ANZEIGE

Stubenreinheit - wenn sie sich freut nicht möglich:(

  • Mal wieder ein neues "Problem".
    Meine Kleine ist jetzt 4 Monate alt, ich weiß, da muss sie noch nicht stubenrein sein, ist sie auch noch nicht ganz aber so ziemlich.
    Nuuuur wenn mein Mann abends nach Hause kommt oder wenn ich weg war und dann nach Hause komme freut sie sich so blöde das sie es einfach laufen lässt, beim springen und umherlaufen, sie ist völlig außer sich vor Freude. Das ist ja auf der einen Seite ganz nett, auf der anderen Seite weiß ich in dem Moment nicht genau wie ich reagieren soll.
    Letztes mal war ich den ganzen Tag weg, also Hundi war bei meinem Mann, nicht alleine, und als ich dann nach Hause gekommen bin gings auch schon direkt los, und statt das ich dann voll die Party gemacht habe, habe ich, weil sie gerade am pieseln war, böse nein gesagt und sie mit rausgeschleppt.
    Da wars natürlich mit toller Begrüßung vorbei und sie war irgendwie "verstört" was denn jetzt los ist. Aber ich kann sie ja auch nicht pieseln lassen und sie weiterhin toll begrüßen oder?


    Vor allem was mich am meisten stört ist, das ich weiß das sie es einhalten kann auch bei extremer Freude.
    Morgens wenn ich aufwache oder von ihr geweckt werde dann hat sie locker 8 bis 9 Stunden durchgehalten ohne raus zu müssen und sie freut sich neben mir auch wie blöde, ist total happy das ich wach bin, das der Tag beginnt usw. ich streichel sie dann, lass mich ein bisschen abschlabbern und dann gehts raus. Und sie schafft es das nichts daneben geht.
    Also generell glaub ich sie kann sich auch bei extremer Freude eigentlich beherrschen oder?

  • Das junge Hunde bei Freude auch Urin lassen, hat mit der eigentlichen Stubenunreinheit nichts zu tun. Sie können ihre Schliessmuskel noch nicht richtig unter Kontrolle halten, da kommt sowas schon mal vor. Ich würde sie einfach nicht beachten, wenn sie so aufgequierlt ist. Dann legt sich auch dieses Verhalten.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Hallo,


    bei uns sieht es mit Lili ganz ähnlich aus, wenn mein Mann abends nach der Arbeit nach hause kommt gibt es kein Halten mehr... :roll:


    Mein Mann hat aber jetzt seine eigene Lösung für das Problem gefunden...


    Er geht immer rückwärts durch die Tür , da fällt es ihm leichter sie auch ganz sicher nicht zu beachten. Dann zieht er sich die Schuhe aus, dann sagt er mir Hallo und dann...
    :lachtot:
    schmeißt er sich auf den Boden um ENDLICH Lili zu begrüßen. Auf diese Weise bleibt sie aber dicht. Die 30 Sekunden die er hier ist ohne sie zu beachten oder mit zu sprechen, reichen anscheinend um den Hund dicht zu halten. :D Danach wird dann getobt wie dolle, aber es geht halt nix daneben...

    Lieben Gruß,


    Melanie & Lili

  • Bei mir ist das anders rum , wenn Alano pippi macht auf den teppich und frauchen sich vor ihn stellt und sagt * neinnnnnnnnn Böser Alano * , dann lässt er seinen feuerwehrschlauch freien lauf und pinkelt riesig seen.
    :kopfwand:


    Kann mir bitte einer sagen wie groß die blase eines 14 wochen alten Rottis ist , weil das was dieser kleine keks dann von sich lässt ist nicht normal.:irre:



    lg. Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,


    das Pipi bei der Begrüßung ist schlicht und ergreifend eine Beschwichtigungs-Geste.
    Hat (wie schon jemand sagte) mit Stubenreinheit ÜBERHAUPT NICHTS zu tun.


    Nun könnte die Frage kommen: warum will das Tier mich beschwichtigen? Bin und war doch immer freundlich!
    Antwort: prophylaktisch. Sicher ist sicher. Mit wachsendem Vertrauen /Selbstsicherheit verschwindet dieses Verhalten.


    Reagiere NIEMALS böse wegen dem Begrüßungs-Pipi!
    Das kapiert der Hund nicht und du verunsicherst ihn! Wirkt kontraproduktiv.

    Liebe Grüße von Antonia

  • Hey meine kleine macht das auch ganz schlimm. Und mittlerweile ist sie auch schon 7 Monate. Auch wenn wir sie nicht beachten pullert sie. Ich habs schon aufgegeben. Sicherlich wird es irgendwann aufhören.
    Aber bitte nie bestrafen. Sonst denkt sie doch du bestrafts sie dafüer das sie sich freut wenn Du nach Hause kommst.
    Also viel Spass beim wischen! :p

ANZEIGE