater decken.
    Krieg ich dann auch weiße Babys oder nur Creme? Hab ich eine Chance auf schneeweiße Babys?

  • Soweit ich weiß wird das Weiß dominant vererbt. Du hättest also eine Chance von 50 oder sogar 100% auf weiße Babys.


    Ich bin aber kein Katzenfachmann, gibt es bei weißen Katzen nicht auch noch das Risiko der Taubheit?

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Zitat

    Ich bin aber kein Katzenfachmann, gibt es bei weißen Katzen nicht auch noch das Risiko der Taubheit?


    Ja, das gibt es allerdings


    Ich habe bei Tiervermittlung im Fernsehen schon mehrfach gesehen, das weiße Katzen vorgestellt wurden die taub waren. :/

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Ja da habt ihr recht. Mein Nachbar hat einen reinrassigen, weißen Perser und der ist taub. Ich habe ihn öfter bei mir und es ist komisch mit einer tauben Katze, weil man trotzdem mit ihr redet.
    Aber das ist erst dann gefährlich wenn wirklich beide Eltern weiß sind.
    Und da beide top gesund sind und es bisher keine tauben in der Familie gab besteht auch kein Risiko.


    Also dominiert weiß... cool.


    Ich habe übrigens mitbekommen, das die Mutter meiner Katze einen zweiten Wurf hatte, mit dem selben Vater...
    Alle katzen sind schwarz getiegert und eine ist wieder so wie der Vater.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE