ANZEIGE

Gute Hundeschule?

  • hallöchen alle zusammen,
    ich bin neu (relativ neu-lese schon längere zeit mit) hier und hätte gleich mal eine frage an euch!
    bin seit 2 wochen stolze besitzerin einer kleinen bichon frise welpin -meiner kleinen bounty- und war sa das erste mal mit ihr in einer welpenspielstunde!
    so, nun die frage: als wir angekommen waren, war meine kleine nicht im geringsten so gut gelaunt und spielfreudig wie die anderen welpen (war ja auch alles ganz neu und aufregend) und wollte sich immer wieder hinter mir verstecken...! die trainerin meinte dann aber, ich sollte von ihr weggehen um ihr deutlich zu machen, dass sie keines schutzes bedarf, es also nichts zum fürchten gibt...!????? hm....!?????
    soweit so gut...! leider ist die kleine die ganze stunde über nicht so richtig aufgetaut und hat sich -nachdem sie ja von mir keinen schutz bekam- immer hinter büschen versteckt!?
    irgendwann sollte wir unsere hunde dann einfangen und sie wurden nacheinander auf einen tisch gestellt und "durchgecheckt"...damit sie sich gleich an diese prozedur gewöhnen...! bei meiner kleinen wurde also ins maul geschaut, in die ohren-wo ihr dann gleich ein paar härchen rausgerupft wurden(?)- und ihr wurde ein wenig im nacken und am schwanz gezogen...!? zur begründung wurde mir gesagt, dass sie sich gleich an einen etwas rauheren umgang gewöhnen solle, damit später bei kindern nichts passieren kann...!?
    ansonsten muss ich aber sagen, dass die trainerin doch einen souveränen und recht guten eindruck auf mich machte...! könnt ihr mir sagen, ob der umgang so ok war? oder doch ein wenig zu grob?
    ich weiß, ich soll auf mein bauchgefühl hören, da die kleine aber mein erste welpe ist, bin ich doch (trotz vieler bücher) extrem unsicher und will nichts falsch machen! und hier sind ja doch einige mit sehr viel mehr erfahrung...!
    vielen dank schonmal!
    liebe grüße, julia

  • Ich würde da keine einzige Stunde mehr hingehen !!


    Dein Hund war fremd, kannte keinen der Hunde, den Platz nicht, die Menschen nicht. Er hat sich an dich gewandt, Schutz gesucht, bei dir ... !!!!


    Und du läßt sie gnadenlos alleine stehen, gehst von ihr weg, nimmst ihr den Schutz und die Sicherheit, die sie bei dir gesucht hat.


    Da hat dich ein "Trainer" gänzlich falsch beraten, eine sehr inkompetente Person.


    Auch diese grobe Behandlung, dann noch am ersten Tag ...


    Such dir eine gute Hundeschule, schau erstmal nur zu und wenn du dann ein gutes Gefühl hast, dann laß deinen Hund dazu kommen.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • danke für die schnelle antwort!
    man, hab ich jetzt ein schlechtes gewissen...! da will man alles richtig machen...und macht alles falsch! ich dachte halt nur, dass eine trainerin es bestimmt besser weiß wie ich...
    :|

  • Hallo
    mir hat man einmal das gleiche in der Hundeschule geraten, dass wenn der Hund sich hinter dir versteckt, dass man weggehen soll von ihm...


    Also ich habe schon aus diesen Grund (und noch anderen) die Hundeschule gewechselt, die Trainerin hatte keine Ahnung und scheinbar selber keinen Hund, denn sonst wüsste ich nicht, warum man so einen Unfug erzählt.


    Ich würde an deiner Stelle eine andere Hundeschule/Welpenspielgruppe suchen.


    Viel Glück ^^

    ~Reinrassiger Mischling~

  • Zitat von "my-bounty"

    ich dachte halt nur, dass eine trainerin es bestimmt besser weiß wie ich...


    Das ist ja immer das Schlimme. Man glaubt, wer sich Trainer nennt und eine Hundeschule hat, der hat auch Ahnung ... da Hundetrainer aber (leider leider) kein geschützter Begriff und Ausbildungsberuf ist, darf sich jeder so nennen ... ob kompetent oder nicht.


    Such dir in Ruhe einen neuen Platz, vielleicht ist ja hier jemand aus deiner Nähe, der dir eine gute Hundeschule empfehlen kann.


    Gruß, staffy


    Vielleicht ist eine von denen in deiner Nähe


    http://www.hundeschule-frankenhoehe.de/index.html
    http://www.hundeschule-cornelsen.de/

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • wo wohnst du denn? ich kenne eine sehr gute hunschu aber die ist in Hamburg..wäre gut wenn du dann auch in HH wohnen würdest :D
    Wenn nicht..unsere Pfoten und Daumen sind gedrückt das du schnell eine tolle Hundeschule findest..
    Liebe Grüße

    einen Labbi kann nur wenig erschüttern, selbst bei einem Erdbeben hätte der Hund nur Angst, dass sein Futter in eine Erdspalte fällt


    "Mir ist völlig egal, wer dein Vater ist! So lange ich hier angle, latscht mir keiner über's Wasser, Freundchen!"

  • Hallo,


    das klingt wirklich nach grober Inkompetenz.
    Wie soll der Zwerg eine positive Assoziation zu dem Ort und den anderen Hunden aufbauen, wenn er erst mal gnadenlos im Stich gelassen wird?


    In der allerersten Welpenspielstunde, die wir besuchten (Jule war 9 Wochen) wollte die "Trainerin" mein Minivieh schnappen und sie bei Fuß (!!!) durch den Slalom führen bzw. zerren.
    Das habe ich nicht zugelassen, basta. Bin gegangen und werde diesen Platz wohl nicht mehr betreten.


    Schau dich flugs nach besseren Plätzen um, die Welpenzeit ist sehr kostbar!

    Liebe Grüße von Antonia

  • kessy : hamburg ist leider so ziemlich am anderen ende deutschlands....komme aus bayern, erlangen!
    Juline : ich wollte eigentlich auch gleich wieder umdrehen und gehen, aber ich hatte noch den satz von einigen anderen hundebesitzern im ohr, die mich immer wieder frag(t)en, ob ich denn auch so eine verweichlichte kleinhunde-besitzerin werden würde, die einen hund nicht mehr hund sein lässt...! als das dann passierte war ich mir echt nicht mehr sicher, ob ich vielleicht (ganz kleinhunde-besitzerin) zu sensibel bin und das vielleicht doch dazu gehört...!?
    danke jedenfalls schonmal an alle, werde mich nochmal gründlich über andere hundeschulen in der umgebung informieren (hab leider nicht immer ein auto)!
    liebe grüße :D

  • Zitat von "my-bounty"


    Juline : ich wollte eigentlich auch gleich wieder umdrehen und gehen, aber ich hatte noch den satz von einigen anderen hundebesitzern im ohr, die mich immer wieder frag(t)en, ob ich denn auch so eine verweichlichte kleinhunde-besitzerin werden würde, die einen hund nicht mehr hund sein lässt...! als das dann passierte war ich mir echt nicht mehr sicher, ob ich vielleicht (ganz kleinhunde-besitzerin) zu sensibel bin und das vielleicht doch dazu gehört...!?


    Ein kleiner Hund hat erst mal den gleichen Kopp und die gleichen Fähigkeiten wie ein großer Hund.
    Alles andere kommt danach und wir Menschen können es beeinflussen.
    Lass`dir nichts erzählen, erziehe deinen Hund liebevoll und konsequent, und dann werden die Leute sagen "ui, so ein Kleiner, und der hört ja sogar"...oder so ähnlich. Und du darfst dann frech grinsen!

    Liebe Grüße von Antonia

  • Juline : da hast du recht und genau das habe ich auch vor... :D !


    aber jetzt nochmal an alle! soweit ich das mitbekommen habe, sind hier ja einige aus meiner gegend vertreten...ob und wenn ja in welchen welpenspielgruppen wart ihr denn? würde gerne nicht noch ne woche warten, die kleine wird ja auch nicht jünger... ;) ! sollte halt wirklich nicht allzu weit weg sein, da ich immer von meinem freund hingefahren und wieder abgeholt werden muss!
    liebe grüße

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE