ANZEIGE

Bin voll SAUER....Achtung lang

  • hi@all,....
    bin sowas von sauer.. :x im mom kommen mir die Leute total verdreht vor!!!
    Was ist nur los,...sind das die berühmten Herbst:x Winter Depris,das die Leute so ätzend sind...oder liegt es an mir???
    Ich gehe im mom immer mit ein Mädel hier aus dem Forum,was echt total Spass macht unsere Hundis kommen klar und wir verstehen uns super.
    Wir gehen im Wald wo ganz,ganz..viele Hundis mit und ohne Leine gassi gehen.Unsere sind zu Teil ohne Leine,da sie schon recht gut hören und abrufbar sind...wir gehen ja auch extra da gassi weil es dort sicherer ist uns eigendlich jeder suppi nett ist.
    Doch heute war es wieder mal so weit,...uns kam ein Pärchen entgegen und unsere Hunde wollten gerade stumpf vorbei da blieb das Pärchen stehen und bölkte voll frech:ey,die Hunde anleinen aber sofort.Da wurde der Hund von meiner Gassibegleitung auf das Pärchen aufmerksam und stoppte sprang kurz die Frau an,...ohhh je dann ging es voll ab.Meine Gassibegleitung sagte das sie die Reinigungs Kosten übernehmen würde,...es war nur Sand an der Jacke und ein kleiner Fussabdruck an der Hose echt,wennig.Wollen uns nun anzeigen wegen ohne Leine führen usw.letzte woche wurden unsere Hunde sogar geschlagen weil sie vor liefen und den Hund an der Leine beschnüffelten aber auf abruf sofort zurück zu uns liefen,..da hatten sie aber schon Bauchtritte und Ohrfeigen hinter sich.... :x WAS SOLL DAS????...ohhh bin soooo sauer!!!...Vg Ela

  • Ich verstehe, dass Du sauer bist, keine Frage...jedoch habe ich dazu eine etwas andere Meinung!
    Natürlich ist es überhaupt keine Frage, dass ein tätlicher Angriff Deinem Hund gegenüber gar nicht geht...jedoch geht es auch genauso wenig, dass der Hund fremde Menschen anspringt.
    Ich würde mich erstmal erkundigen, ob in diesem Waldstück Leinenzwang herrscht..wenn nicht, hast Du ja Argumente!
    Sollte es aber doch so sein, musst Du Dir einen anderen Platz fürs Gassigehen suchen.
    Wenn das auch nicht geht, versuche wenigstens den Hund, sobald Die fremde Menschen entgegen kommen, kurz anzuleinen oder festzuhalten.
    Ich bin selber früher ein Hundeschisser gewesen und kann die Wut der Leute teilweise gut verstehen...vielleicht haben die auch mal negative Erfahrungen gemacht?
    Gerade bei kleinen Kindern muss man sehr aufpassen, denn die sind mit dieser Kontaktaufnahme völlig überfordert.
    Das ist alles nichts gegen Deinen Hund im speziellen, nur es geht hier leider ums Prinzip!

  • Hunde haben keine fremden Menschen anzuspringen. Somit solltest Du Dich über Dich selbst ärgern, zumal ihr kurz zuvor schon schlechte Erfahrungen gemacht hast. Nicht jeder Mensch ist auch ein Hundefreund.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Finde ich alles auch. Wenn der Hund jemanden anspringt, warum auch immer, und diesen beschmutzt, muss ich das natürlich regeln.
    Dass jemand eure Hunde tritt/schlägt, finde ich schade. Allerdings muss ich da auch sagen: Der Hund war an der Leine. Ich hasse es wie die Pest, wenn Leute ihre Hunde frei rumlaufen lassen und diese bis zu meinem Hund kommen, wenn er an der Leine ist. "Der tut nichts". Ja, kann sein. Meiner aber vielleicht.
    Lg
    Inga

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

  • Ich sehe jetzt auch nicht wirklich ein Problem darin, die Hunde ins Fuß zu nehmen, wenn man auf andere Menschen - egal ob mit oder ohne Hund - trifft.
    Sieh es als Tainingsmöglichkeit, die Ärger erspart. ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • 1.es war nicht mein Hund sondern der Hund der Gassibegleitung
    2. anspringen,..das übt sie gerade mit ihm und sie hat ihn schon soweit das wenn die Leute an uns vorbei gehen ist alles ok,nur bleiben sie stehen springt er....ist scheisse...wiessen war auch


    3.finde ich es auch ärgerlich ,aber wenn man sich entschuldigt finde ich sollte man runter kommen und normal sprechen und nicht schlagen oder bölken :irre:


    vg Ela

  • Meine ängstliche Hündin macht zum Glück automatisch einen Bogen um alle Menschen, aber nichtsdestotrotz rufe ich sie meist trotzdem zu mir ins Fuß oder lass sie vor mir absitzen bis die Leute vorbei sind, besondern wenn der Weg nicht sehr breit ist. Ich habe das Gefühl, dass viele Leute dafür sehr dankbar sind.
    Einfach weil viele Leute Angst vor Hunden haben und natürlich wollen die meisten auch nicht angesprungen werden.


    Bei mir ist es auch ein Teil der Erziehung, dass meine Hündin lernt, nicht ohne Erlaubnis fremde Menschen zu beschnüffeln oder Ihnen in den Weg zu laufen und andere Hunde begrüßen darf sie auch erst, wenn ich ihr das ok gebe. Eben um Ärgernissen zu entgehen und auch negativen Erfahrungen bei meiner Hündin vorzubeugen.


    Es ist zudem selbstverständlich den eigenen Hund an die Leine zu nehmen, wenn einem ein angeleinter Hund entgegenkommt. Stell dir vor der andere ist aggressiv, dass wäre dann eine negative Erfahrung für deinen Hund.
    Der Hund ist sicher auch nicht umsonst an der Leine. Vielleicht übt der jeweilige Besitzer gerade an der Leinenführigkeit oder daran, andere Hunde nicht anzubellen. Wenn deiner dem anderen dann zu nahe kommt, machst du ihm unter Umständen ein langwieriges Training wieder kaputt.


    Gruß, noname

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE