ANZEIGE

eingewöhnung ist eigentlich kein problem, denk ich

  • klar, ich denk mal sommerferien würden da reichen (hat bei unsrer beagledame gut geklappt) oder?? da hätten auch meine töchter zeit um sich mit ihm zu beschäftigen, meine kleine tochter würde dann auch wochentlich mit ihm zur hundeschule gehen, wenn die sommerferien nicht reichen (wennd er hund erst ende der sommerferien zu haben wäre oder wann ganz anders würde entweder ich oder mein mann oder abwechselnd frei nehmenbis sich der hund eingewöhnt hat). achso, meon mann macht am wochenende gerne mal kleine wanderungen, der hund sollte also wenn er groß ist mit unserm beagle mithalten können!! ;-)

  • Ich glaube, du bist jetzt die Mutter, oder? Auf `Antwort schreiben` gehen und im selben Thema weiterschreiben.. :handy:
    LG

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

ANZEIGE