ANZEIGE

Hundesportverein?? Nürtingen oder Umgebung??

  • Hallo,


    ich hab selbst nen kleinen Zwergpinscher (33cm, 3,8kg) und würde mit ihm gern weiter üben. Leider ist es so, dass die meisten Kleinhundebesitzer mit ihren Hunden nicht an weiterführenden Kursen interessiert sind und mir deshalb langsam die Kurse an meiner Hundeschule ausgehen.
    Ich habe die Welpenschule gemacht, Junghunde I und II (Intensivkurse an der Leine und im zweiten auch frei, in dem auch schon Übungen aus dem Hundeführerschein auftauchen)
    Der zweite Kurs war schon zusammen mit den großen Hunden. Da habe ich ja prinzipiell nichts gegen. Hektor mag zwar auf den ersten Blick keine Doggen, da sie ihm wohl doch etwas zu groß erscheinen, nach einer Weile geht aber auch das sehr gut. Nur gemeinsam spielen ist wegen der zu großen Verletzungsgefahr nicht drin.
    Und das ist wohl auch der Grund für die Chefin der Hundeschule zu sagen, dass ich nicht bei den Großen in der Erwachsenentruppe mitmachen darf - zu viele große Rüden, die meinen dann mobben.
    Bei den kleinen Hunden gibt es aber eine solche Truppe nicht.
    Zwar könnte ich noch mal nen Kurs bei den Junghunden machen und würde dann gesonderte Übungen bekommen (Longiertraining) - aber das kann auch keine dauerhafte Lösung sein.
    Und der Agility-Kurs ist auch chronisch überladen und ich könnte nur als unregelmäßiger "Springer" mitmachen.


    Daher nun endlich zu meinem Problem:
    Kennt ihr einen guten Hundesportverein, bei dem auf FREUNDLICHE Art und Weise mit dem Hund gearbeitet wird, bei dem es vorrangig auf den Spaß ankommt und nicht auf Tourniererfolge??
    Und die vor allem auch wirklich kleine Hunde aufnehmen?
    Natürlich möchte ich auch nicht erst ne Stunde fahren, er sollte also in Nürtingen oder Umgebung sein?
    Ist von euch jemand in solch einem Verein?
    Kann mir jemand weiterhelfen?? :hilfe:


    DANKE!!



    Vielleicht nen kleinen Überblick über sein Können:
    Leinenführigkeit in Ordnung, Grundgehorsam (Sitz, PLatz, Bleib, Fuß rechts/links (in allen Geschwindigkeiten, dabei absitzen, ranrufen), Steh, Kehrt, ...) sitzt, auch auf ein paar Schritte Entfernung, HIER!! klappt immer, auch unter Ablenkung, kann ihn gut auf mich konzentrieren, gute Handführung, kaum Agility Erfahrung, zeigte sich aber auch da so, dass er kaum als Neuling auffiel.
    Interesse hätte ich vor allem an weiteren Kommandos, die man auch beim Spaziergang üben kann. Agility kann ich privat nicht üben, da ich keinen Garten habe.

  • Hi,


    wir kommen aus Aichtal und machen uns einmal die Woche die Mühe nach Altbach (Deizisau) zu fahren.
    Weil wir einfach restlos begeistert von unserer Trainerin (Carmen Richter) sind.
    Es wird alles ohne Zwang gemacht und einem richtig gut erklärt wie der Hund tickt - was einem auch selber hilft alleine weiter zu denken und zu üben.


    Nach Junghunde und Fortgeschrittenen-Junghunde gehen wir jetzt fast jeden Montag 18 bis 19 Uhr in den Kurs "Hundealltag" dort wird alles geübt was so im Alltag schief läuft oder gebraucht wird. Von Fuss mit absetzen/abliegen bis Leinenführigkeit, abliegen außer Sicht und unter ablenkung, Spiele mit dem Hund usw. Mann kann sich selber auch ein Thema wünschen. In 2 Wochen machen wir eine Stunde in der uns Suchspiele und andere Beschäftigungsmöglichkeiten gezeigt werden die man im Alltag machen kann.
    Meistens gehen wir in den Park aber auch in die Stadt oder auf den Bahnhof weil der Platz Abends nicht beleuchtet ist.


    Bei uns im Kurs sind vom Schäferhund bis zum Beagle alle Willkommen


    Es gibt auch noch andere Kurse wie Clickertraining, Dummytraining, Fährte ...


    Schreib mir doch einfach mal ne E-Mail: sinaschmid1@gmx.net dann geb ich dir gerne noch mehr Infos und Kontaktdaten.


    LG Sina

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • also ich werde mir morgen mal Tunierhundesport beim HSV AICHTAL-OBERENSINGEN anschauen...ich mein da müsstest du sicher keine stunden hinfahren da in Oberensingen trainiert wird. Ich weis allerdings NOCH nicht wie die Menschen und Hunde da sind...des wegen schnuppern ich und Lilly da ja morgen erstmal. Geh doch einfach mal auf die Homepage von denen http://www.hsv-aichtal.de da kannst ja schauen ob was spannendes für dich dabei wäre.


    @ Michelle (Sina)..schön das man auch mal wieder was von euch hört...ich hoffe Buster gehts auch gut. Ich habe von der Hundetrainerin in Altbach auch schon sehr gutes gehört..war allerdings nicht dort.


    Viele Grüße ebenfalls ausm Aichtal


    Meike mit Lilly

  • Hey Meike,


    schön von dir zu lesen :D
    Wir waren im Welpenkurs beim HSV Aichtal. Sie wollten dort unseren Labrador zum Schutzhund ausbilden :kopfwand: . Ein Labbi hat ein sehr weiches Maul und es ist für mich absolut absurd ihn in irgendwelche Unterarme beissen zu lassen! Das wäre wie mit einem Hausschwein Agiliy zu machen ;) Ich hab schon gesehen wie ein "Trainer" ganz schon grob an der Leine seines eigenen Hundes gerissen hat. Es ist ein Schäferhundverein bei dem der Schutzhundesport im Mittelpunkt steht und dort sind eben ein paar "alte" Trainingsmethoden hängen geblieben. Was ich positives sagen kann, ist dass viel Wert auf die Bindung gelegt wird und das Gelände sehr schön ist. Aber sonst :roll:


    meike : Vielleicht können wir uns ja mal wieder zum spazierengehen treffen
    Liebe Grüße

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,
    es ist kein Verein sondern eine privat geführte Hundeschule.
    Sie zählt auch nicht zu den günstigsten mit rund 10 € pro Stunde je nach Kurs. Einzelunterricht kostet 30 € inkl. Anfahrt. Aber es lohnt sich!
    Die Gruppen sind immer überschaubar groß und auch das Team um Frau Richter ist echt nett und kompetent.
    Schau dich einfach mal auf http://www.Hundeschule-Richter.de um


    Liebe Grüße

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • hey sina,
    ja klar könnten wir mal wieder gassi gehen nur vom 8.12-12.12 is es schlecht weil da in der schule ziemlich viel is.


    ja un der hundesportverein kriegt bei mir nochne chance also des heißt ich werds mir am 2. advent nochmal anschaun weil so ganz überzeugt ham die mich diesen sonntag nich. ja grad wegen den trainingsmethoden aber ich weis nicht ob ich nicht doch da bleib und statt THS die begleithundeprüfung mach..weil ich will unbedingt was für die bindung zwischen lilly und mir machen möchte. naja mal sehn....


    bis bald
    lg meike mit lilly

  • Hi,


    ganz sicher! Kannst die Carmen auch gerne mal anrufen. In der Spielstunde am Sonntag wird klein und groß getrennt aber bei der Arbeit kommen die sich ja nich zu nahe und wenn es für den ein oder anderen gefährlich wird, dann wird auch nicht davor oder danach gespielt.
    Bei uns ist gerade ein Beagle dabei :-)


    Ich habe immer das Gefühl, dort freut man sich über jeden Hundehalter der wirklich was tun will und interessiert ist. Und dann bekommt man auch ganz viel gute Unterstützung.


    meike : Wenn du magst kannst du dich ja einfach mal bei mir melden wenn du Zeit hast. Kannst mir auch gerne ne Mail schreiben: Sinaschmid1@gmx.net


    Liebe Grüße

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE