ANZEIGE

Was kommt nach der Hundeschule?

  • Hallo!
    Ich bin mit meinen Hund in einer Hundeschule, wo wir Odedience trainieren. nun hat unsere Labrador Hündin dieses Training in mit den 5 Prüfungen in 2 Jaherem geschafft, wo andere Hund manchmal 5 Jahre dafür brauchen. Jetzt suche ich eine neue Herausforderung. In der Hundeschule wird leider nicht mehr angeboten. Kann mir jemand noch was empfehlen? Evtl Bücher?
    Was haltet Ihr von dem Buch " Spiel- und Spassschule für Hunde von Celina DelAmo"?
    LG Ernaa

  • Mach doch Apportierarbeit. Da wirste garantiert nie fertig :D


    Ganz im Ernst - für einen Labrador gibt es bestimmt nichts besseres. Und Du kannst den Schwierigkeistgrad tatsächlich unendlich erhöhren, wenn es denn alles super läuft.


    Viele Grüße
    Corinna

  • Du kannst doch aaaalles machen :)
    Ich würde wirklich auch vielleicht in die Richtung Dummyarbeit gehen, für nen Labbi natürlich meistens DIE Sportart.


    Und ansonsten weite Obedience,Trickdogging,DogDancing, was das Herz begehrt und worauf ihr beiden richtig Lust habt! :)


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Hallo ,


    Möglichkeiten was zu machen gibt es wie Sand am Meer, da haben sich die anderen ja auch schon zu ausgelassen... :roll:


    Dieses bestimmte Buch von Celina del Amo kenn ich nun grad nicht, ich hab die Welpenkarten von ihr. Bin mit Lili bei ihr in der Hundeschule.. die Frau ist top!!! :2thumbs:

    Lieben Gruß,


    Melanie & Lili

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE