ANZEIGE

verschimmelte Katzenscheiße

  • Hallo!


    Mein Hundi hat grad eine Wurst verschimmelte Katzenscheiße /weißer Fusel) erwischt. muss ich mir da jetzt irgendwelche Gedanken machen und irgendwelche Schritte einleiten? Mach mir schon bissl Gedanken...

  • Verschimmelte Katzenschei*e?


    Das hab ich ja noch nie gehört... bist du dir sicher, dass sie verchimmelt war oder einfach nur weißlich? Wenn der Kot schon etwas älter ist und weißlich wird, dann liegt das daran, dass die Katze viel Fleisch gefressen hat, das sind dann normale zersetzungserscheinungen.

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • also wenn ich in deiner situation wäre,würde ich mal abwarten. ich denke - weiss es aber nicht - das das nicht allzu schlimm ist. vielleicht bekommt er durchfall heute abend...

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • vielleicht fell von der letzten maus :D


    nee quatsch ich würde auch erstmal abwarten, hunde können ja auch gegammeltes fleisch verdauen, die haben ne echt starke magensäure ich würde auch abwarten ob sie durchfall hat

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • also wenn meiner jetzt sowas fressen würde würd ich echt mal schauen wie es sich entwickelt. ich denke es ist nicht besonders schlimm. war ja nicht komplett vom schimmel umhüllt. ist schon nicht so gut aber nicht dramatisch. beobachte ihn ein wenig. kannst ja auch mal sicherheitshalber dein TA anrufen? mache ich immer als 1 bei solchen sachen.

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • nun ja...das fusselzeug war glaub ich schon außen herum überall..soweit ich es sehen konnte...aber wenn es vielleicht gar kein Schimmel ist...eigentlich verträgt sie so einiges..ich mach mir halt nur Sorgen um eventuelle folgeerscheinungne...schimmelbefall im Verdauungssystem etc....aber ich mach mir sowieso immer zu viele Gedanken...

  • Ja, das scheint schon Schimmel zu sein. Ich sehe in den letzten Tagen dank des nasskalten Wetters auch Hunde-/Katzen-Häufchen, die nicht vertrocknen und verrotten, sondern mit Schimmel überzogen auf der Wiese liegen.


    Die Menge dürfte aber so groß nicht gewesen sein, oder? Ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen.


    schlaubi

  • heheeh ich raste auch wegen jedem irgendwas aus *g* ruhe bewahren. sind tiere,vertragen doch so einiges. (pansen,lammohren...) ok ,die sachen sind getrocknet,aber vielleicht versteht man mich *g*

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE