ANZEIGE

Wann wurde Euer Rüde kastriert ?

  • Bei mir sind (leider) alle kastriert.


    Meggy im alter von 5 Jahren - wir wussten es nicht besser und haben ihn wegen "Dominanz" kastrieren lassen.


    Ali im Alter von 7 Monaten im Tierheim. (er kam mit 3 Jahren zu mir)


    Bajo wurde am Montag im alter von einem Jahr kastriert - es war nur 1 Hoden abgestiegen und der innenliegende war schon leicht verändert.

    Liebe Grüße
    Sabrina mit Ali und Bajo


    Meggy (1997-2011) - unvergessen.


    When dogs smell, see, hear, and feel the natural world, they do so without judgment, just acceptance of what is.
    When humans learn to do the same, we will make the world a better place.

    C. Milan

  • Meine beiden Rüden sind intakt, beide 3 bzw. 3,5 Jahre alt.
    Und die bleiben das auch, außer bei medizinischen Problemen.


    Die beiden Pflegehunde vom Tierschutz wurden vor ihrer Reise nach DE kastriert, automatisch (leider)
    Ich denke nicht das es beim 10 Jahre alten Schäferhund notwendig gewesen wäre, beim Leish-kranken 5 jährigen Yorki-Mix finde ich es sogar schädlich (er hat jetzt dort eine schwarze kreisrunde Narbe, weil durch die Leish das Gewebe und die Haut abgestorben ist)


    Ob die Beiden sich durch die Kastra irgendwie verändert haben kann ich natürlich nicht sagen.

  • Zitat von "susami"

    Die beiden Pflegehunde vom Tierschutz wurden vor ihrer Reise nach DE kastriert, automatisch (leider)
    Ich denke nicht das es beim 10 Jahre alten Schäferhund notwendig gewesen wäre, beim Leish-kranken 5 jährigen Yorki-Mix finde ich es sogar schädlich (er hat jetzt dort eine schwarze kreisrunde Narbe, weil durch die Leish das Gewebe und die Haut abgestorben ist)


    Hat es einen Grund, warum du dann gerade diese Orga unterstützt? Ganz ehrlich, mir rollen sich die Fingernägel auf, wenn ich soetwas höre oder lese ... :sad2:

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • :???: Ich dachte, ich habe hier schon mitgemacht. Anscheinend doch nicht.


    Also: Meine 3 Rüden sind unkastriert. Und das bleibt auch so, wenn nicht zwingende medizinische Gründe eine Kastra notwendig machen sollten.



    LG Lexa

    Kein Mensch hat das Recht einem Tier zu sagen:" Wenn du das nicht tust, wird dir weh getan."


    Monty Roberts



    --------------------------------------------
    ** Fotos von meinen Jungs: "Mischlingsfotos!" S.9 **

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • musste leider mit 2 monaten angeben, vom TH aus angeleiert.
    Von mir aus wäre das nicht passiert...
    Nur wenn wirklich notwendig....aber das war es aus meiner Sicht nicht..

    Wunder entstehen dann, wenn einer mehr tut, als er muss.
    Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdörfer (1919-1986)
    ______________________________
    Kaspar (*14.05.2009)
    Flora (Pflegi *2009)Ankunft 25.5.10 Vermittelt 25.11.10 in ein Liebevolles zuhause.

  • Zitat von "lady-gwendolyn"

    musste leider mit 2 monaten angeben, vom TH aus angeleiert.


    Mit 2 Monaten?? Was war denn der Grund dafür??

    Kein Mensch hat das Recht einem Tier zu sagen:" Wenn du das nicht tust, wird dir weh getan."


    Monty Roberts



    --------------------------------------------
    ** Fotos von meinen Jungs: "Mischlingsfotos!" S.9 **

  • Schubs, interessiert mich. Der nächste Hund wird ein Rüde...

    LG Sarah & Maja (*15.04.08 ) & Stubentiger Urmel (*05.09.09) & Snuggles (*24.03.10)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Maja und Urmel, ein Dreamteam.

  • Meine Mutter hat ihn damals mit 2 Jahren kastrieren lassen weil sie es besser empfand weil er spät Abends beim letzten rungang im Garten immer abgehauen ist. Ab durch die Hecke, hat sich immer durchgequetscht :) Ich verstehe es teilweise. Der nachteil bei ihm ist eben das er langsam an Gewicht zugelegt hat und es (vor allen im Alter) sehr schwer ist das wieder runter zu bekommen.

  • Bruno kommt auch aus dem Tierschutz... soweit ich weiß, werden die Rüden hier alle nach und nach kastriert.
    Bruno hatte eine ganz schlimme Perinealhernie am Hintern, die aufgegangen ist und in einer Not-OP operiert werden musste. Dabei haben sie ihn auch direkt kastriert, auch weil man immernoch nicht genau weiß, woher diese Hernien genau kommen und es vermutet wird, dass männliche Hormone dabei eine große Rolle spielen...

    Grüße von Kira, Balou & Ben und dem unvergessenen Bruno im Herzen


    Man liebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE