ANZEIGE

Aufregung am frühen Morgen!

  • Guten Morgen!


    Wir haben heute schon einen aufregenden Tagesstart erleben müssen! Mir sitzt
    der Schreck immer noch in den Gliedern!


    Aber von vorn.....


    Mein Sohn kam vorhin ganz aufgeregt von einer Pipirunde mit Askja zurück:
    "Mama, da draußen wurde eine Katze von einem Auto angefahren und jetzt
    liegt sie beim Nachbar vor der Garage und schreit ganz fürchterlich! Der
    Fahrer, der sie angefahren hat, ist kurz ausgestiegen, ist dann aber weitergefahren.
    Der Nachbar hat aber schon die Polizei gerufen, die kommen gleich."


    So nach und nach konnte ich dann herausfinden, daß die Katze ganz plötzlich
    auf die Straße gelaufen war und direkt ins Auto. Sie hatte sich auf das Nachbargrundstück
    geschleppt und sich dort in einem Fensterschacht verkrochen.


    Zum Glück haben wir gerade die Maler am Haus. Der eine von ihnen wartete
    auf die Polizei und zeigte ihnen, wo die Katze lag. Das arme Ding schrie ganz
    jämmerlich!


    Die Polizei war nach ca. 15-20 langen Minuten vor Ort und versuchte den Besitzer
    ausfindig zu machen, was aber nicht gelang.


    Mittlerweile kam auch der "Unglücksfahrer" zurück. Mit Hilfe der Polizei packte
    er die Katze in einen Karton und machte sich mit ihr auf den Weg zum TA.


    So einen Einsatz für ein fremdes Tier sieht man heutzutage leider sehr selten.
    Ein Dankeschön an den Mann und auch die Polizei!


    Falls ich herausbekomme, was aus der Katze geworden ist, werde ich euch berichten.


    edit:
    Falls es jemanden interessiert.....

    LG Claudia mit Askja
    Mandy immer in Gedanken und im Herzen bei uns
    (03.06.1993 - 09.08.2006)


    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage. Aber nicht dafür, was du verstehst!!

  • Klasse, dass auch die Polizei sich gekümmert hat! Hoffentlich kann die Katze gerettet werden.
    Also mich würde es interessieren, was draus geworden ist.
    LG Noora und Jerry

    LG Eva und JerryLee


    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

  • Oh das ist aber wirklich ein Schreck so früh am morgen!


    Hoffentlich überlebt die Katze und wird wieder gesund!


    Wie kam es dass der Mann zurückkam?


    Kriegt der da eigentlich Ärger, weil er ja erst weggefahren ist? Ist ja schließlich "Sachbeschädigung", da kann man doch nicht einfach abhauen!

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Hallo!


    Natürlich interessiert es, schön, dass sich da so gekümmert wurde. Also, wenn du die Möglichkeit hast, noch an Infos heranzukommen, wäre es sehr schön, wenn du dich dazu nochmal meldest :)


    War der Mann verschunden, um den Karton zu organiseiren oder weshalb war der weg?


    Lg, Henrike

    LG von Rike und Maja


    Madame Riesenbaby


    Dog's lives are too short. Their only fault, really.

  • Na immerhin ein Autofahrer, der sich kümmert.


    Ist nicht selbstverständlich heutzutag.


    Hoffentlich packt's die Fellgurke. Sind ja zäh.


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Oh je....das arme Tier. Wenn eine Katze schon schreit vor Schmerzen war die Verletzung wohl recht massiv.....ich weiss nicht ob man ihr einen Gefallen damit tut daran auch noch rumzudoktern :sauer:

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Zitat von "tagakm"

    Oh je....das arme Tier. Wenn eine Katze schon schreit vor Schmerzen war die Verletzung wohl recht massiv.....ich weiss nicht ob man ihr einen Gefallen damit tut daran auch noch rumzudoktern :sauer:


    Das können wir Laien leider nicht beurteilen. Hier geht es einfach nur darum, einem Tier durch eine adäquarte Beurteilung seiner Verletzungen eventuell das Leben retten zu können.


    Daher finde ich es toll, dass sich drum gekümmert wird. Ich habe auch einen Kater im Strassengraben gefunden: Beide Vorderbeine gebrochen sowie Kieferbruch. Ich habe ihn operieren lassen, obwohl ich den damaligen Besitzer noch nicht kannte. Der Kater hat die Ops gut überstanden, noch viele Jahre weiter gelebt und ist auch wieder auf die Pirsch gegangen.


    Solange eine Katze noch schreit, bin ich sicher, dass sie nicht bewusstlos ist und den enormen Stress kompensieren kann. Somit ist sie mir lieber als eine, die sich nicht mehr regt und durch den Schock verstirbt.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Zitat von "mollrops"

    Das können wir Laien leider nicht beurteilen. Hier geht es einfach nur darum, einem Tier durch eine adäquarte Beurteilung seiner Verletzungen eventuell das Leben retten zu können.



    Ja natuerlich....ich habe ja nicht auf "liegen lassen" plaediert..... :???:


    Zum TA haette ich sie auch gebracht wenn ich lediglich 1-2 Brueche vermuten wuerde oder andere behandelbare Verletzungen.
    Und wenn's zu massive Verletzungen waeren haette ich sie selbst euthanisiert.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

  • Zitat von "tagakm"

    Oh je....das arme Tier. Wenn eine Katze schon schreit vor Schmerzen war die Verletzung wohl recht massiv.....ich weiss nicht ob man ihr einen Gefallen damit tut daran auch noch rumzudoktern :sauer:


    Why not? :???:


    Geflickte Katze tut's unter Umständen noch lange.

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Zitat von "Jimmy Jazz"

    Why not? :???:


    Geflickte Katze tut's unter Umständen noch lange.


    Klar....wenn die Verletzungen flickbar sind ist ja auch kein Problem.


    Bei uns hinterm Haus wurde vor ein paar Monaten auch eine Katze ueberfahren.......da war aber nichts mehr wirklich flickbar und fuer diese Katze war der Tod die sanfteste Behandlung.

    “O Herr, bewahre mich vor der Einbildung,
    bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
    etwas sagen zu muessen.


    Erloese mich von dem großen Leiden
    die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.


    Lehre mich, nachdenklich ohne argwoehnisch,
    hilfreich ohne diktatorisch zu sein..”

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE