ANZEIGE

Aktion für Listenhunde

  • Hallo ihr Lieben...


    Weihnachten steht kurz bevor, es ist Zeit für nette Weihnachtskarten - mit einigen anderen Listihaltern beschlossen, werden wir ein nettes Paket an die Innenministerien der Länder schicken, mit Briefen, Fotos und dem Buch "Die große Kampfhundelüge: Deutschland...deine Politiker".


    Ich bin für Bayern zuständig und suche noch verzweifelt Hundehalter (auch nicht Listis), die Briefe schreiben könnten und evtl nette Bilder von unseren bösen Hunden haben. Wie gesagt, es ist egal, ob man selbst einen Listi hat, jede Unterstützung ist eine Unterstützung. Die bayerische Soka-Gemeinde ist leider ziemlich zurückgezogen, weswegen von hier nur wenig Briefe bei mir ankommen.


    Der Brief oder die Karte haben wir uns als netten Weihnachtsgruß angedacht... ein Text, der ein erster Vorschlag war (aber nur eine Gedankenstütze, bitte nicht kopieren) ist folgender:


    Ich habe den ersten Entwurf eingestellt, vieles muss abgeändert werden, vieles extreme auch rausgelassen, aber so in der Art sollte es eben sein.


    Wir wissen, dass wir damit sicherlich keine Abschaffung der Rasselisten und des Wahnes bewirken werden, wir wollen lediglich in der jetzigen Zeit nocheinmal auf uns aufmerksam machen. Zudem ist für nächstes Jahr in Bayern ein Soka-Run geplant, das wäre auch einleitend noch sehr schön...


    Bitte also keine Kommentare, dass das sowieso nichts bringt oder ähnliches, wir haben lange überlegt, bevor wir das beschlossen haben. Wer nicht kämpft, hat schon verloren


    Wie gesagt bin ich für Bayern zuständig, also alle, die etwas schicken möchte, bitte per Email an mich wenden, ich rücke dann meine Adresse raus - ich sende alle Briefe per Post, bedeutet: für euch fällt lediglich das Post an mich an.


    Leute aus anderen Bundesländern wenden sich bitte ebenfalls an mich, ich leite eure Anfragen dann weiter an die Verantwortlichen für das jeweilige Bundesland.


    Ganz toll wären viele Bilder von Listis, immer gern mit Kindern, Menschen insgesamt, anderen Hunden, etc....


    Ich würde mich freuen, wenn ich hier viel Rückmeldung bekommen würde, wir brauchen echt Unterstützung, sonst ist das Ganze etwas zu übersichtlich.


    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit noch,
    Anna

  • Hallo Anna,


    schöne Sache... Hut ab... kannst meine Mailadresse einsehen und mir deine Adresse schicken. Ich bin dabei. Habe zwar selber keine SoKa aber Freunde von uns und wir waren zusammen im Urlaub. Hab also auch Foto´s und ich spreche natürlich vorher mit den Besutzern ob es OK ist wovon ich aber schwer ausgehe...

    ***************************************
    Liebe Grüße Denise und nen Pfotenhieb von Gusti...
    ***************************************
    Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!!!!
    ***************************************
    Gusti befindet sich im Userhundthread auf Seite 9!!!

  • Zitat von "Waldemeier"

    Hallo Anna,


    schöne Sache... Hut ab... kannst meine Mailadresse einsehen und mir deine Adresse schicken. Ich bin dabei. Habe zwar selber keine SoKa aber Freunde von uns und wir waren zusammen im Urlaub. Hab also auch Foto´s und ich spreche natürlich vorher mit den Besutzern ob es OK ist wovon ich aber schwer ausgehe...


    du hast ne email... vielleicht können deine Bekannten ja auch nen Brief beisteuern... kostet ja weder viel Zeit noch Geld.
    Danke für deine Antwort

  • Das ist wirklich eine gute Idee :dafuer: ..... ich hoffe es bringt auch was wenn du willst kann ich einpaar bilder von meinen beiden und den kidz meiner schwester machen .


    lg. Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Hi,


    mein kleiner ist zwar offiziell kein Listenhund aber er sieht ein bisschen so aus und ich würde mich gerne auch an eurer Aktion beteiligen. Mir süßen Bildern könne ich dich totwerfen :D


    Wenn ich dir auch welche zusenden soll, sag einfach bescheid.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich hab zwar kein Bild aber ein "guter" Brief tut es auch :D

    Ahkuna *21.12.2006


    Ein Hund ist bloß ein Hund...
    es sei denn er steht dir gegenüber-
    dann ist er "Herr Hund"
    aus haiti

  • hallo anna,
    kleiner einwurf von mir: du hast das geschrieben:


    zum Fest der Liebe moechte ich als Halter/in
    / Freund/in der sogenannten Kampfhunderassen


    ich würde das wort kampfhunderassen nicht wählen. es gibt keine kampfhunde, das ist eine erfindung der politiker, warum denn als halter eines listenhunden dieses "unwort" benutzen?


    gruß marion

  • Zitat von "rotti-frauchen"

    es gibt keine kampfhunde, das ist eine erfindung der politiker


    Noe.....das ist keine Erfindung der Politiker sondern die urspruengliche Gebrauchsnische dieser Hunde. Oder ist ein Pointer kein Jagdhund mehr nur weil er ausschliesslich als Begleithund gehalten wird?


    It is what it is :)

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • hallo tanja,
    ich wußte, das du das jetzt schreiben wirst. :D


    aber diesen begriff "kampfhunde", wie er von den politikern hier angewendet wurde, umfast ja viele rassen als sammelbegriff.


    also, ein rotti war nie ein kampfhund, sondern ein treiberhund. ein molosser war vielleicht mal bei den römern ein kämpfer, aber heute doch nicht mehr usw.


    mir gefällt der begriff kampfhund in dem zusammenhang einfach nicht. warum soll ein halter von sich aus diesen begriff verwenden, wenn sein hund doch ein nettes tierchen ist?


    gruß marion

  • Zitat von "rotti-frauchen"

    also, ein rotti war nie ein kampfhund, sondern ein treiberhund. ein molosser war vielleicht mal bei den römern ein kämpfer, aber heute doch nicht mehr usw.


    Da haste auch wieder recht......nicht alle Rassen auf diesen Listen sind Kampfhunderassen.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE