ANZEIGE

Katzen zu dick, kriegen aber wenig Futter.

  • Hallo,


    Wir haben momentan das Problem, dass unser Kater + Katze (1 Jahr 2 Monate, beide kastriert) zu dick sind. Wir füttern Trocken- und Feuchtfutter von Almo Nature und davon schon sehr wenig.
    Sie sind Freigänger und fangen sich viel, aber wir haben außerdem die Vermutung, dass sie irgendwo bei den Nachbarn noch mitfressen.


    Wie kriegen wir die Katzen am besten dünner? Wir reduzieren das Futter schon seit längerem, es tritt aber keine Verbesserung ein. Wir wollen aber nicht ganz aufhören sie zu füttern, das wäre ja doof bei den eigenen Katzen... Ist es vielleicht besser ein Diätfutter zu kaufen und sie dann richtig satt zu füttern, so dass sie bei anderen Leuten nicht mehr so viel fressen / weniger Tiere fangen? :hilfe:
    Ist echt blöd.


    Ach so, und falls Diätfutter, kann mir jemand gute Sorten nennen? Von Almo Nature gibt es bei light nur Feuchtfutter, aber kein Trocken...

    Liebe Grüße
    Nastasja und Diego.

  • Hallo.
    Leider werdet ihr das "Fremdfressen" und somit das Abnehmen eurer Tiger nur in den Griff bekommen, wenn ihr sie mal für einige Tage im Haus behaltet (sofern dies irgendwie mögllich ist)
    Schwierig wird es, den Übeltäter aus der Nachbarschaft zu finden...


    Auf Futter am heimischen Herd würde ich auch nicht verzichten.


    Wenn ihr sowieso rationiert, dann würde ich das TF ganz weglassen und für eine Weile oder gar Dauerhaft nur das NF füttern.
    Ist eh besser fürs Katzentier. ;)

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • @ SaChi: Danke für die Antwort, ist eigentlich eine gute Idee mit dem Feuchtfutter füttern, Trockenfutter ist eh bald alle. Aber wie ist das mit dem Zahnstein, der wird doch nicht so gut abgeschliffen wenn man nur feucht füttert?
    :???:


    Wir könnten sie schon für ein paar Tage ins Haus einsperren, müssten dann aber wieder neu an Katzenklos und hinterher wieder umgewöhnen und sobald sie draußen wären, würde es sich ja wieder neu einstellen, also auch nicht sinnvoll. :/



    Und von Diätfutter hälst du gar nichts? Ich habe die Hoffnung, dass sie draußen weniger fressen, wenn man sie Zuhause damit vollstopft, aber das ist vermutlich auch nicht so gesund. Sind da überhaupt alle wichtigen Stoffe mit drin?


    Einmal sind sie sogar zur Fresszeit heimgekommen und waren so vollgefressen, dass sie nicht mal mehr das Dosenfutter fressen wollten! (passiert sonst nie) :x

    Liebe Grüße
    Nastasja und Diego.

  • hallo


    ich habe das problem jeden winter mit meiner 8 jahre alten katze.
    sobald es wieder wärmer wird, hat es sich das bis jetzt immer wieder geändert. und die kilos schwanden.
    auch sie geht raus.
    geht zu meiner nachbarin und holt sich da auch ne portion futter ab :D
    ich lasse in der zeit eine portion wech

    LG Astrid und Bummelprinz Sammy

  • Zitat von "SaChi"


    Schwierig wird es, den Übeltäter aus der Nachbarschaft zu finden...


    Ich würde mich auf die Suche begeben. :motzschild: Kann ja wohl nicht sein.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Alina_"


    Ich würde mich auf die Suche begeben. :motzschild: Kann ja wohl nicht sein.


    Vielleicht wundern sich diese Leute auch, dass 'ihre' Katzen so dick sind.


    Sind halt Banditen diese Fellgurken.
    Gewissenlose 'Bigamisten', die oftmals Oberhäupter mehrerer Familien
    sind. :D
    Oder verbrecherische Räuber, wie der Stinkekater, der sich nächtens
    zur Katzenklappe reinschleicht und bei uns die Näpfe leer frisst. :motz:


    Ich würde auch mal die weitere Nachbarschaft absuchen.


    Tragen die Pelzigen ein Halsband? Wenn ja, würd' ich mal Eure Adresse
    dran befestigen. (Obwohl Freigänger kein Halsband tragen sollten)


    Ich will ja nicht wissen, wo unsere drei Schnarchnasen sich überall
    durchfressen. :roll:
    Da mache ich mir im Übrigen auch keine grossen Gedanken drüber.
    Hilft Futterkosten sparen. :^^:


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Nein, sie tragen bisher kein Halsband. Schade, dass es für die Tiger kein K9 gibt mit: Füttern verboten! :p
    Kann gut sein, dass unsere sich auch irgendwo nächtens das Futter klauen :roll:


    @ Emma und Sammy: Naja, dann werde ich mal hoffen, dass es im Sommer bei uns auch wieder besser wird.


    Vielleicht denken die Leute auch nur, die armen Kätzchen, bei der Kälte, und haben ja soo viel Hunger...
    :motz:


    Wie ich den Übeltäter auftreiben soll, da habe ich allerdings keine Idee. :/

    Liebe Grüße
    Nastasja und Diego.

ANZEIGE