ANZEIGE

durchfall mit blut - hilfe!!

  • hallo ihr.


    ich hab schon einmal erwähnt dass mein balu (um den ich mich kümmere) an durchfall und nervösität leidet (weiß nicht ob das zusammenhängt).


    heute war es aber so schlimm wie noch nie. im heutigen kot (am anfang vom spaziergang ist er immer noch fester) waren bluttropfen dabei.nach ca einer halben stunde hatte er wieder totalen durchfall mit blut.und am schluss waren es nur noch bluttröpfchen die er ausschied.alle 10m mussten wir dann schon stehen bleiben.
    eine andere hundebesitzerin meinte dass sein darm überstrapaziert ist vom ganzen durchfall (er hat es jetzt schon seit ich ihn kenne - seit april - obwohl er schon 3mal untersucht worden ist). sie empfohl mir vom tierarzt ein pulver zu holen - enterfermen oder so.
    ich mach mir riesen sorgen um ihn.die besitzerin hat null verständnis warum ich schon wieder zum tierarzt will mit ihm.ich persönlich glaube ja dass sie ihm immer etwas anderes nicht artgerechtes füttert aber sie streitet es ab und beweisen kann ich es nicht. :x


    was sollte ich tun ? sollte ich noch einmal zum tierarzt gehen? kennt jemand diese situation? :hilfe:


    bitte helft mir !!


    lg anna

  • der hund einer freudin hatte letztens blut im stuhl. er war völlig verwurmt. geht morgen zum TA,notfall würde ich sagen. (beim kleinsten blutanteil in kaka würde ich sofort was unternehmen)



    lg nina

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • danke für deine schnelle antwort.
    ja ich werde morgen wahrscheinlich eh zum tierarzt fahren.
    sein durchfall ist echt nicht mehr normal.ich mache mir richtig sorgen.aber wurmbefall schließe ich aus da es noch gar nicht lange her ist als er das letzte mal untersucht wurde.
    trotzdem danke.
    lg anna

  • Hallo !!!


    Also mit dem ta auf jeden Fall !!!


    Meine Hündin leidet auch öfter an Durchfall und hat eine Futtermittelallergie ,da wir ihr kurzfristig etwas neues gefüttert haben, worauf sie so stark allergisch reagierte, das selbst totales Diätfutter sofort wieder hinten rauskam und dann letzendlich halt auch eine Menge Blut, meinte der Ta das kommt vom stark gereizten Darm, da ist die Darmschleimhaut dann so stark entzündet ...


    Da muss erstmal Ruhe rein ...


    Alles gute !!!

    *3.10.2005 Tibet Terrier Riesenschnauzer Mix
    Betty= Meine Prinzessin


    *17.01.2010 Malteser Bologneser Mix
    Lenny= Mein Sonnenschein

  • Hallo Anna,
    bei Durchfall mit Blut ist auf jeden Fall unbedingt der TA gefragt. Ich denke mal, dass der Hund dann ja auch Schmerzen hat.
    Wenn Balu dieses Problem schon lange hat und bereits 3x untersucht wurde: Was sagt denn der TA dazu? Er müsste doch mal richtig eingehend untersucht werden. Aber wenn die Besitzerin da nicht einsichtig ist, Mensch, das ist schwer für Dich :???: . Vielleicht kannst du ja mal mit dem TA reden, dass er sich mit der Besitzerin in Verbindung setzt und das mit dem Futter usw. mal besprochen wird?
    Finde es jedenfalls toll, dass Du Dich da so einsetzest. Drücke die Daumen, dass Balu bald wieder gesund ist.
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • hallo!


    da du den hund nicht selbst fütterst, steckst du echt in einer ziemlich hilflosen situation...


    ich würde dir bzw. den besitzern auch dringend nochmal den TA ans herz legen.


    der yorkie unserer nachbarn hatte gestern auch blutigen durchfall, und wir sind nach rücksprache mit der TÄ auch sofort los zu ihr, da auch der verdacht bestand, dass ein stück knochen der unruhestifter ist... durch ein röntgenbild konnte das dann allerdings ausgeschlossen werden.
    er musste nun bis heute abend strenge nulldiät halten, muss ab jetzt dann mindestens eine woche schonkost und ein pulver (hab vergessen wie es heißt, ist aber kein stuhlmisan) bekommen. zudem hat er gestern eine krampflösende spritze (da er arge bauchschmerzen hatte, war alles steinhart) und ein antibiotikum (ebenfalls spritze) erhalten, da eine bakterielle infektion nicht ausgeschlossen werden kann. deswegen darf er auch die nächsten tage absolut keinen kontakt zu anderen hunden haben und soll warm und ruhig gehalten werden.


    gute besserung!

    grüße von veni mit
    lotta (*21.05.2007)


    "Ob Menschen wohl zur Treue taugen,
    so lang voll Reiz das Neue ist?
    Schau in Deines Hundes Augen -
    sie sagen Dir, was Treue ist!"

  • danke danke für eure antworten!!!


    das mit dem füttern ist das problem.eine hundehalterin hat mir schon mal geraten ihn bei mir zu hause zu füttern dass er daheim nichts mehr frisst.aber ich weiß nicht so recht ich habe immer angst dass ich ihn nicht mehr sehen darf (seine besitzerin ist keine sehr nette frau). :irre:


    damals wurde ein blutbild gemacht und der kot untersucht.der TA wusste glaub ich nicht so recht was es ist und meinte parasiten.danach bekam er ein paar tage lang tabletten aber es ist nie gut geworden.


    das ist ja das nächste problem.kann ich ihn mit anderen hunden zusammenlassen oder nicht?ich weiß es nie und ich gehe aber meistens mit anderen hundebesitzern spaziern.


    ich sags euch es ist so unheimlich schwer wenn die besitzer so stur sind.aber aufgeben tu ich ihn deswegen nicht.


    wenn morgen noch immer blut dabei ist gehe ich sicher zum tierarzt.


    aber das komische ist ja, dass er total freudig und aktiv ist.er springt herum, spielt und läuft wie ein trottel.er wirkt gar nicht krank oder angeschlagen.


    danke nochmals
    lg anna


  • LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • hallo.
    Francisca : nein das letzte mal hab ich nur einen teil selbst gezahlt aber sehr froh waren die besitzer nicht über diesen hohen betrag weil es ja auch keine besserung gab. deshalb finden sie jetzt dass es unnötig ist.


    das problem ist ja auch dass es in unserer gegend nicht unbedingt gute tierärzte gibt (viele sind nicht auf kleintiere spezialiesiert und andere wiederum nur aufs geld aus)
    der einzige von dem man nur gutes hört hat urlaub.
    jetzt habe ich heute eine tierärztin angerufen die eine dreiviertel stunde entfernt ihre praxis hat.sie hat erst morgen zeit.
    glaubt ihr dass ist zu spät?heut mach ich noch einen längeren spaziergang wenns schlimmer ist werd i wohl mit dem bus heute fahren müssen.


    hm.danke für eure antworten!!
    lg anna

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE