Hundschule oder Verein?

  • ANZEIGE

    Wo ist da eigentlcih der Unterschied?


    Ich weiss ne blöde Frage, aber hab mal nen bisserl im Internet gesucht, nach Vereinen und dann steht da immer ganz groß sie seien keine Hudneschule usw. Aber wo liegt denn da der Unterschied?
    Ich dachte immer im verein lernt man auch von Trainern oder sowas in der Art!?
    Im Verein muss man Jahresbeitrag zahlen und in ner Hundeschule zahlt man pro Kurs (oder bei uns auch manche Sachen halbjährig), aber sonst?


    Macht man sonst noch was anderes als in ner Schule?


    Klärt mich mal bitte auf :freude:


    :blume:

  • ANZEIGE

  • Ein Verein kann von 6 oder 7 Menschen gegründet werden.
    Das kann man im Gesetz nachlesen und jeder kann das machen.


    Meist sinds halt Leute, die ein Hobby haben , dann das etwas organisieren wollen, einen Platz mieten und so dann ihrem Hobby frönen.


    Dort unterrichten dann LEute, die sich irgenwann mal dazu entschlossen haben, ihren Vereinsmitgliedern zu helfen und diese Trainer machen das Ehrenamtlich und auch immer mit hohem Engagement.


    Hundeschulen machen das gewerblich, wie der Zeitungsladen oder der Bäcker neben an.


    Entweder mit einem Trainer, oder halt bei größeren Betriben mit angestellten Trainern.


    Über die Qualität sagt beides bis jetzt noch nicht aus, da der Begriff : "Hundetrainer" keine geschützter Begriff ist, so sich jeder so nenen kann, der dies möchte.



    Wenn du was passendes suchst, musst du dir ein Probetraining möglichst ohne Hund anschauen, dann wirst du ja merken, was dir besser passt.


    In den Vereinen steht zumeist der sportliche Gedanke im Vordergrund.


    Und bei den Schulen mußt du gucken, welche Richtung da trainiert wird, es gibt ja viele verschiedene Ansätze.


    LG Heike

  • Eine Hundeschule wird von Leuten betrieben, die damit ihr Geld verdienen. In einem Verein arbeiten die Trainer ehrenamtlich und werden vom Hundesportverband aus- und weitergebildet.So ist es wahrscheinlich deutlich günstiger, Kurse im Verein zu belegen.Gute Trainer findet man sowohl im Verein als auch in der Hundeschule. :freude:
    Vereine gehören zum http://www.vdh.de und der
    http://www.dhv-hundesport.de ist zuständig für den Hundesport.
    Nur im Verein kann man die Begleithundeprüfung ablegen, die man braucht, um an Agility- und Obedience-Turnieren teilzunehmen. Alle offiziellen Wettkämpfe mit Leistungsrichter finden im Verein statt.


    Gabi + Cessy

  • ANZEIGE
  • Aber soclhe Vereine sind ja nicht in meiner gegend, sondern immer nur für Schäferhunde ;(


    Aber eigentlcih setht doch an jedem Verein dran, was dass für einer ist. Aber ich muss mir doch keinen Setter verein suchen nur weil ich einen hab oder? Wäre ja voll langweilig, wenn da nur Irish Setter wären!

  • Auch kommt hinzu, dass, wenn man im Verein ist, man Turniere und Prüfungen laufen kann, das kann man nicht in einer Hundeschule.


    Ich entnehme deinem Profil dass du aus Solingen kommst. :)


    Schau mal unter http://www.dvg-luenen.de . Dort findest du DVG- Vereine in deiner Nähe. Das sind Vereine, in denen jeder Hund, ob Rasse oder Mix, willkommen ist. Da ist es nicht so wie in den Schäferhundvereinen dass bestimmte Hunde nicht gern gesehen sind oder so. Jeder kann kommen.


    Und in Solingen ist auf jeden Fall ein DVG- Verein, hab ich gestern erst gesehen auf der Seite. Vielleicht gibt es auch mehrere.


    Was willst du denn genau machen mit deinem Hund?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Feli"

    Auch kommt hinzu, dass, wenn man im Verein ist, man Turniere und Prüfungen laufen kann, das kann man nicht in einer Hundeschule.


    Das kommt darauf an, was für eine Prüfung oder welchen Sport man machen möchte. Nicht für alle ist eine Mitgliedschaft im VDH vorgeschrieben.


    Viele Grüße
    Corinna

  • Ich denke, man muß sich jeden verein einfach mal anschauen. Wie wird dort gearbeitet, komme ich mit den Ausbildern klar usw.


    ich bin im PSV = Polizei und Schutzhundeverein. Das heißt aber noch nicht, daß ich bei der Polizei bin, oder eine Schutzhundausbildung machen muß. Bei uns wird alles angeboten, Welpenspielen, Agility, THS und im Winter eine gemütliche Clickerrunde. Ach ja, und 1x in der Woche arbeitet auch die Polizei mit ihren Hunden bei uns am Platz.


    Grüße Christine

  • Richtige Turniere und Prüfungen kann man nur in Vereinen laufen. Egal ob Schutz, Agility oder THS- Turniere in Hundeschulen sind meist nur kleine Privatturniere. Wenn man z.B. Europameisterschaften etc. läuft ist das alles über den Verein. :)

  • Wenn ich z.B. DiscDogging betreiben möchte - inklusive Wettkämpfe - muss ich keinem Verein angehören :wink: Das ist dann auch ein "richtiges" Turnier...


    Viele Grüße
    Corinna

  • Von wem werden die Turniere organisiert? Sind das dann auch Weltmeisterschaften, Landesmeisterschaften etc?


    Was Agility und Co. betrifft ist es so dass man sowas nur laufen kann wenn man im Verein ist. Irgendwer muss es ja organisieren, und bei der Weltmeisterschaft tut dies beispielsweise der FCI. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!