ANZEIGE

3 Tage Urlaub = stubenrein, zu Hause Rückfall??

  • Huhu,


    wir waren dieses Wochenende mit unserer Kleinen (3 1/2 Monate) in Berlin, erst bei Verwandtschaft, dann eine Nacht im Hotel. Wir waren sowas von positiv überrascht, nicht einmal hat sie in die Wohnung/Hotelzimmer gepinkelt, hat auf der Fahrt super durchgehalten, stundenlang, nichtmal alle Zwischenstops auf Wiesen genutzt :gott:
    Kaum sind wir zu Hause, ging´s wieder in die Wohnung :irre: Nur wenige Minuten nach dem Futtern/Trinken ging´s ab, pfützenweise... aaaaah!!! Warum???


    Wenn ihre Blase noch nicht "literweise" Wasser halten kann, kein Problem, ich wär ihr nicht böse, wenn es eben noch ´ne Zeit dauert, aber offensichtlich KANN sie es ja, sie tut es HIER nur nicht :hilfe:


    Hab bei unserer Rückkehr extra die ganze Wohnung (komplett Laminat) mit Essigwasser gewischt, hat offensichtlich nicht geholfen. Wir haben noch eine große Hündin (die während des Wochenendes bei meinem Vater zu Besuch war), aber an ihr kann es doch auch nicht liegen, sie ist doch zu 100% stubenrein und sollte der Kleinen höchstens ein gutes Beispiel sein. :???:


    Habt ihr Ideen?

  • Hallo.
    Stundenlang halten


    stressbedingt ja - kontrolliert nein.


    (Heißt ja nicht umsonst "lösen") ;)

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • :???: stressbedingt?! Wir waren 2 von 3 Tagen bei Verwandtschaft, da hat sie sich eigentlich sehr wohl gefühlt, hatte auch keine Probleme damit dort in den Garten zu machen, trotzdem hat sie´s im Haus ausgehalten, im Gegensatz zu hier... :???:

  • Vllt hat sie sich einfach eure Wohnung als"wohlig warmen und ruhign/sicheren Löseort " gemerkt?


    Oder ihr gefällt der von euch gewählte Löseort nicht?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE