ANZEIGE
  • Hallo :-)


    Irgendwie find ich es komisch das Gina gar nicht kuschelbedürftig ist :|
    Sie kommt nie an und will zB mit aufs Sofa, ins Bett oder so.
    (Eigentlich wollen wir ja auch nicht das sie drauf darf, aber sie hats auch noch nie versucht)
    Ich lese so oft das HH abendliche Kuschelstunden mit ihren Hunden haben
    Gina legt sich zwar abends meist neben mein Sofa, wo ihr Kissen liegt, aber oft auch einfach auf die Decke hinterm Sofa.
    Manchmal legt sie den Kopf auf meine Füße wenn ich aufm Sofa sitze, oder sie liegt unterm Schreibtisch wenn ich am PC bin, aber das ist auch schon das höchste der Nähe.
    Ganz selten legt sie auch mal den Kopf auf meine Knie, aber meist nur kurz.
    Manchmal kommt sie und guckt mich einfach nur an. Wenn ich ihr dann den Bauch oder die Brust kraule, hält sie still und geniesst es.
    Wenn ich mich zu ihr auf den Boden lege dann scheint es ihr irgendwie komisch zu sein und sie geht nach kurzer Zeit auf einen anderen Platz.


    Ist es normal das manche Hunde nicht so richtig kuschelbedürftig sind?

    Lieber Gruß
    von Elke+Frida - Berner Sennenhund *07.10.2016
    und Gina im Herzen - *07.06.2008 +29.11.2016

  • Zitat von "Elkuber"

    Ist es normal das manche Hunde nicht so richtig kuschelbedürftig sind?


    Ja :)......mein Airedale ist auch kein wirklicher Kuscheltyp. Er kommt zwar ab und an und fordert etwas Aufmerksamkeit.....legt sich auf der Couch auch mal neben mich und laesst sich den Bauch kraulen.....aber das war's auch schon.


    Da sind meine anderen Hunde gaaaanz anders. Emma ist die Koenigin der Kuschelstunde und auch Abby, mein Welpe, liebt es zu kuscheln.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Jap.


    Amadeus ist der Knjuschler schlechthin. Am liebsten überall auf den schoss, nah am Körper liegen, anschnuffeln, einrollen und geknuddelt werden.
    Clou kommt an wenn er möchte, dann aber RICHTIG ;)
    Und Yako der wird gerne gekrault aber direkt anbucken oder richtig feste drücken nur in Maßen. Er knurrt nicht oder so, aber er schnauft dann weils ihm zu eng und zu warm wird :P


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Aeneas hat bis vor kurzem auch nie großartig gekuschelt, aber seit ein paar Tagen ist alles anders... Das ist echt toll (wenn man´s vorher nie hatte)!


    Aeneas ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate alt.

    Liebe Grüße von Katja und Labbi Aeneas...


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE: Auf Seite 4 gibts mehr von mir...


    ...weitere Bilder gibt s im Fotofred --> Labbi Aeneas

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • also, jamie ist ja auch der weltgrößte kuschler.
    aber der hund meiner mum(lucky)mag das mal kurz, aber nicht so stundenlang und ständig wie jamie.
    lucky liegt es zwar gekrault zu werden, aber so richtig eng, eher selten.

    fotogalerie der user seite 13

  • Ally kuschelt auch nicht wirklich gern. Sie ist genauso wie deine Goldie-Dame. Ab und zu kraulen lassen ist gut, und sie ist auch immer in der Nähe. Aber so wie mein anderer, der bei jeder Berührung fast schon schnurrt, ist sie nicht. Mal sehn, vielleicht kommts ja noch :roll:

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

  • Jo, das ist normal.


    Der eine Hund würde dir am liebsten direkt in die Ohren kriechen und der andere findet es schon suspekt, wenn DU einen Kuschelanfall bekommst.


    Unser Monster Jule hat immer mal einen Liebesanfall, das ist sehr umwerfend :D, aber Kuscheln...och nööö.


    Unsere vorherige Hündin konnte etwa 25 Stunden am Tag geknuddelt werden und fühlte sich immer noch sträflich vernachlässigt.


    Lass den Hund so sein, wie er halt ist, verbiegen wollen wäre Stress für beide Seiten.

    Liebe Grüße von Antonia

  • Lach*
    Ich habe auch beide Varianten hier


    Lissy kriecht mir am liebsten bis unter den Pullover oder die Decke, liegt immer in meiner Armbeuge
    und Leo reicht es, wenn er nachts meine Füße wärmt. Er ist mehr für´s "gröbere", also zerren, balgen etc, während da wiederum Lissy das Weite sucht


    liebe Grüße
    Constanze
    *die zum Glück für jede Anwandlung einen Hund bereit hat* :roll:

  • Diego ist auch der Kampfschmuser schlechthin :D
    Der sitzt am liebsten auf dem Schoß und läßt sich stundenlang betüteln, knutschen und schmusen.
    Mein verstorbene Hündin war das krasse Gegenteil, kuscheln und schmusen, nö, kein Interesse.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE