ANZEIGE

Wälzt sich euer Hund......?

  • ..........auch in jedem Mist?


    Also der Dogger ist ein
    militanter Wälzer mit eindeutigen Vorlieben.
    Was nicht ganz extrem auf die
    menschlichen Rezeptoren im Rüssel
    reagiert ist ihm nicht wirklich willkommen.


    Aber Fuchs-und Gänse Kot oder toter Fisch(an der Ruhr so selten nicht)
    werden akribisch und intensiv ins Fell gewälzt.


    Wie sieht es mit Euren Vierbeirn aus?
    Habt Ihr auch so "Gestank Junkies"?


    Viele Grüße

  • als mein Snowy noch "jünger" war, liebte er es, sich in Kuhsche***e zu wälzen. Da das hier bei uns recht selten vorkommt, da wir hier nur Schweine und Schafe haben, war das ein mega Genuß für ihn.


    Komischerweise hat er, nachdem er sich einmal gewälzt hat und alles vollgestunken hat, nach dem abspritzen mit dem Gartenschlauch und waschlappensäuberung nie wieder in derartiges gewältzt. :-) .-)


    ansonsten schmeißt er sich gern mal aufs Aas und wältzt sich.


    Stinken tut er danach nicht. Er riecht eigentlich immer neutral. Außer er findet Kuhfladen...hihihihi

    Liebe Grüße Dark


    "Würde ich meinem Leithund nach dem Rennen eine Zigarette geben, bekäme ich eine Woche später mind. zehn Zigaretten zu sehen, die aus den Schnauzen anderer Hunde heraushingen!"


    George Attla

  • Hallo,


    eindeutig JAAAAA....!!!


    Ganz beliebt sind bei uns die Rehköttel und hin und wieder auch "Eau de tote Maus" oder Schei**...!


    Aber die Konsequenz folgt dann nach dem Spaziergang, dann muß sie meistens unter die Dusche. Das erledigt mein Mann und ich darf dann immer das K9 schrubben... :gott:


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja (das Erdferkel)

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Majas absoluter Geruchsfavorit ist toter Igel (vielleicht wegen des Massageeffekts, der damit einhergeht? ;))


    Ansonsten ist sie aber auch nicht zimperlich und nimmt zur Not auch totes Kaninchen, tote Maus/Ratte, Entenkot, Karnickelkot und wenn nix da ist, reicht ihr auch schonmal eine Schlammpfütze :)

    LG von Rike und Maja


    Madame Riesenbaby


    Dog's lives are too short. Their only fault, really.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Niemals würden meine beiden Damen so etwas machen. Das gehört sich nicht für Mädchen :lüge:


    Sehr angenehm ist es, wenn der Hund sich in Gülle wälzt und man in einem Hotel schlafen muß :ups:


    Pepper findet das klasse und macht es immer, wenn ich zu langsam reagiere. Lee macht das zum Glück nur recht selten.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Nala wälzt sich auch in jedem wohlriechenden Mist :D
    Ich könnte sogar eine Hitliste erstellen, von dem was sie ganz besonders mag und ich überhaupt nicht:


    -Entensch... (stinkt erbärmlich)
    -Menschensch... (Schande auf die Menschen)
    -Kuhsch..... (relativ erträglich, finde ich)
    -Pferdeäpfel... (geht auch so)


    Am tollsten finde ich, dass man danach immer den kompletten Hund, das Halsband/Geschirr und evtl. alles im Auto waschen darf :x


    Aber ich sehe das nicht sooo eng, denn wenn ich nicht gut genug aufpasse, ist es halt meine Strafe :p

  • Zitat von "Niani"

    Majas absoluter Geruchsfavorit ist toter Igel (vielleicht wegen des Massageeffekts, der damit einhergeht?


    :lachtot: der war gut!!!!!! :lachtot:


    hält sich bei sam in grenzen. das einzige wo er in versuchung kommt, ist aas. aber das ist bei uns absolut selten, gottseidank! ich musste ihn erst einmal im fluss "einweichen und abwaschen", denn so wie er gestunken hat, konnt ich ihn nichtmal ins auto lassen :ops: auch die maden, die im fell hingen, haben einen leichten brechreiz bei mir ausgelöst.


    ich hatte schon angst, dass ich wegen umweltverschmutzung oder flussverseuchung angezeigt werde ;) so grausig war das. :roll:


    lg


    stella

    es grüßen


    Nicky, Sam, Gos dAtura & Joey, Maremmanomix mit im Herzen Jimmy ,Rauhhaardackel *1997 - +Dezember 2013 und Maja, Altdeutscher Hütimix *1996 - +2007



    Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.


    Johann Wolfgang von Goethe

  • Ohhh ja!


    Am aller beliebtesten bei uns im Wald - Menschenkot! Ich denk mich tritt ein Pferd. Wahnsinn. Am besten noch so das das Taschentuch dem Wauzer noch am Rücken klebt!


    Am liebsten wälzt sich Clou, der lässt sich fasst keine gelegenheit entgehen sich frisch mit Fuchskot, Amselresten (wahlweise am liebsten natürlich mit Maden drin - das muss DER Hochgenuss sein!) oder Wildschwein und Reh Hinterlassenschaften. Der Menschenkot sei an dieser Stelle nochmal leidlich erwähnt :roll:


    Danach kommt in der Wälzleidenschaft Amadeus, er bevorzug firsch gegüllte Fälder und Güllegruben, sowie ab und zu mal 'Au de Totes Tier' und "Braune Leidenschaft" aber lange nicht so wie Clou.


    Und Yako, der wälzt sich NUR wenn etwas wirklich über ALLES geht! das beste vom besten eben. Nur den stinkigsten Kot, den stinkigsten Güllegruben - der feine Herr lässt sich eben nicht zu allem herab!
    Das gute daran - er ist meistens unstinkig und sauber. Wenn man mal den Alltagsdreck und den Hundeopamief beiseite lässt :p


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Hm....ich glaube mein Hund ist nicht normal....


    Er wälzt sich nur wenn er spielt. Aber in nichts ekeligem sondern einfach nur über die Wiese. Muss wohl klasse sein andere Hunde so zu animieren. :roll:


    Das letzte mal als er sich in etwas stinkigem, ekligem gewälzt hat war er noch sehr jung.


    Eigentlich bin ich darüber sehr froh das mein Hund sich nicht wälzt. :D


    LG Nadine

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE