ANZEIGE

Border Collie als Spazierbegleitung

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich möchte hiermit eigentlich keine Diskussion anregen,sondern einfach mal was erzählen, da ich nicht weiß, wem ich es sonst erzählen soll...


    ... also in einem anderen Stadtteil besucht meine Tochter gelegentlich eine Freundin um mit ihr zu lernen. Die Gegend ist sehr ländlich, keine befahrenen Straßen nur Felder, Wiesen, Wald und Teiche.


    Während die Kids lernen, gehe ich immer mit Jacky eine große Runde. Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass direkt in der Nähe eine süße Border Collie Hündin vor der Haustür liegt, die freudig angerannt kommt, wenn sie uns nur von weitem sieht und erstmal eine Runde mit meiner spielt.


    Mir ist sofort ihr ungepflegter Zustand aufgefallen. Vor einigen Wochen noch voller großer Zecken, am Hintern total verfilzt. Und immer liegt diese Hündin vor der Tür, zu jeder Tageszeit, die Leute sind fast nie daheim.


    Auf halbem Spazierweg mit Jacky war eines Tages plötzlich die Hündin hinter uns und freute sich wie bolle uns zu sehen. Ich kehrte mit beiden um und setzte die Hundedame wieder an der Haustüre ab, wo sie auf Kommando dann auch blieb. Ich habe geschellt, niemand zu Hause.


    Beim nächsten Besuch waren die Besitzer dann mal da und ich habe gefragt, ob ich die Kleine nicht mal eine Runde mit zum Spazieren nehmen könne. Die Frau verneinte mit den Worten::"Wenn sie erstmal sieht, wie schön die Umgebung ist, haut sie nochmehr ab"


    Na fein, dachte ich mir, armer Hund. Auf der nächsten Spazierrunde war die Border Colliemaus wieder plötzlich hinter mir, und diesmal bin ich nicht umgekehrt. Die beiden Hündinnen sind zusammen gelaufen, als hätten sie nie etwas anderes getan. Beim Rückruf hat sie sich immer an meiner orientiert und auf ein HIER waren beide sofort wieder da um Leckerchen zu kassieren.


    Nach dem Spaziergang setzte ich die Hündin wieder zu Hause ab, ohne dass sie jemand vermisst hat.


    Heute erzählten mir einige Bekannte aus der Gegend, dass sie genau die gleichen Erfahrungen gemacht haben. Hundi taucht plötzlich aus dem Nichts auf, geht mit Spazieren und kehrt dann auf ihren einsamen Platz auf der Fußmatte zurück.


    Arme Maus, ich würd sie so gern darausholen, aber ich denke, da ist nichts zu machen.


    Was noch zu erwähnen wäre, sie hat es irgendwann wohl mal besser gehabt, da sie alle gängigen Grundkommandos beherrscht, vielleicht war sie nur am Anfang interessant.


    Übrigens halten diese Leute auch noch 2 Ponys in einem Minigarten, grrrrr...



    Danke fürs Zuhören.



    lg Andrea

  • Bring sie ins Tierheim.


    Ein Hund, der herrenlos rumläuft gehört eingesammelt.


    Wenn die Leute so desinteressiert sind, dann holen die sie dort auch nicht mehr ab. Das könnte das Glück des Hundes sein.


    Viele Grüße
    Corinna

  • Hallo Corinna,


    da wär ich jetzt nicht drauf gekommen, gute Idee.


    Ist ne Überlegung werd, das besprech ich mal mit meinem Männe. Kann ich sowieso nicht allein machen, ich weiß nicht, ob die Hündin überhaupt das Autofahren kennt.


    lg Andrea


  • Ich denke auch das dies eine gute Idee sein könnte. Darfst dann halt nicht erwähnen das du weißt wem sie gehört. Und ich denke eine gut gehorchende Rassehündin findet sicher auch schnell wieder ein neues Heim.


  • Du könntest schon etwas machen. Du könntest beim Tierschutz anrufen und von der Hündin erzählen und den Tierschutz darum bitten, dort einen Kontrollbesuch zu machen.


    Liebe Grüße


    Proeftel

    Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Mein Hund ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde. (Franz von Assisi)
    __________________________________________
    Bona (DSH) *05.03.1997 †09.08.2009
    Darci (ADSH) *11.12.2008
    Emilie (ADSH) *31.12.2008

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Oder, falls Du und dein Mann dazu bereit sind, sag im TH direkt bescheid, das, wenn sich niemand mehr meldet, du sie gerne übernehmen würdest :)


    Aber ich wwürde sie auch auf alle Fälle ins TH bringen, denke mal da wird se nicht abgeholt.


    Frage nur, ist sie gechipt...

    Dem Unausweichlichen auszuweichen,
    das Unabwendbare abzuwenden,
    hiesse: das abgefallene Blatt wieder an den Baum zu nageln
    .


  • Eine Spitzenidee. Und vielleicht kannst Du im TH ja gleich bekanntgeben, dass Du sie gerne nehmen würdest, wenn die Besitzer sich nicht melden.

  • Huhu :)


    hat sich mittlerweile geklärt ob du und dein Mann die Aktion durchführen oder sie danach gar bei euch aufnehmt?

    Liebe Grüße


    Mira
    ________________________


    How can I decide on what`s right, when you´re clouding up my mind...(Decode~Paramore)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE