ANZEIGE

Bindehautentzündung, Salben?

  • Liebe Foris,
    meine kleine Podenco Pointer Mixhündin aus Spanien hat scheinbar chronische Bindehautentzündung. Sie hatte es schon ein wenig als ich sie bekam und es war mal besser, mal schlechter.
    Sie hat an einem Auge weisses und am anderen schwarzes Fell, an der weissen Seite ist durch den ständigen Ausfluss aus dem Auge schon ein rötlicher Streifen, den ich nicht mehr aus dem Fell waschen kann.


    Folgendens wurde schon gemacht:
    - Salbenbehandlung mit Kanamytex, Bisabolol und Bephanten Augensalbe (natürlich abwechselnd)
    - Fohikel ausgeschabt (unter Narkose)
    - Auge ständig mit Kamille ausgewaschen


    Habe auch 2 tierärztliche Meinungen eingeholt, der eine hat direkt Fohikel ausgeschabt und mein Lieblingstierarzt empfohl Salben, sagte aber auch dass manche Hunde zu chronischer Bindehautentzündung neigen, weil sie einfach empfindlich auf Bakterien bzw. Fremdkörper usw. im Auge reagieren. Bei Luni scheint es so zu sein.
    Die Kanamytex hat anfangs sehr gut geholfen, jetzt, bei der Zweitbehandlung einige Monate später, gar nicht mehr. Momentan scheint es mir auch schlimmer zu sein je kälter es wird :???:
    Ich behandele also jetzt mit Kamille und Bephanten...
    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder werd kennt eine Salbe die ich mal probieren sollte? Oder wer hat einen ebenso anfälligen Hund und was tut ihr?
    Wer hat vielleicht sogar einen Tip wie ich den Sekretstreifen wieder aus dem Fell kriege???
    Fragen über Fragen....danke schonmal für die Antworten.
    Lieben Gruss, Meike

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • Bitte ja keine Kamille, das reizt das ohnehin entzündete Auge noch zusätzlich, hat das der TA denn nicht gesagt? Oder hat er die Kamille gar empfohlen? :schockiert: Wenn ja, sofort TA wechseln.


    Rhian hatte lange mit Augengeschichten zu kämpfen; bei ihr haben im akuten Fall systemische Gaben von Prednisolon geholfen (war vermutlich allergisch bedingt), zwischendurch bei leichter Rötung euphrasia- und zinkhaltige Augentropfen (Oculosan aus der Humanmedizin). Auch ihr wurden die Follikel ausgeschabt, seither ist das in Ordnung. Behalten hat sie einen fast ständigen leichten Tränenfluss aus den äusseren Augenwinkeln, wenn sie wach und aktiv ist; die Bindehäute sind aber normal und nicht entzündet. Sind sie gerötet, helfen die obgenannten Tropfen gut.


    Ist die Nickhaut jetzt in Ordnung, keine Follikel mehr? Weiss man etwas über die ursprüngliche Erkrankung, kann eine allergische Ursache ausgeschlossen werden?


    Das Problem bei AB-Augensalben und -tropfen ist häufig, dass das Präparat gar nicht da hinkommt, wo es nötig wäre. Zu den Tränenspuren kann ich nichts sagen; habe kürzlich in einem Forum gelesen dass die Gabe von Bierhefe geholfen hätte, kann mir das aber nicht so recht erklären.... :/ Aber lass sofort die Kamille weg!

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Naijra, Danke für deinen Tip...komisch, ich hatte gestern mit Kamille ausgespült und den Eindruck es sei besser geworden...aber wenn du sagst es reize zusätzlich mache ich es nicht mehr...Nein der TA hatte es nicht empfohlen..
    Nickhaut ist jetzt in Ordnung, Fohikel sind weg. Die urprüngliche Ursache sei, laut TA, keine allergische Reaktion sondern einfach sehr reizbare Augen bzw. Bindehäute.
    Die von dir genannten Tropfen, bekomme ich die in der Apotheke? Dann mache ich mich direkt morgen auf den Weg und probiere sie aus...Danke nochmal.

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • Zitat von "meike.s"


    Die von dir genannten Tropfen, bekomme ich die in der Apotheke? Dann mache ich mich direkt morgen auf den Weg und probiere sie aus...Danke nochmal.


    Ja, die sollte es in der Apotheke rezeptfrei geben, unterscheiden sich von andern Euphrasia-Produkten durch den Zinkgehalt, was sich auf den Tränenfluss günstig auswirken soll. Dummerweise heissen manche exakt identische Medikamente in D und CH manchmal anders, sollte der Apotheker aber herausfinden können. Der Hersteller von Oculosan ist Novartis.


    Das mit der Kamille für die Augen geistert schon lange und immernoch durch die Hausmittelchen-Rezepte, obwohl mittlerweise erwiesen ist, dass es mehr schadet als nützt. Falls die Probleme anhalten, würde ich den Besuch bei einem Augenspezialisten empfehlen, die sehen da oft mehr, als der Normal-Vet erkennen kann.

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Unser Spanier hatte die ersten Monate auch nur Probleme. Geholfen hat uns Posiformin Augensalbe. Vorher Hände gründlich waschen meistens schmiert man leider noch bissi Dreck mit in die Augen da man vergißt Hände zu waschen.

    Santi immer in meinem Herzen (+ 03.11.2017)


    Lotta aus Rumänien ist am 15.12.2018 neu eingezogen.

  • Danke nochmal für die Tips...ich werde beides ausprobieren, also Salbe und Tropfen.
    Wenn es dann immer noch nicht besser ist, werde ich meinen TA nach einem Augenspezialisten fragen, er ist super und wird mir garantiert einen empfehlen (er ist nämlich einer der wenigen der nicht auf seinen Vorteil aus ist sondern für das Tier arbeitet...). Danke auch für den Tip...


    Also ich hole mir die Tropfen und Salben und gebe sie. Mal schauen ob es schon nach Anwendung eines der beiden Produkte besser wird...ich halte euch auf dem Laufenden.
    Lieben Gruss, Meike

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • Hat der TA mal geschaut, ob ggf. ein Haar falsch wächst? Das ist bei Pepper nämlich wohl die Ursache der ständigen Augen-Probleme...

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Murmelchen, er hat sie genau untersucht, auch der andere TA. Da es beide Augen sind, scheint das auch nicht die Ursache zu sein.
    In den letzten 2 Tagen habe ich das Gefühl es ist ein bisschen besser geworden, da die Schleimhäute nicht mehr ganz so gerötet sind, aber der Ausfluss ist immer noch da. Allerdings nicht ständig...


    Die Salbe und Tropfen konnte ich heute noch nicht holen, da heute (Mittwoch) die Apotheke bei uns geschlossen hat, aber morgen abend probiere ich die erste aus. Ich hoffe es wird dann besser, damit die kleine Maus nicht mehr mit einem rötlichen Streifen im Fell rumrennen muss.... :|

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

ANZEIGE