ANZEIGE
  • Hallo Foris,


    Also Gizmo ist jetzt 7 1/2 Monate alt.
    Am Anfang hat Gizmo sein Futter immer sofort und restlos aufgefressen.
    Seit einiger Zeit ist das aber nicht mehr der Fall.
    Er bekommt 3 Mahlzeiten.
    Morgens (TroFu)
    Mittags (TroFu)
    Abends (NaFu)


    Beim TroFu hat er bisher Select Gold Junior bekommen.
    Hat er anfangs gut gefressen doch irgendwann hat er es eben nicht mehr aufgefressen.
    Wir haben dann jetzt auf ja! Komplett-Menü von REWE gewechselt.
    (Ihr könnt mir gerne auch etwas anderes empfehlen, dann aber bitte in freundlichem Ton ;) )
    Die erste Portion hat er auch schnell gefressen, aber dann hat er wieder angefangen, nicht aufzufressen.


    NaFu frisst er immer auf.
    Da geben wir ihm Saftige Happen von MultiFit.


    Ist er wirklich mäklich?

    LG Kim mit Gizmo
    _____________________________________
    Der Hund ist der bessere Mensch.

  • Dein Hund müsste jetzt in die Pubertät kommen. Da werden viele mäkelig. Das vergeht, wenn die Pubertät vorbei geht. ;) Es hilft bei sowas nur: Konsequenz und Ignoranz. Wenn er nicht frisst, hat er Pech. Das Futter kommt kommentarlos weg. Der Hund wird auch nicht "überredet" zu fressen. Das ist die einfachste Erziehung.
    Denn der Hund versucht jetzt, überall seine Grenzen auszutesten. Er will Abwechslung - und dann auch am liebsten nur sein Lieblings-Essen.


    Und ich würde dir wirklich - ganz freundlich ;) - raten, sowohl das Dosenfutter als auch das Trockenfutter in besserer Qualität kaufen. Das kann sonst irgendwann recht teuer werden beim Tierarzt und natürlich leidvoll für den Hund, falls die ganze Chemie irgendwann die Organe kaputt macht.


    Wenn du preiswerte, ordentliche Futtersorten haben willst, schau doch mal bei http://www.josera.de http://www.markus-mühle.de oder http://www.futterfreund.de - da schau mal bei "Kiening" Dosenfutter. Die sind nicht teuer aber viel hochwertiger.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Zitat

    Beim TroFu hat er bisher Select Gold Junior bekommen.
    Hat er anfangs gut gefressen doch irgendwann hat er es eben nicht mehr aufgefressen.
    Wir haben dann jetzt auf ja! Komplett-Menü von REWE gewechselt.


    Ich würde dir auch empfehlen auf andere Futtersorten umzustellen.
    Supermarktfutter sollte man nie füttern, sieh dir mal die Zusammensetzung an. Diese Futtersorten sind in der Regel alle weniger gut bis ganz schlecht.


    Ich denke das zwei Mahlzeiten mittlerweile reichen werden, und zwar morgens Trockenfutter und abends Naßfutter.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Danke für die Antworten.


    Hummel : Ja er ist jetzt in der Pubertät.
    Soll ich dann wirklich einfach wegnehmen und dann bis zur nächsten Fütterungszeit warten oder nach ner Viertelstunde nochmal anbieten?


    Balljunkie : Wir wollten jetzt auch anfangen, nurnoch 2mal zu füttern.


    Ich werde mir dann jetzt auch erstmal nochmal angucken wie das mit der Zusammenstellung sein muss und so und guck mich mal um bzw. guck ich mir die Links mal an.

    LG Kim mit Gizmo
    _____________________________________
    Der Hund ist der bessere Mensch.

  • Nimm ihm das futter dann am besten weg und stell es erst zur nächsten mahlzeit kommentarlos wieder hin.


    Das wird dir sicherlich helfen. Zusammen mit den 2 Mahlzeiten.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich muss mich mal nochmal melden.
    Ich mach mir grade ein bischen Sorgen um Gizmo.
    Seit heute Morgen macht sein Magen Geräusche.
    Nicht direkt wie ein Magenknurren, aber halt so ähnlich.
    Sein Futter hat er heute überhaupt nicht angerührt.
    Ansonsten benimmt er sich ganz normal.
    Schläft die ganze Zeit, wenn ich mich nicht mit ihm beschäftige und macht aber ganz normal mit, wenn ich es doch tuhe.


    Könnte das jetzt am Futter liegen?

    LG Kim mit Gizmo
    _____________________________________
    Der Hund ist der bessere Mensch.

  • Es könnte auch sein, das er Magenschmerzen hat, oder sich irgendwas eingefangen hat.
    Als Schonkost kann man matschig gekochten Reis, mit Hühnerfleisch und Möhren geben, oder das ganze mit Kartoffelpüree.


    Wenn es nicht besser wird, würde ich mal zum Tierarzt gehen.


    Aber das Futter solltest du trotzdem umstellen.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Dann geh mal davon aus, dass er einfach Magenknurren hatte, weil er Hunger hatte, aber nicht gefuttert (weil er ja auf Mäkelkurs ist). Denn wenns weg ist, nach dem Essen wirds wohl daran liegen.


    Kannst ja mal schreiben, auf was du umstellst und wie es deinem Hund so geht dabei. Würde mich interessieren!

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE