ANZEIGE

Der Super GAU!!!!

  • Ich weiß nicht, ob ich im richtigen Themengebiet gelandet bin, wenn nicht dann verschiebt mich bitte einfach!!!


    Ich glaube ich kann ohne zu übertreiben sagen, dass mir grad das schlimmste passiert ist, was einem Hundehalter passieren kann.


    Mein Hund wurde gerade tot gebissen - von meinem anderen Hund!!!


    Nicht nur, dass ich jetzt nicht weiß, wie ich damit klar kommen soll, dass mein Hund tot ist, nein... ich muss auch immer wenn ich meinen anderen Hund angucke daran denken, wer ihn getötet hat!!!


    Ich weiß, dass sie es nicht mit Absicht gemacht hat, sie wollte ihn nicht töten, aber der Größenunterschied war zu groß...


    Wie soll ich mit dem Hund umgehen, der verantwortlich ist für den Tot meines anderen?



    Ich sitze da, kann noch nicht mal richtig heulen, weil ich einfach nur fassungslos bin......



    Lg Minimonster

  • Hallo,


    jetzt mal ganz langsam...ich kann grad nicht ganz folgen. Du hast zu wenig Infos in Deinem Text (verständlich, Du bist grad voll durch den Wind).


    Klingt furchtbar, was da passiert ist. Hab voll die Gänsehaut.


    Aber beschreib doch mal die Umstände. Welche Rassen sind die beiden, wie alt, wie lange bei Dir. Wie kommst Du zu der Annahme, daß der große Hund den kleinen nicht töten wollte? Ein Unfall? Wie kam es überhaupt dazu?


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • erst mal ruhig blut, setz dich erst mal hin und atme tief durch. *knuddel*


    ich denke nicht das dein großer, das böse monster ist, erzähl doch erst mal was genau passiert ist

  • Ohgraus.....Ja da kann ich gut verstehn das du völlig durch den Wind bist. Das muss der absulute Alptraum sein.
    Ich wünsche dir gaanz viel Kraft.
    Wen du ein wenig zu dir gekommen bist, kannst du ja vlt die nähren Umstände schildern.

    Es ist übrigens nicht wahr, dass Herrchen oder Frauchen im Laufe der Zeit den Gesichtsausdruck ihres Hundes annehmen, nein, manche Hunde sind wirklich hübsch!

  • Deine beiden Hunde leben doch schon seit Jahren zusammen, wie kann es denn dazu kommen, dass - ich gehe davon aus, der Papillon ist betroffen - totgebissen wurde ?


    Ich habe mal nachgeschaut, Du hattest nie Probleme zwischen den beiden geschildert. Was ist denn passiert ?

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hej, wie ist das denn passiert? :schockiert:
    Minimonster, warst du dabei und kannst daher sagen, es war keine Absicht, sondern bedingt durch den Größenunterschied?
    Du hast mal geschrieben,
    [i]Außerdem glaube ich dass Sheala Smokey gerne los wäre, [/i,
    das war aber sicher eher scherzhaft gemeint oder sahst du da auch schon Aggressionen?
    Es tut mir so leid :wuah: , vielleicht kannst Du etwas mehr sagen, wenn Du Dich etwas gefangen hast.
    LG Katja

    Ein Kampfhund wird vom Mensch gemacht,
    drum gebt auf eure Hunde acht!


    unvergessen: Wanja, Pelle, Bootsmann, Gori, Egon, Mimi und Hetja

  • Oh, das hört sich ja schrecklich an, das tut mir sehr leid :(
    Schreib Dir das doch mal von der Seele, wie ist denn das passiert?
    Hat sich das vorher schon angedeutet?


    Traurige Grüße Uschi

    Liebe Grüße
    Uschi & Detlev, den Hobbit und den Dielemann für immer in unseren Herzen.
    Dielemann * 08.02.1995 26.06.2007
    Hobbit * 04.12.2002 30.12.2014


    Das Vergangene ist geblieben
    Und der Weg behält die Schritte
    Das Zerrissene bleibt geschrieben
    Komm und tritt in unsere Mitte.


    Aus "Das fliegende Klassenzimmer" Erich Kästner

  • Das klingt ja schrecklich :schockiert: .... ohhhhhhhhh du arme fühl dich ganz fest gedruckt :umarmen: .


    Und wenn du zu ruhe gekommen bist erzählst du uns die ganze misere :keks: .



    lg. Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Hallo Leute,


    Erstmal danke ich euch allen für eure schnelle Antwort und eure aufmunternden Worte... ich schreibe auch jetzt mal so gut es geht etwas über die näheren Umstände... bitte entschuldigt, wenn alles etwas durcheinander geht...:


    Also... mein großer Hund ist ein Boxer-Aussi-Mix mit ca. 40 Kg. Mein kleiner war ein Papillon mit ca. 3 Kg. Der Kleine (6 Jahre) hatte öfter Probleme damit, sich von unserer Hündin (5 Jahre) zu recht weisen zu lassen. Wenn sie ihn angeknurrt hat, hat er ihr manchmal in die Nase geschnappt und sie hat ihn dann in Schnauze bzw. wegen ihrem Großen Maul in den Hals "gebissen" Aber nicht fest, also ihr Maul war dabei noch offen. Danach war die Rangordnung wieder geklärt... Wir haben das auch von mehreren Hundetrainern abklären lassen, weil wir immer Schiss hatten das sowas passiert... Die haben uns dann bestätigt, dass es sich nur um eine Zurechtweisung handelt und das da nicht viel passieren sollte.


    Jetzt kam es eine gaaanz lange Zeit nicht mehr zu solch einer Situation und die beiden haben sich echt gut verstanden. Bis heute Morgen…… Ich kam vom Gassi gehen und im Haus haben die beiden angefangen zusammen zu spielen. Die Hunde waren im Wohnzimmer und ich in der Küche. Dann habe ich ein Knurren und Bellen gehört und bin mit meiner Mutter ins Wohnzimmer und hab gesehen dass unsere Hündin den Rüden mit dem Maul so auf den Boden drückt…. So wie immer eigentlich. Doch etwas war anders… binnen Bruchteilen von Sekunden war alles voller Blut und ich habe meine Hündin an Maul weggezogen. Das Maul war offen und sie hat also nicht zugebissen, sondern hat eben mit dem Eckzahn seine Halsschlagader erwischt. Noch während ich mit dem tierärztlichen Notdienst telefonierte hat er 3 mal gezuckt und ist gestorben….


    Obwohl ich eigentlich nichts ändern konnte mache ich mir solche Vorwürfe… WAS WÄRE WENN …. Ich zum Beispiel im Wohnzimmer und nicht in der Küche gewesen wäre etc…. Ich kann das alles noch garnicht fassen.


    Es fällt mir so schwer meinen anderen Hund jetzt zu streicheln und normal mit ihm umzugehen, obwohl sie ja in keinem Fall wirklich was dafür kann…. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll…


    Lg Minimonster

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE