ANZEIGE

Im Winter genausoviel Bewegung?

  • Hallo zusammen,
    wollte mal ob Ihr im Winter mit Euren Doggis genausoviel und lange spazierengeht wie im Sommer? Ich denke speziell jetzt gerade an die letzten Tage wo man bei uns vor lauter Regen und Sturmböen das Gefühl hat man geht gleich fliegen. War gestern morgen mit meiner Motte 1 1/2Std. bei dem bescheidenem Wetter unterwegs und wir waren beide klatschnass als wir wieder zu Hause waren.
    Sind dann heute morgen nur ne halbe Stunde unterwegs gewesen. Wie ist das bei Euch?


    LG Tanja mit Luna

  • Hi!


    Ich gehe genauso viel, eher mehr. Ich finde dieses Wetter schön :D , die richtigen Klamotten (dicke Jacke, Mütze, Regenhose, Wanderstiefel,...) an und los geht es. Während im Sommer die Gegend hier von Spaziergängern wimmelt hat man nun die Felder für sich. (Naja, fast...) Hundi findet das Wetter auch super, also laufen wir eben durch den Matsch. Ich wundere mich nur immer wo die ganzen Sommerspielkumpels von Mia jetzt sind. :???:

  • Naja wo es Sturmböhen gibt und wenn es Schnurregen ist, dann haben meine Jungs nichtmal richtig Bock lange raus zu gehen.
    Und wollen lieber schnell wieder rein. dann gibts drinnen mehr beschäftigung.
    Das ist aber ja nicht komplett den agnzen Winter der Fall, sondern nur Phasenweise , wie das auch mal im Sommer vor kommt.
    In diesen Phasen laufen wir, zugegeben, nicht so viel.
    Aber ansonsten sind wir im Winter genauso viel draußen wie auch zu den anderen Jahreszeiten bei normalen Wetterbedingungen.
    Wenn es mal etwas regnet, oder Schnee liegt, trocken ist oder matschig gehen wir trotzdem.
    Es gibt nicht das falsche Wetter nur die Falsche Kleidung und unsere Jungs sind bei normalen Wetterbedingungen auch liebend gerne draußen.


    Wenn das Wetter so ist wie jetzt (Hagel, Schnee, Graupel, Matsch, Sturm) dann fallen die Gassigänge kürzer aus und man merkt den Jungs eben auch an das sie lieber wieder rein möchten.
    Hält das länger an, suchen wir uns meistens ein, zwei trockene Stunden und gehen dann länger oder fahren aufs Feld.
    Und wieder Daheim gibts für uns was feines und für die Hundis auch *gg*


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • das wetter hat bisher noch keinen einfluss auf unsere runden gehabt. ich finde eigendlich alle witterungen haben echt schönes an sich, stört mich auch nicht allzuschlimm wenn ich nass und dreckig (zum glück ja nur an den kleidern)bin. :D suchspiele usw mache ich alles auch auf nassen mantschigen wiesen und wäldern :^^:

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • Solange man (Hund) sich bewegt, wander ich genauso lange wie im Sommer. Merk ich, daß mein Hund wirklich friert, dann würde ich abkürzen.


    Ausnahme ist natürlich, wenn Schnee liegt. Wir hatten hier teilweise Schneehöhen von 40-50 cm, da war eine Stunde wandern unmöglich ... viel zu anstrengend, nach 20 min waren alle platt.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat:Wenn das Wetter so ist wie jetzt (Hagel, Schnee, Graupel, Matsch, Sturm) dann fallen die Gassigänge kürzer aus und man merkt den Jungs eben auch an das sie lieber wieder rein möchten.
    Hält das länger an, suchen wir uns meistens ein, zwei trockene Stunden und gehen dann länger oder fahren aufs Feld
    Ja, genau so :D


    LG Tanja mit Luna

  • Wir gehen eigentlich genau die gleichen Strecken wie im Sommer auch. ;)
    Ich treffe weniger Leute und Hundi hat auch im Regen seinen Spaß. Er trägt dann seinen Mantel. Ohne ist er am bibbern und will wieder rein.


    Wenn man passend ausgerüstet ist und die richtige Kleidung anhat, klappt das ganz gut.
    Danach einen leckeren Tee mir ein paar Keksen und mir gehts wieder gut.


    :^^:

  • Zitat

    Ausnahme ist natürlich, wenn Schnee liegt. Wir hatten hier teilweise Schneehöhen von 40-50 cm, da war eine Stunde wandern unmöglich ... viel zu anstrengend, nach 20 min waren alle platt.


    Wow cooooool, das möcht ich auch mal haben*g*
    Da würden die Terrier ja gaaaanz tief einsinken *lach*

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Ich liebe Regen, Wind, Sturm, Kälte, rote Nasen, schmerzende Finger, die in der Jackentasche zu kribbeln anfangen... Missy hat zwei Mäntelchen und generell nichts gegen Kälte oder Regen, solange sie sich bewegen darf.


    Also heute wars ARSIG kalt, hat schon geschneit, aber da die Sonne so schön geschienen hat, sind wir drei Std lang durchs Gehölz und dann am zugigen Hafen lang.


    Hach, kalter Wind...


    Wenns in Strömen gießt, geh ich nicht drei Stunden. Aber es gießt sehr selten nen ganzen Tag lang wie aus Eimern^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE