ANZEIGE

Kindergartenhund

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Was möchtest du denn diesbezüglich wissen?


    Es wird in verschiedensten Bereichen mit Hunden gearbeitet. Sowohl in Förderschulen für ADHS kinder, als auch in Integrativen Einrichtungen oder auch in normalen Kindergärten oder anderen Fördereinrichtungen.
    dazu kann man den Hund natürlich auch unterschiedlich (mit unterschiedlichen Zielsetzungen) einsetzen. Ob Heilpädagogisch oder eher Sozialpädagogisch oder komplett als Therapiebegleithund oder einfach nur als Besuchshund, Projektbegleithund. :)


    Da wäre es einfach einfach Fragen zu formulieren.


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Hallo
    Ich bin u rZeit in Ausbildung mit meinem Hund den ich regelmäßig im Kiga einsetze. Bis es dazu kam mussten allerdings einige Hürden genommen werden, falls du interesse hast me´ld dich bitte
    LG Nicole

  • würde mich auch interessieren :)
    kann man einen hund an kinder gewöhnen, ?
    also von der einstellung, Kider sind naja
    zu der einstellung
    kinder sind soooo toll ,bringen ?

  • Hallo
    semper: einen Hund an Kinder bzw derer Lärm zu gewöhnen ist nicht schwer in langsamen kleinen schritten ist ds machbar. Allerdings sollte der Hund eine gewisse affinität für Kinder mitbringen also nicht ämnsgtlich sein oder schlechte Erfahrungen gemacht haben!!!


    Nadine: Hürden gibt es viel ich fang einfach mal an:
    als erstes sollte der Träger sein schriftl. Einvertaänsnis geben, dann die Leitung und zuletzt das Team . Es sollte alle hinter der Arbeit mit HUnd stehen damit steht und fällt alles, denn muss die arbet mit hund auch vor den Eltern vertreten werden und das geht nur wenn das für lle beteiligten ok ist. Deine Kolegen sollten nicht mit deinem Hund areiten ds ist ganz und gr dann dein Ding,also nicht ausleihen!


    Die Eltern müsen informiert werden und am besten einvertsanden sein sonst wird es schwierig.


    Hat der Hund Rückzugamöglichkeiten? Auch in Ruhige Räume wie z.B. Büro?


    Wie sieht es mit Allergien aus (Vorsichtsmaßnahmen treffen)


    Hygienplan muss erstellt werden Frage: kann man das alles leisten


    Versicherung? Impfen, alle drei Monate entwurmen alles auf deien Kosten!!!!


    das wäre erstmal so das grobe ist noch einiges mehr zu bechten falls es dich interessiert beim nächsten mal sont wird der Text schon arg lang ud keiner mag mehr lesendas fänd ich schade, denn die Arbeit in der Pädagogik mit Hunden ist meiner Meinug nach Zukunftweisend!!!!


    Aber an aller erster stelle sollte ein fundierte gute Ausbildung des Therapeuten und es Hundes stehe denn ohne jegliches in der rictung sollte man meiner meinung nach davon die Finger lassen!!!
    LG Nicole

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE