ANZEIGE
Avatar

Hund streckt ständig Hintern entgegen

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Meine Hündin (3 Jahre, kastriert) hat seit kurzen eine Verhaltensweise, die ich nicht erklären kann.
    Ich habe seit ca. einem halben Jahr einen Freund mit dem ich gemeinsam wohne, und sie streckt ihm ständig ihr Hinterteil entgegen.
    Habe schon Informationen gefunden dass Hunde dies gerne zur Beschwichtigung tun, aber bei ihr passiert das irgendwie aus einem anderen Grund, den ich nicht kenne.
    Sie streckt ihn nicht in Konfliktsituationen entgegen, sondern jedesmal wenn er am Bett liegt und seine Füsse über die Kante schaun, oder wenn er irgendwo sitzt, dann kommt meine Hündin her und drückt immer ihr Hinterteil gegen seine Beine. Oft sitzt sie sich sogar auf seine Beine halb rauf, so dass sie noch mit einem Bein halb steht.
    Das wird schön langsam echt antrengend. Bei mir macht sie das nur ganz ganz selten, fast gar nicht.
    Was bedeutet das?

  • ANZEIGE
  • Möchte sie vielleicht einfach nur den Popo gekrault bekommen? :D
    Milla macht das auch. Sie schiebt sich, das Hinterteil voran, auf den Schoß bis man anfängt zu kraulen :roll:

    Finger weg von meiner Seifenblase du Vollzeitpessimist!


  • also, jamie liebt es auch den po gekrault zu kriegen, der kriecht einem dann auch fast auf den schoß.

    fotogalerie der user seite 13

  • ANZEIGE
  • Zitat von "kemala"

    Möchte sie vielleicht einfach nur den Popo gekrault bekommen? :D


    Hallo,


    war auch mein erster Gedanke.
    Krabbelt denn dein Freund sie dann an der Stelle? Oder hat es mal getan? Manche Hunde sind süchtig danach, zumal sie selbst kaum mit Pfoten oder Zähnen hinkommen.

    Liebe Grüße von Antonia

  • Hehe, das wär ja wirklich a Möglichkeit, werd ma gleich mal ausprobieren :D


    ansonsten hab ich eher daran gedacht dass sie Aufmerksamkeit will oder so, weil sie das oft genau dann macht, wenn ich gemeinsam mit meinem Freund wo sitz oder lieg. weil sie nämlich sobald ich mit meinem Freund red oder wir zu zweit auf der Couch sitzen sie sofort alle möglichen Sachen bringt die sie irgendwo am Boden fndet und Aufmerksamkeit will, und wenn wir nicht reagieren, streckt sie eben ihr Hinterteil her...nur, immer können bzw. wollen wir halt auch nicht reagieren, is ja hin und wieder verständlich :p


    hmmmm....

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE