ANZEIGE

Bücher zum Zughundesport

  • Amazon hats am WE geliefert, ich habs jetzt fast durch:


    Daphne Lewis:
    "Dog Scooter - The Sport for Dogs Who Love to Run", 2005 (16,99 Euro)
    ISBN - 1-4116-5706-3 / ISBN-13: 978-1-4116-5706-9


    Zitat

    Mushers say "The first ride is free".
    They are talking about the addiction that got them to get the second dog, and then the third, and then they took up racing and changed to a faster breed and then.. "Maybe I should get one more dog. Two isn't two much. And maybe I need a better scooter.."
    Dogscootering is an inexpensive sport as long as you have just one dog and one scooter.."


    Ich denke die Warnung vor diesem Sport ist nur allzu deutlich:
    VORSICHT SUCHTGEFAHR!!! :D


    Daphne Lewis beschreibt in ihrem Buch nicht nur ihren eigenen Weg zum Dogscootering, zeigt die Trainingsmethoden, sondern gibt auch Hinweise zu Ausrüstung und Material.
    Da das Buch erst drei Jahre alt ist, ist es noch relativ aktuell. (auch wenn vielleicht bei den Herstellern inzwischen das eine oder andere Modell schon einen Nachfolger hat...)


    Grade für Anfänger in diesem Sport wird nochmal Grundsätzliches erklärt:
    Es gibt eine gute Übersicht über verschieden Zuggeschirre und Rollertypen, erklärt die Unterschiede. Gibt eine Übersicht über die Kommandos und zeigt, wie man dem Hund die Kommandos beibringt, wie man den Hund ans Ziehen und an den Roller gewöhnt.
    S.37-55 beschäftigen sich mit der Ausbildung und dem Training des Anfängerhundes.
    (Einziges Manko: Obwohl der Einband in Hochglanz ist: Das Druckbild erinnert doch sehr an ein Uni-Referat)
    Das Englisch ist nicht schwer, also Leute, traut euch ran ;)



    ************
    Es ist bislang das einzige Buch, dass sich überhaupt entdeckt habe zum Dogscootering. Vielleicht folgen ja noch weitere... :)
    Generell zum Zughundesport ist die Fachliteratur ebenfalls mehr als dünn gesät. Dieser Sport ist doch wohl was für Praktiker :).


    Falls ihr also gute und interessante Buchtipps habt, nur zu!!! :D

  • Also ich habe mehrere Lieblingsbücher:


    The Speed Mushing Manual von Jim Welch


    Ein sehr detailliertes Buch über das Training von Sprinthunden. Kann man prima auch für das Ein-hunde-training vor dem Rad oder Roller abwandeln.


    MUSH: A beginners guide to sled dog driving von Bella Levorsen


    DAS Anfängerbuch schlechthin für mich. Da steht einfach alles drin. Wie man einen jungen Hund antrainiert, wie man Booties selber näht, wie man ein X-back selber näht, wie man Trainingstrails am besten anlegt, und wie nicht. Wie man die Kommandos beibringt, einfach alles!


    Dog Driver von Miki und Julie Collins


    DAS Buch für Leute, die später mal mit den Hunden alleine durch die Winterpampa ziehen wollen. Behandelt aber auch das Training von Sprint- und Langstreckenhunden. Und einfach alles: wie man die Pfoten behandelt, wie man zu zweit am Schlitten unterwegs sein kann, was man in welchen Situationen am Besten füttert, usw... Und das Ganze ist gespickt mit kleinen Anekdoten aus ihrem Alltag, einfach nur total toll zu lesen! Ist bis jetzt mein Lieblingsbuch.

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • Thomas Gut:
    Mushing - Hundeschlittenfahren, 8,90 €
    ISBN 978-3-8317-1195-6


    Ist zwar eher für Anfänger im Hundeschlittenfahren geschrieben, aber auch für für Anfänger in anderen Zughundesportarten durchaus empfehlenswert, weil dieses kleine Büchlein einen guten Überblick vermittelt (Keine Details zum Training!).
    Da dieses Buch sehr günstig ist, lohnt sich die Anschaffung allemal: Man lernt schnell und in übersichtlicher Form die Grundbegriffe, sieht, wozu welche Leinen dienen (durchaus hilfreich bei Internetbestellungen ;) ), welche Verbände es gibt und es hat im Anhang eine Literaturliste mit kommentierten Hinweisen, wenn man die grob angerissenen Themen vertiefen möchte.



    Iris :
    die Bücher von Welch und Leverson hab ich bestellt. Danke für den Tipp :D
    (Leverson hatte Amazon Deutschland nicht, als du gepostet hast, jetzt kriegt man' s für 19,99)



    EDIT: 09.01.
    Zeitschrift zum Canicross
    http://canicross-aktuell.dogtrekking.at/

  • *schubs*

    Liebe Grüße Ella & Jason (Labrador-Golden Retriever-?-Mix; *24.06.2008)
    Fotos unter: "Jason - Ein Welpe erobert Herzen"


    _________________


    "Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund." - Friedrich der Grosse

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Dank Hinweis von Triskele beim letzten DF-Treffen in Hamburg:


    Hier ist gute Literatur für diejenigen, die ihren Hund vor einen Bollerwagen spannen möchten (oder schon haben):


    Der Zughund - einst und jetzt (Gebundene Ausgabe)
    von Susanne Preuß, 15 Euro

    http://www.amazon.de/Zughund-e…oks&qid=1232278274&sr=8-1



    Und hier noch eine Fundsache aus dem Internet:
    eine kommentierte Bücherliste von Mushing-Büchern:
    http://iditarodblogs.com/teach…books/mushing-in-general/

  • Hier ein wohl "Standardwerk" (leider nicht ganz billig..) zum


    Skijöring



    Skijor With Your Dog (Paperback)
    by Mari Hoe-Raitto (Author), Carol Kaynor (Author)

    http://www.amazon.com/exec/obi…r?_encoding=UTF8&v=glance



    und noch eins zum Skijöring:
    Ski Spot Run: The Enchanting World of Skijoring and Related Dog-Powered Sports (Paperback)
    by Matt Haakenstad (Author), John Thompson (Author)

    http://www.amazon.com/exec/obi…&m=ATVPDKIKX0DER&v=glance

  • Im August kommt endlich ein Buch über Zughundesport raus ... in DEUTSCH ;)


    GO! Zughundesport: Sport, Spaß und Beschäftigung (Broschiert)
    von Gabi Dietze


    Bei Amazon kann es vorbestellt werden. Ich freu mich so! ;)

    Liebe Grüße


    Esi mit Dusty und den beiden Minialaskanern Baju und Mieke



    mit Hund Gonso und Perriz im Herzen

  • Zitat

    GO! Zughundesport: Sport, Spaß und Beschäftigung (Broschiert)
    von Gabi Dietze


    Es kommt wohl in der ersten September-Woche. Bin auch schon gespannt :)

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE