ANZEIGE

Ungefährliches Hundespielzeug

  • Hallo


    Neuerdings fängt Merlin (6 1/2 Monate) an, sein Körbchen auseinanderzunehmen, wenn er alleine ist (nicht immer aber ab und zu). Er hat das Alleinesein langsam gelernt und hat auch nie Probleme damit gehabt. Meist ist er auch ausgelastet, wenn er alleine bleiben muss. Nun meine Frage: Was kann ich ihm als ungefährliche Alternativen bieten? So Gummispielzeug beißt er halt auch kaputt und würde Stücke davon auch fressen, wenn man nicht aufpasst. Und kleine Büffelhautknochen hat er innerhalb von ner viertel Stunde aufgefressen und er kann ja nicht jedesmal so einen großen bekommen. Außerdem sind die ja auch nicht ganz ungefährlich, wenn er davon den letzten Rest so frisst, den nehme ich ihm nämlich eigentlich immer weg. Kong interessiert ihn nur solange Futter drin ist und das dauert bei ihm auch nicht lange.


    Kennt jemand noch Spielzeug oder Kauartikel, mit denen er sich länger beschäftigen kann und die man ihm auch ohne Aufsicht benutzen /fressen lassen kann?


    Vielen Dank
    Simone

  • Hallo :hallo:
    Also das Lieblingsspielzeug meiner Hunde ist und war immer ein ganz unansehnlicher inneinandergestopfter "Sack" aus alten Socken!
    Ich habe einfach immer alte Socken, mit Löchern oder die die meinem Sohn zu klein waren übereinandergestülpt!
    Jetzt ist das Teil ca. so groß wie eine sehr große Männerhand und es hält schon seid fast 6 Jahren und wird von drei Hunden bearbeitet!
    Sieht nicht schön aus, aber sie lieben dieses Teil, das schöne ist, man kann ein Tau dran binden oder es immer wieder mit neuen Socken "verschönern" oder ausbessern! ;)


    Vielleicht wäre das eine Alternative für euch?!
    Ist zwar grottenhässlich und auch jetzt mittlerweile ein wenig größer, aber es hält und hat nix gekostet und fast unkaputtbar!
    Sebst wenn er es schaffen sollte ein Stück Soicke zu fressen, schadet das nicht.


    Meine lieben diesen Sockensack und der hält ewig!
    Du kannst ihn werfen, Zerrspiele mit machen und der Hund kann ihn selber bearbeiten.
    Bisher wurde er von 3-5 Hunden seit 6 Jahren malträtiert. :D


    Ist zwar kein schönes buntes Spielzeug, das vielleicht auch noch quietscht, hat aber auch nichts gekostet!
    Das ist das hässliche Ding.....völlig unspektakulär! :ops:


    Als Schnur habe ich alte Nickihalstücher von meinem Sohn genommen, so kann ich das gute Stück auch mal hinter mir herziehen,schleudern und die Hunde spielen Tauziehen!


    Ansonsten würde mir noch ein Kong einfallen, zur Not mit Inhalt eingefroren, dann hält er länger! :reib:

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • Ich geb Lili ab und an eine leere Colaflasche, die ich mit einigen Leckerchen fülle. Bis jetzt ist sie weit davon entfernt die kaputt zu kriegen, sie fegt damit dann immer durch das ganze Zimmer und wenn sie Glück hat bekommt sie ein Futterstückchen raus. Ist damit auch immer einige Stunden (mit kleinen Erschöpfungspausen dazwischen) beschäftigt.

    Lieben Gruß,


    Melanie & Lili

  • Erstmal vielen Dank für die Antworten.
    Solche Hunde wünsch ich mir auch, bei denen sowas so lange hält. :D Also ich glaube der Socken würde bei uns nicht alt werden, der wäre ruckzuck zerrupft. :???: Na ja ausproberen werde ich es trotzdem.


    Melanie : Hast du dann in die Flasche ein Loch reingemacht, oder wie kommt sie an die Leckerlis?


    LG Simone

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich nehme an die Falsche ist einfach offen, also ohne Deckel.


    So einen Sockenmonster hatten wir auch mal für Chipsy. Nach einer halben Stunde hatte er das erste Loch reingenagt und die Socken zerrupft. Er ist dann halt leider so doof und frisst die Fäden von den Socken. Dann durfte ich ihm am nächsten Tag die Kaka an Fäden aus den Popo ziehen :schiefguck: Seither hat er das Ding nicht mehr.


    Er bekommt meist gar nichts wenn er alleine sein muss. Sein Körbchen wurde als Welpe auch völlig zerlegt, egal ob jemand da war oder nicht. Wenn er jetzt allein sein muss bekommt er beim Gehen ein kleines Leckerli und das wars. Manchmal den Kong oder einen Rinderhautknochen. Aber das meiste bleibt einfach liegen, er legt sich sofort schlafen wenn man geht.

    Schöne Grüße!
    Myriam mit Chipsy & Béla


    Bilder gibts unter Chipsy & Béla

  • Also, die besten Erfahrungen mache ich bei meinem kleinen "Destroyer" mit Pappsachen- besonders beliebt: Klopapier und Zewarollen, da kann man stundenlang drauf rum kauen und suuuper Konfetti draus machen *hihi*


    Man kann da auch Leckerlies rein tun und die Seiten umstülpen- tolle Beschäftigung, alles in einen großen Karton macht noch mehr Chaos und Spaß *hihi*


    Spaß machen auch gefüllte Eierkartons, die so Löcher haben, wo mit der richtigen Technik Leckerchen raus purzeln (Schachtel halt verkleben, nur Löcher offen lassen)


    Unkaputtbar sind bei uns auch Kauchuckspielzeuge (Schreibweise???)- haben hier einen Ball, der täglich bespielt wird von zweien nun schon fast 3 Jahre!!!


    Kong ist auch eine Möglichkeit- gefüllt oder ungefüllt, lenkt auch etwas vom Alleinsein ab...


    So, das auf die Schnelle erstmal.

    Liebe Grüße von Sabrina und ihrer Rasselbande

  • Oh Man, was habe ich für einen Hund. Habe das gerade mal mit der Flasche ausprobiert. Nach 10 Minuten hatte er sämtliche Leckerlis raus... :???: Und das erste Loch ist auch schon drin...


    Hätte dann halt wieder Schiss, wenn er damit alleine ist, dass er Teile von dem Plastik mit scharfen Kanten frisst. Er frisst leider alles...


    Das mit den Papprollen habe ich auch schon probiert. Nach ca. 2 Minuten hatte ich Konfetti und einen Hund, der sich wieder das Körbchen vorgenommen hat. :kopfwand:


    Saiyuki : Ja, bis vor zwei Wochen hat er auch immer geschlafen, bis er gemerkt hat, dass es viel interessanter ist, sein Körbchen zu zerrupfen :motz:


    Haben ihn aber früher nicht mehr beschäftigt als jetzt, also er macht das jetzt nicht, weil er weniger ausgelastet ist. Es hat sich eigentlich nichts geändert. Nur so zur Info.


    Gruß Simone

  • hast du so nen runden kong? jaja... lange geht's bei uns und der cola flasche auch nicht..... leckerlis ca nach 5min rausgesaugt *g* die runden kongs sind echt supi !! wobei meiner das auch ned besonders lange interessant findet. "juhuu es kommt ein leckerli raus!!!" "hmm,schon wieder...?" "da muss man ja gar nix tun für...." "blöder mist geh weg" leckerlis in der wohnung verstecken geht zwar auch schnell, dafür hat der hund umsomehr spass :-D

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • Ich habe so einen schwarzen Kong, aber richtig rund ist er nicht, eher kegelförmig. Den hat er etwa in einer halben Minute leer, nachdem er es erst einmal raus hatte und ohne Füllung ist er erst recht langweilig.
    Ideal wäre ein Büffelhautknochen, der aber nicht aufgefressen werden kann. :lachtot:
    Auf die Dinger steht er nämlich total und lässt dann auch alles andere in Ruhe. Nur leider kann ich ihm nicht jeden Tag so einen geben. Kann da nicht mal jemand was erfinden. Irgendwas mti Geschmack, aber ohne das man es auffressen kann. Das fehlt noch. :D

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE