ANZEIGE

Welches Hundebett ist empfehlenswert?

  • Hallihalllo,


    ich weiss, dies Thema gabs schon öfters. Wir bekommen in drei Wochen eine Labradorwelpen und werden uns irgendwie nicht so richtig einig. Zur Auswahl stehen folgende Körbchen:


    Kudde - Hundebett von Sabro samt Bezug.


    oder


    Hundesofa Jogi XL von bed4dog.


    Vorteil von Kudde...wohl unverwüstlich. Nachteil echt teuer samt Bezug und wenn der Welpe erst einmal etwas nagen möchte.


    Vorteil von Jogi.......wesentlich günstiger und auch etwas stylischer.


    Wer hat vielleicht etwas Erfahrung mit beiden Betten? Kann jemand auch noch etwas Spielzeug für Welpen empfehlen...ich meine hinsichtlich Robustheit und Schadstoffen usw.....



    Danke im vorraus.



    Gruß

  • Hi!
    Bis zum ca. 12 Monat würde ich nicht soviel Geld ausgeben!
    Würde die einfachere Version in Form von Plastikwanne und Decke(z.B.Vetbed) bevorzugen oder alternativ als praktisch hat sich eine Kennelbox erwiesen.
    Warum ?Wegen der Zähne ,sie kommen ca. ab 5 Monat in den Zahnwechsel und neigen dann dazu zu kauen!Je nach Hund mehr oder weniger ausgeprägt,dazu kommt manchmal Frust,Stress und Langeweile.
    Wäre dann schade wenn so eine teure Anschaffung darunter leidet!


    Das sind nur Erfahrungswerte aus 20 Jahre Hundehaltung !

    Einmal ein Staffbull,
    immer ein Staffbull!!!!!

  • Soweit ich weiß gibt es das Jogi nur aus Stoff, oder? :???:
    Wir haben ein RidgiP*d und ich würde absolut kein Bettchen aus Stoff kaufen.
    Selbst bei unserer "sauberen" Madame (geht um jede Pfütze und Matschloch drumrum ;) ) ist das Bettchen relativ schnell dreckig.
    Die Decke, die draufliegt wasche ich einfach und das RidgiP*d selbst wische ich einmal die Woche ab. So ist das Teil ratzfatz sauber....
    Möchte es nicht mehr missen.
    Von daher würde ich an deiner Stelle eher zur Kudde tendieren.


    LG Kerstin

  • Ich habe fuer meinen Australian Shepherd Junghund, seid der Welpenzeit eine Kudde. Er liebt das Ding. Es ist super schnell zu reinigen, keine Kratzspuren oder sonstige Gebrauchsspuren, super bequem fuer Hund und seinen preis auf jeden Fall wert.
    Eins sollte man aber bedenken, wenn ein Welpe mit seinen spitzen Zaehnen, daran rum beisst, haelt das sicher nicht solange und ist dann fuer den Preis einfach zu schade.
    Mein Kleiner hat niemals versucht da rein zu beissen. Somit hat es bei uns gut funktioniert.
    Von der Qualitaet und der einfachen und guten Reinigungsweise ist die Kudde echt unschlagbar und ihr Geld wert.
    LG
    Gammur

    Liebe Gruesse von den Aussies Hudson und June, dem Working Kelpie Mareeba und dem Border Collie Nevis! Mehr von uns und unseren Freunden hier Black Aussie-Power.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • ich würde auch eine kudde nehmen


    oder aber


    bau ihm eine höhle!


    das finden sie richtig klasse!


    habe meinem verstorbenen dackelmix rocky eine katzentranportbox gekauft, weil er höhlen so klasse fand.


    er hat sie bis zuletzt geliebt, auch wenn sie mit der zeit doch etwas gelitten hat, da sie aus Weide ist:


    http://cgi.ebay.de/Wunderschoener-Weidentransportkorb-NEU_W0QQitemZ190266561651QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_katzen?hash=item190266561651&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318
    so eine!
    ist heute noch sehr begehrt, meine große podimixdame schläft da auch super gern drin...

    hier könnte mein Banner sein....
    LG Anja

  • Hallo,


    wir haben uns für unseren Labbi dieses hier geholt



    Das hatte auch schon die Endgröße und Leja passt immer noch in das "Bettchen". Durch den Nylonstoff ist es richtig Pflegeleicht, ich habe es bisher nur einmal gewaschen, weil Leja :kotz: hat. Seitdem gibt es ein Spannbettlaken

    Viele Grüße Kerstin und
    Prinzessin Leja


    Ich mag die doch sehr eigene Art von Labbis. So eine Mischung aus Zirkusclown, Mittelstreckenrakete, Biotonne, Schmusekatze und Esel. Dazu ein Augenaufschlag, der Kühlschranktüren zu öffnen vermag.

  • Bei einem Welpen würde ich wegen der "Kaputtmachgefahr" erstmal etwas Kuschliges nehmen, was nicht sooo teuer ist.


    Aber dann.. unbedingt.. eine Kudde!

    Das Schönste in meinem Leben beginnt JETZT.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE