ANZEIGE

Kaum noch auszuhalten....

  • Hallo,


    auch ich gehöre zu den vielen, die noch auf den großen Tag warten... :ua_clap:


    Am 12.12. kann ich endlich meine Sheila abholen, eine Aussie Hündin..


    Ich kann schon an nichts anderes mehr denken, hab schon alles eingekauft und bin jetzt sooooooo aufgeregt..


    Hier ein paar Bilder:





    Habt Ihr noch Tips zu der Rasse? Bin zwar gut belesen und hatte auch schon nen Jackie, kenne mich also mit Hundeerziehung etc aus, aber Tips von anderen sind immer gut..


    Bis Dann

  • Hallo nochmal, morgen ist es nun endlich soweit, ich kann Sheila abholen!!!


    Bin soooo aufgeregt, konnte die letzten Nächte nicht mehr wirklich schlafen und denk nur noch an die Maus..


    Habt Ihr ein paar Tips, wie man den ersten Tag nach der Ankunft strukturieren kann?

  • Zitat von "schneehaesin"

    Habt Ihr ein paar Tips, wie man den ersten Tag nach der Ankunft strukturieren kann?


    Mit viel Ruhe und Frieden. :D


    Abgesehen vom regelmäßigen Rausbringen und Wischen, würde ich nicht viel Programm anstellen. Lass Dir von Deinem Züchter die Futterzeiten mitteilen und versuch in den ersten Tagen, sie einzuhalten, auch wenn Du sie später vielleicht umstellen willst. Dann hat Deine Kleine eine gewohnte Struktur in ihrem neuen Leben.


    Abgesehen davon würde ich sie zunächst erst mal ein Zimmer erkunden lassen und dann nach und nach die übrige Wohnung/Haus, nicht gleich alles auf einmal.


    Auch beim Rausgehen reicht in den ersten paar Tagen der Garten (sofern vorhanden) oder der nächststehende Straßenbaum völlig aus.
    Die kleinen Welpen haben schon genug zu verarbeiten, da muss man sie nicht zusätzlich stressen, indem man ihnen gleich die komplette Gassiumgebung zeigt.


    Als wir Rabauke bekamen, haben mein Freund und ich erst mal zwei Tage "auf dem Boden gelebt", also größtenteils auf dem Boden gesessen und gelesen, gespielt, fern gesehen etc., damit sich unser neuer Mini an uns gewöhnen konnte.


    Betüddel sie nicht zu sehr, renn ihr nicht hinterher oder versuch, sie zu locken, wenn sie sich verkriechen sollte, sondern lass sie zu Dir kommen.


    Liebe Grüße und viel Spaß,
    Sub

  • Ach, die ist ja zuckersüß!! Und tolle Farbe :herzen2:
    Du hast es gut, ich muss noch 10 Tage länger auf meinen Kleinen warten!
    Erzähl doch bitte, wie die ersten Tage mit ihr verlaufen :)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE