ANZEIGE

HILFE Kein Vertrauen mehr in HUSCHU

  • Hallo Zusammen,


    Hoffe ich habe das Thema in den richtigen Bereich gestellt.
    Habe hier ja schon über unseren Snoopy berichtet das wir massive Problem mit Ihm haben sowohl mein Freund als auch ich haben hier schon geschrieben.


    http://www.dogforum.de/ftopic65660.html


    Ich habe mich jetzt entschieden uns allen nochmal ein Chance zu geben. Nur ist es jetzt so das ich das Vertrauen in Hundeschulen und Trainer total verloren habe. Wir hatten insgesamt 3 Trainer die erste hat uns insgesamt 300 € gekostet mit Erfolg gleich null. Sie hat beim Erstgespräch zu uns gesagt das sie in der Regel nur einmal kommen muss und dann alles gut ist wenn der Mensch niur richtig aufpasst (fande diese Ausage von Anfang an fragwürdig) Sie kam 2 mal und es hat nichts gebracht Snoopy ist und noch mehr auf der Nase rumgetanzt. Anrufe und Emails von mir bleiben unbeantwortet.


    Die 2 ist nur zum Erstgespräch gekommen und dann niewieder...


    Der 3 hat uns bis jetzt von allen am meisten geholfen es benutzt aber so eine Art Rabomethode mit dem Hund in den Hals "wegschnappen" nennt er das und mit Trainingsdiscs. Das mit den Discs klappt ganz gut aber mitlerweile nimmt Snoopy diese auch nicht mehr richtig war. Das "wegschnappen" habe wir ganz gelassen da unser Snoopy zum teil angefangen hat zurück zu schnappen ( was ich echt verstehen kann).


    Da wir jetzt ja nochmal einen Neuanfang gewagt haben frage ich mich jetzt wie ich eine gute Hundeschule erkenne, ganz erlich ich habe den Glauben und das Vertrauen (in Hundetrainer) verloren.


    Kann man auch mit Hilfe von Büchern etc. einen eigenen Trainingsplan aufstellen ?


    Grüße Nicole

  • Oh Mann, da seid ihr wohl gleich an mehrere totale Schwachköpfe geraten... Kreidet es nicht eurem Hund an, SO kann der ja nix lernen. Mit Büchern klappt es möglicherweise besser, nur da muss man ja auch wieder aufpassen, welches man nimmt. Auch da gibts viel gedruckte K...


    Eine sehr, sehr gute Hundeschule gibts in der Nähe von Oldenburg. Da kann man auch eine ganze Woche wohnen und einen Intensivkurs machen. Dem Hund meiner Eltern haben die dort mal sehr geholfen. Der Mann ist für mich ein Heiliger. =)

  • @ Friedelschnupp vielen Dank für deine Schnelle Antwort. Nein unserem Hund geben wir dafür nicht die Schuld wenn überhaupt sind wir die doofen weil wir den Leuten vertraut haben.


    Auch der Tip mit Oldenburg ist gut aber ich denke wir brauchen eher eine Langzeitbetreuung. Und leider haben wir momentan nicht so viel Geld zur verfügung, aber meinen Hund deshalb abgeben möchte ich trotzdem nicht.
    Möchte nicht einfach wieder sinnlos Geld ausgeben...für Fragwürdige Erziehungsversuche.


    Grüße Nicole

  • Hallo,


    ich hatte euch in eurem anderen Thread schon mal ein Buch empfohlen, dass enorm hilft, Erziehungmethoden einzuschätzen und mit Hunden umzugehen:


    "Die Welt in seinem Kopf" Ich empfehle es euch hier noch mal!


    Lg Christine

    Mit besten Grüßen aus dem schönen Taunus
    von Snoop, Sari und Christine

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi!


    Das hört sich ja sehr verzweifelt an! Wo wohnt Ihr denn, vielleicht weiß ich eine Hundeschule. Ich habe in dem ersten Beitrag irgendwas von "Oldenburg" gelesen. Welches Oldenburg denn? Wenn Du in der Nähe von Bielefeld wohnen würdest, dann wüßte ich eine wirklich gute Hundeschule für Euch.


    Für mich hört sich das beim Überfliegen der Mail so an, als seid nicht nur ihr sehr verunsicher und gefrustet, sondern auch der Hund. Da gibt es aber meiner Meinung nach noch Hoffnung, aber sicher nicht in der Schiene" Jetzt zeig ich dem Hund mal mit Krawumm, wo der Frosch die Locken hat!". Da hilft eigentlich nur Ruhe, Management, Geduld und viele Gedanken machen. Und es gibt Hundeschulen, die Euch da unterstützen können, nur sind sie oft schwer zu finden. Wenn Ihr bereit seid, es nochmal mit ihm zu versuchen und auch weiter zu fahren, dann ist sicher auch die Heidi Reutlinger etwas für Euch. Sie hat ein sehr gutes Buch geschrieben:



    Runter von der Couch?: Erfahrungsberichte einer Hundeverhaltenstherapeutin (Preis: EUR 4,75) (Affiliate-Link)


    . Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie Euch gut weiterhelfen kann oder zumindest jemand nennt, der bei Euch in der Nähe vernünftig arbeitet.


    Schade, dass Ihr so weit weg seid, ich würde Euch gerne helfen.


    Liebe Grüße von


    Wonda

  • Zitat von "Friedelschnupp"


    Eine sehr, sehr gute Hundeschule gibts in der Nähe von Oldenburg. Da kann man auch eine ganze Woche wohnen und einen Intensivkurs machen.


    hallo,
    verrätst du, um welche hundeschule es sich handelt? :D
    vielen dank. gruß marion

  • Eine sehr, sehr gute Hundeschule gibts in der Nähe von Oldenburg. Da kann man auch eine ganze Woche wohnen und einen Intensivkurs machen.



    Toller Tip. Und wo ist die?????



    Gibts auch ne gute in Hamburg? Ich wurde auch immer wieder enttäuscht.

  • Hallo Nicole,


    warst Du schon mal bei der Hundeschule Kern oder beim Hundesportzentrum? Vielleicht können die Dir ja helfen Eure Probleme mit Snoopy in den Griff zu bekommen. Ich wünsche es Euch.


    Liebe Grüsse,
    Yvonne

    Scully 06.06.2005 - Aussie
    Chumani 21.06.2008 - Aussie
    Lynn 25.03.2014 - BC
    Izzy 11.02.2013-09.05.2014 - BC - Für immer in meinem Herzen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE