Röhrenknochen

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich würde meinem Hund gerne Röhrenknochen geben, die ich dann mit was leckerem füllen kann. Da man immer unterschiedliche Meinungen ließt, nun meine konkrete Frage....soll ich den Knochen vorher auskochen oder nicht?...wie ist er am härtesten?
    ...im Augenblick hat er einen Röhrenknochen, den habe ich von einer Bekannten bekommen, die ich aber leider nicht mehr sehe. Und dieser Knochen hat jetzt schon 3 Monate gehalten (bei einem Golden)...ist er irgendwie besonders behandelt, dass er so stabil ist, oder ist das normal?


    vielleicht hat ja jemand eine Idee. :freude:


    lg Zuse

  • ANZEIGE
  • Was meinst du mit Röhrenknochen genau?


    Kochen auf gar keinen Fall. Ich würde aber Markknochen auf keinen Fall dem Hund geben. Die sind viel zu hart und der Zahnschmelz könnte Schaden nehmen. Zum Füllen eigenen sich Kongs hervorragend. Die kann man einfrieren, in der Mikrowelle überbacken und die Hundezähne leiden nicht darunter.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • kleine ergänzung: gekochte knochen splittern! diese niemals gekocht geben, sondern immer roh.


    viele grüße tanja

  • ANZEIGE
  • Auszug von http://www.hundewelten.de "Was der HUnd nicht fressen darf"


    Röhrenknochen von Geflügel
    Tatsache ist, dass der Wolf durchaus auch Vögel frisst, sodass auch größere Hunde Geflügelknochen fressen können. Für kleine Hunde kann es aber durchaus eine Gefahr darstellen, da Knochen unkontrolliert aufsplittern können und in der Speiseröhre stecken bleiben oder diese sogar durchstechen könnten.

    Lust auf ein Treffen in Berlin? Meldet euch per Email...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!