ANZEIGE

Kreuzbandriss oder oder oder oder??

  • Hallo alle,


    gerade überstandene Demodex und nun humpelt sie nach dem toben....
    Heute sind wir spazieren gewesen, auf einmal fängt meine 6 Monate alte Labbihündin an zu humpeln...zog das rechte Hinterbein hoch und streckte es ruckartig nach vor und zurück. Auf dem Heimweg war es dann nicht so schlimm, aber nach dem Schlafen setzte sie den Fuß garnicht mehr bzw. nur noch ganz sachte auf. Danach hab ich den Fuß auf und ab bewegt und auch nach aussen gezogen...keine Reaktion.
    An der Pfote (zw. den Ballen) kann ich nichts erkennen, ausser wenn ich daran drücke zieht sie das Bein ein wenig weg. Habe das Bein eingerieben (mit Geel von den Pferden) und eingebunden...darüber einen Hundeschuh. Trotzdem setzt sie den Fuß kaum auf (gerade läuft sie auf 3 Beinen). Imo hört es nicht auf mit ihr...:(
    Was meint ihr? Habe morgen einen Termin beim TA...schon wieder....


    LG

  • Na dann wünsch ich euch mal viel Glück dass es nix Schlimmes ist! Aber warum legst du nen Verband an? Damit er die Salbe nicht abschleckt oder wozu? Dafür reicht ja auch ein Hundeschuh... Mit Verband gehen übrigens die meisten Hunde auf 3 Beinen.
    Ich würde ihn bis zum Besuch beim TA einfach nur schonen.

  • ich würde nicht gleich an das Schlimmste denken, vielleicht hat sie sich einfach beim Toben was gezerrt oder gestaucht.


    Viel Glück morgen das es nix schlimmeres is.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Hallo und Danke,


    heute Früh war es schon um einiges besser ( teilweise beim Rennen läuft sie schon noch auf 3 Beinen aber im Schritt belastet sie das Bein...sie fetzt übrigens ganz schön mit unserer anderen Hündin im Garten rum)und ich habe beim TA angerufen, die meinte wir sollten sie noch 3 Tage beobachten und uns dann nochmal melden....ich muß nämlich heute zu meiner kranken Mutter und es schneit wie blöd. Ich gebe ihr seit dem "Unfall" alle paar Stunden Arnika Globoli. Der Hundeschuh hält nicht ohne Verband. Eindeutig besser läuft sie mit dem Hundeschuh....
    Sie hat sich gestern von unserer Couch runtergeräkelt, vll kennt ihr ja diese typische "Teppichvorlegerstellung" :p ...also wo die Hinterbeine so nach hinten rausgetreckt werden (ganz merkwürdig flach), was junge Hunde oft machen... auch beim Liegen. Sie steigt auch die Treppe rauf und beim Aufstehen ist auch nix. Kann mir nicht vorstellen, dass das bei einem Kreuzbandriss noch möglich ist. Jetzt warte ich noch 2-3 Tage dann MUSS es ja deutlich besser sein, wenn es nichts so schlimmes ist.


    LG
    Lanula

  • Unser Sam hat beide Kreuzbänder gerissen gehabt. Also von der Couch konnte er sich so nicht mehr runterziehen, wie du es beschrieben hast. Der TA kann aber den Schlubladentest machen. Da schiebt er die Platte der Kniescheibe - wenn das geht ist das KB gerissen, wenn nicht, dann nicht :D
    Du schreibst, sie läuft mit Schuh besser. Dann ist wohl eher die Pfote verletzt, vertreten oder gestaucht. Sam hat sichtbar das Knie geschont, allerdings lag er im Behandlungsraum der TÄ vor der OP in Froschhaltung :???:
    Die TÄ meinte, das KEIN Hund mit gerissenem KB so liegen würde, nach der OP sagte sie uns, das der Meniskus zerfleddert war und das KB durchgerissen.
    :roll:

    Liebe Grüße


    Elke, Sam und Josephin

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hiho,


    also die Kniescheibe kann man nicht verschieben, das hätten wir gemerkt, denn ich habe das Bein ganz schön "rumgebogen". Auch oben am Knie....ich glaube die hat sich eine Zehe gebrochen...denn wenn ich da hindrücke dann knackst es komisch und sie zieht sofort den Fuß weg :/
    Machen kann man da nicht viel...ich habe mir beim Fußball (natürlich barfuß als Teeny :irre: ) mal den großen Zeh gebrochen...konnte man nichts tun ausser schonen, war übrigens seeehr schmerzhaft :x über längere Zeit. Weiß garnicht wie ich das ausgehalten habe....naja...ich bin gerade heimgekommen und es ist wieder ein ganz klein wenig besser mit dem Belasten.
    Wie gesagt, wenn es so bleibt wie jetzt muß ich zum TA, hat die mir auch am Tel. gesagt...
    LG

  • Lanula, bitte laß es auf jeden Fall überprüfen. Du kannst den Schubladeneffekt gar nicht als Laie auslösen. Das kann nur ein erfahrener Tiermediziner. Aber auch ein Bruch kann zumindest schmerzlindernd behandelt werden, zudem sollte er ja auch ggf. richtig zusammen wachsen.
    Du fühlst Dich selber sicherer, wenn der TA mal "drauf geguckt" hat ;) Vielleicht ist es ja auch was ganz anderes :/

    Liebe Grüße


    Elke, Sam und Josephin

  • Hallo,


    Gott sei Dank war es Fehlalarm....ich habe die Pfote gestern GRÜNDLICHST untersucht und dabei ist mir zwischen den Zehchen eine kahle rote Stelle aufgefallen. Habe gleich Betaisadona drauf und siehe da...heute morgen, kaum Lahmheit alles fast wieder beim Alten :D


    Danke trotzdem bis dann

ANZEIGE