ANZEIGE

Ein Tag auf der Schlittenhunde-EM in Rastede(29./30.11.2008)

  • Morgens um halb zehn in Deutschland - nein, kein "Frühstückchen", sondern der Startschuß zum ersten der Rennen, die im Rahmen der [Europameisterschaft in Rastede bei Oldenburg ausgetragen wurden. Reihenfolge im Programm: Canicross, Bikejöring, Dogscootering, drei Rennklassen mit Trainingswagen (entweder mit 2,4 oder 6 Hunden)


    Schwenk über den Start - und Zielbereich (ein Teil der Strecke geht durch den Wald, den man hinten noch sieht..
    Weitere Fotos zur Strecke unter:http://em-rastede.de/contrexx/CMS_DATEIEN/index.php?page=94
    http://www.youtube.com/watch?v=Y5mz_QQsTfY


    Nach zweieinhalb Stunden Zugfahrt haben Bungee und ich ein wenig müde (um 5:30 h war die Nacht für uns zuende) den Ort des Geschehens, den Schloßpark von Rastede erreicht. Da wir ein wenig vor Millas Herrchen und Frauchen ankommen, mit denen wir verabredet sind, bleibt noch ein wenig Zeit, sich mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen und ein paar Bekannte zu begrüßen, die später natürlich besonders doll angefeuert werden ;). Kurzer Plausch auch mit Bungees Züchter und dessen Frau, der in der 6-Hundeklasse teilnimmt. Da kommt auch schon Milla und wir begeben uns zur Tribüne am Start: Hier kann man faszinierende Beobachtungen machen: Nicht nur, dass man aufmerksame Blicke auf die Ausrüstung der Teilnehmer wirft ("Welches Geschirr, welche Tug-Line, was für ein Bike bzw. Dogscooter?), man sieht unterschiedliche Starttechniken und ein völlig unterschiedliches Verhalten der Hund beim Start: Einige Hunde völlig ruhig und entspannt, andere völlig hibbelig und außer Rand und Band, andere "singen" nochmal schnell ein Lied :D
    Auch die Technik des Startens ist ganz unterschiedlich: einige z.B. beim Bikejöring kommen gänzlich ohne Doghandler aus, dafür muss bei einem anderen der Hund, , weil er so hibbelig ist, zum Start g e t r a g e n und wird bis zum Schluß festgehalten werden.


    Doghandler mit wenig Hilfen_1:
    http://www.youtube.com/watch?v=NqZHqbEqbTM
    Doghandler mit wenig Hilfen_2:
    http://www.youtube.com/watch?v=Lentg1m1nk4


    Hier muß der Doghandler den Hund schon mehr zurückhalten
    http://www.youtube.com/watch?v=QMnN7nddk6c


    "Singender" Husky
    http://www.youtube.com/watch?v=vaYaqOfTwkg


    Je größer die Hundegespanne werden, desto ohrenbetäubender wird der Lärm. Es ist schon ein Erlebnis der besonderen Art diese aufgedrehten Hunde vor dem Start zu erleben. Sobald sie dann erstmal auf dem Trail sind, ist das Bellen und Heulen wie abgeschnitten.


    Wie heiß die Hunde auf das Rennen sind, wurde deutlich, als plötzlich drei Hunde, die eigentlich wohl grade eingespannt werden sollten, "Full Speed" den Trail entlangschossen und einen Wagen, der grade gestartet war, locker überholten und außer Konkurrenz das Rennen mitliefen. Die Frage, die sich mir spontan stellte: "Sind das jetzt für den grad auf der Bahn Befindlichen eigentlich 'unerlaubte Triebmittel' wie beim Obedience? :lachtot:.
    Millas Frauchen meinte, dass sowas auf einer EM passiere, mache für sie den Charme dieser Veranstaltung aus. Auch wenn etwas perfekt organisiert ist, läßt sich eben halt nicht alles bis ins Letzte vorhersehen und berechnen, weil man's halt mit Lebewesen zu tun hat.


    Während der Veranstaltung haben wir beiden Weibsen auch unserem Shopping-Gen ausgiebig Rechnung getragen: Bungee und Miller tragen jetzt jede ein rotes Faster-Geschirr (direkt bei Uwe Radant angepasst und gekauft) mit passendem Halsband. Natürlich im Partnerlook, wir wollen ja demnächst mal zusammen Zugtraining machen. So hab ich mir dann auch noch schnell eine Leadsection und eine Neckline gegönnt: Dann können wir auch BEIDE Hunde vor den Roller spannen (Hach, ich freu mich schon so drauf! :jump: )
    Milla bekam zusätzlich noch ein schönes Norwegergeschirr für den Bollerwagen und Bungee einen neuen Hundemantel, weils so entsetzlich kalt und ungemütlich war und sie so schrecklich fror. Millas Ausrüstung wurde noch durch einen Bauchgurt für Herrchen und Frauchen komplettiert, so dass dem Zugtraining jetzt nix mehr im Wege steht!
    Wenn ihr jemals zu solchen Rennen fahren solltet:, gibt es eigentlich nur zwei Strategien: Entweder man nimmt am besten GAR KEIN Geld mit oder gaaaaaaaaaanz viel ;)


    Nachdem wir unserem Kaufrausch also gefrönt hatten, sind wir anschließend zum Finish gepilgert. Dort bot sich ein ganz anderes Bild als am Start: Nach 4,5 bzw. 6,5 km Rennstrecke kamen einige Gespanne deutlich langsamer und müder ins Ziel als sie gestartet waren. Bei einige flatterten sogar die Zugleinen und der betreffende Musher half durch selber kicken mit. Schlammbespritzte Hunde und Menschen guckten uns an. Nur Gespanne, die wirklich austrainiert waren, konnten die gesamte Strecke full Speed bis zum Ende durchhalten.


    Dogscooter-Start mit zwei Hunden (Leider war hier meine Speicherkarte voll *schnief)
    http://www.youtube.com/watch?v=G7W96MWZbls



    Je weiter der Nachmittag fortschritt, desto nasser und kälter wurde es leider. Wenn das Wetter uns nicht so einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, wären wir sicherlich bis zum Ende des Renntages geblieben. Völlig durchgefroren, aber voller interessanter neuer Eindrücke machten wir schließlich auf den Nachhauseweg.
    Ich hätte gerne auch Videos von den Gespannen gedreht, aber da war meine Karte leider schon voll...
    Sollte die nächste EM wieder in Rastede ausgetragen werden, bin ich bestimmt wieder da. Und ich denke, Milla geht’s genaus, gelle?
    Fotos von Milla folgen sicherlich noch... (Da sind dann auch die Gespanne drauf)


    P.S.:
    Homepage der Veranstaltung :
    http://em-rastede.de


    Renn-und Ergebnisbericht kann man hier nachlesen:
    http://musherzeitung.myblog.de/

  • Cool! Danke für den tollen Bericht!!!! Aber.. warum bist du denn nicht gestartet?!


    Bungee wird EM-Meisterin in der Dogscooterklasse mit (momentan noch) einem Hund!!!! :laola::laola::laola::laola::laola:

  • Netter Bericht. Muss sagen, dass ich was verpasst habe. Aber es war mit zeitmäßig nicht vergönnt. Naja.. an anderes Mal dann.


    Wollte ja auch bei Radant das Geschirr kaufen.. vor Ort.. :(


    da ich aber nicht nach Norddeutschland gefahren bin, hab ich die Bestellung gestern per E-Mail gemacht. Amun bekommt das Geschirr in blau-schwarz.. natürlich mit dem passenden Halsband. Ist dann das Geschenk für den Hund an Weihnachten .. oder doch nicht :???: .. kenne mich, wenn das Teil da ist, muss es ausprobiert werden.. :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Nicht so ungeduldig Marina!!!
    Ich bin gestern erst ganz spät wieder in Hamburg gewesen und heute hab ich leider auch volles Programm :ops:
    Das sind ganz schön viele Bilder gewesen und ich muss erstmal die ganzen unscharfen aussortieren.
    Also bis morgen musst du dich und alle anderen auch noch gedulden!
    SORRY!!!
    Aber danke für den langen Bericht, war sehr schön zu lesen :D
    Es war wirklich ein spannender Tag (der auch ganz schön ins Geld ging...)!


    Versuche mich zu beeilen.


    Christina

  • War nich bös gemeint, bin nur hibbelig und ärger mich über mich selbst, eine viiiiiieeeel zu kleine Speicherkarte gehabt zu haben...:kopfklatsch:


    Dogscooter-Start mit zwei Hunden (Leider war hier meine Speicherkarte voll *schnief)
    http://www.youtube.com/watch?v=G7W96MWZbls



    und das mit dem ins Geld gehen: WEM sagst du das? ;) (*stööhön)




    P.S.
    Heinrich Stahls Start ist anscheinend doch gewertet worden: Ist jedenfalls wieder Europameister.
    Bungees Züchter ist Fünfter bei der EM-Gesamtwertung in derselben KLasse, der 6-Hundeklasse geworden und ne Bekannte von mir hat Platz 19 in der 4-Hunde-Klasse belegt, ihr Freund irgendwo in den zwanziger-Plätzen...

  • Hab die Fotos von Milla gekriegt...
    die nächsten stellt sie hoffentlich mal selber ein ;)


    Dogscooter










    Start der Rennen der Trainingswagen
    4Hunde-Klasse




    6Hunde-Klasse


    Michael Tetzner




    Wagen von Heinrich Stahl:




    Am Ziel sehen alle nicht mehr so wirklich frisch aus ;)...









    Einkaufstour mit Bungee und Milla bei Uwe Radant




  • Hey ihr Zwei ^^


    super Bilder, Infos und Videos,
    vorallem der singende Husky
    :lachtot:


    Und welches Geschirr hat Bungee letztlich bekommen?


    Ne, aber da hat man echt Lust gleich selber zufahren.
    Hach.. wenn ich mir vorstelle, Ace irgendwan soweit zuhaben,
    und dann ist er vielleicht schneller wie alle anderen..
    :ua_turnon:


    Äh.. Leute ich glaub ich muss trainieren
    :flucht:

    Es Grüßen


    Nele und Straßenköter Lena

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE