ANZEIGE

Anzeigen bei Kij*** usw

  • Wollte Euch mal was erzählen.....
    Hab mal nur so zum Spaß (naja, trage mich schon mit dem Gedanken, mglweise eine zweite Nase zum Einzug zu überreden) auf einige der Anzeigen in bekannten Portalen geantwortet, wo Welpen aller Coleur und Rassen offeriert werden.
    Und auch auf eine besonders unseriös anmutende Anzeige mit zwei unterschiedlichen Emailadressen geantwortet.


    Beide Male wurde mir der selbe Welpe angeboten, der sich in Egland befände und mittels einer Gesellschaft "Pet Air" gebracht werden sollte.
    Diese Pet Air scheint es wirklich zu geben, nur verwenden die kpl anderes Design als in der Mailkorrespondenz dargestellt.


    Als Emailadresse verwandten sie serviceclientanimaux(@)yahoo.fr.


    Fakt ist, der Welpe wurde mir sofort zweimal angeboten, auf zwei unterschiedlichen emailadressen gleichzeitig und zugesagt, würde ich die 65 Euro Transportkosten übernehmen. Natürlich im vorraus und .... per Geldanweisung via Western Uni**. Man war sogar so freundlich und schrieb mir in der Mail wo meine nächste Postbankfiliale dafür ist. Nett, hm?


    Die Geldanweisung sollte nach Kamerun, Ebolowa gehen. Zu Händen eines Herrn Cho in die Yeld Str.


    Abgesehen davon, dass kein tierliebender Mensch einem Hund, noch dazu einem Welpen von 14 Wochen so etwas zumuten wollen würde und ich auch nie auf einem solchen Wege ein Tier absichtlich, wissentlich kaufen würde, war es mir wichtig, dass nun an einer Stelle zu veröffentlichen, so dass es evtl andere via Goog** finden und um Himmels Willen keine Zahlungen veranlassen.


    Ich glaube nicht, dass auf diese Weise jemals ein Hund an den Empfänger kam.


    LG
    Kerstin

  • ja und, ich versteh den Sinn deines Posts nicht ganz. Das ist doch so logisch, Kamerun, Western Union usw.


    :???:

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • ich kann dich verstehen und ich finde es auch :zensur: .


    ich habe momo selbst über so ein anzeigenportal gekauft und muss sagen ich würde sie heute nicht mehr hergeben.


    aber wenn ich dann diese anzeigen sehe wo ein hund für 50 euro verkauft wird und der hund noch keine impfe oder geschweige denn entwurmung bekommen hat dann find ich das nicht mehr so toll... :kopfwand:


    ich habe beim ordnungsamt angerufen nachdem ich momo gekauft hatte denn da herschten unzumutbare zustände! deswegen würde ich auch immer wieder sagen ich habe interesse an einem hund und mir das zuhause vorher angucken! und wenn ich nur danach das ordnungsamt anrufe!


    ich finde seriöse organisationen werben nicht bei solchen anbietern oder lassen sich geld ins niemandsland überweisen!


    LG

  • Ich kann mir gut vorstellen, dass... bedauerlicherweise... grad jetzt zur Weihnachtszeit zu gehend.... einige sich da linken lassen. Wenn nur einer Daten wie im Post angegeben googlet und das hier findet und nicht darauf rein fällt, find ich es schon gut

  • das sind aber denke ich nicht die Leute, die hier im Forum sind.


    Wenn du dich für das Thema interessierst würde ich einen "Vorsicht"- Text schreiben und an Tierschutzvereine usw schicken, dass die den veröffentlichen und unbedarfe HH gewarnt werden. Das fände ich dann eine super Sache!!!

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Die Problematik mit diesen Betrüger ist schon lange bekannt und trotzdem fallen nicht Wenige auf deren Masche rein und dann ist das Gejammere groß. Geld weg und kein Welpe in Sicht.


    Es bleibt ja nicht bei den Kosten für die Anzahlung, der arme Welpe wird dann noch entführt und man solle doch bitte noch das Lösegeld zahlen.


    Hoffentlich hast Du nicht Deine Hauptmailadresse angegeben und hast die Anzeige gemeldet dann wird die bei k*** auch umgehend herausgenommen.


    Hmm, wenn ich aber ganz ehrlich bin dann sollten diese Schnäppchenjäger ruhig mal Lehrgeld zahlen, denn einen Rassehund gibt es nicht für lau oder 250,-- Euronen inkl. Transport wie in der Anzeige zu lesen ist.

  • Finger weg!!!!!! Abzocke hoch 3!!!
    Du wirst den Welpen nie bekommen, erst sind es nur die Fahrtkosten, dann kommen Tierarztkosten und dann noch mehr Kosten und du zahlst und zahlst und zahlst und bekommst nie den Hund zu gesicht außer Fotos....
    Also mein tipp investier ein bisschen mehr Geld und dann entweder ausm Tierheim oder vom Züchter /seriösen Hobbyzüchter...

  • melde diese anzeige dem internetportal.
    das habe ich vor kurzem auch gemacht man kümmert sich drum, es gibt mitlerweile leute die sich damit beschäftigen

    LG Astrid und Bummelprinz Sammy

  • ist bestimmt das gleiche wie mit den Kamerunern

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • Zitat von "chichabi"

    ja und, ich versteh den Sinn deines Posts nicht ganz. Das ist doch so logisch, Kamerun, Western Union usw.


    :???:


    Ich glaub, den Sinn versteht nur die Erstellerin :D
    Nee, also ich hoff ja schon, daß das DF keine Crawler zulässt - übrigens solltest Du die Mail-Adresse aus Gründen des Persönlichkeitsrechtes unleserlich machen - und damit hat sich das Ganze dann auch schon wieder.


    Melde die Anzeige lieber den Betreibern der Seite, auf der du sie gefunden hast.


    Das Problem ist, daß diese Sache ja noch viel zu offensichtlich ist. Wer da mitmachen will UND darauf reinfällt, der hat mein Mitleid :D Schlimmer sind diese ganzen "Ja, also... der Wurf war nur ein Unfall, wir machen das ja nur ganz privat. Aber das sind echt TOP-Welpen. Na ja, einigen wir uns so auf... 300€? Wir liefern Ihnen den Hund auch gleich. Ist doch praktisch, oder?" :zensur:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE