ANZEIGE

Wo finde ich den richtigen Hund?

  • Hi Leute :)


    wie der Name schon sagt weiß ich nicht wie ich den richtigen Hund finden soll. Google hat mir nicht wirklich viel gebracht.
    Ich hatte an Labrador oder einen Golden Red River (oder wie man den
    schreibt) gedacht. Es aber kein total Reinrassiger sein.
    Wo finde ich einen guten Hund?
    Der Hund sollte etwa 1 Jahr alt sein.
    lg Lenz

  • Hallo!


    Schau mal bei http://www.retriever-in-not.de
    Da sollten genug Hunde zu finden sein, ich glaube die haben auch einige recht junge.
    Ansonsten das Zergportal durchforsten ;) .


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • hallo erstma ;)


    also bei http://www.dhd24.de gibts auch alle Hunderassen von Züchtern zu Privatleuten...allerdings ist dieses Portal auch mit Vorsicht zu genießen...aus eigener Erfahrung weiß ich ,dass es dort viele "Vermehrer" gibt und auch Leute die einfach ihren Hund schnellstmöglich irgendwie loswerden wollen....Hatte ja dort ne Anzeige geschaltet um nen Aussie zu suchen (hab ja (bald hoffentlich) meine Missy dort gefunden bzw die Besitzerin mich) das war aber unter 13 Anfragen der einzigste der Infrage kam...was ich dort angeboten gekriegt hab...ohjee :irre:
    und gerade bei den beiden Rassen die du dir ausgesucht hast gibt es viele schwarze Schafe.....die Hunde sind eben im Trend und wo Nachfrage besteht wird auch viel Unfug betrieben..... Retriever in Not ist schonma ne klasse Sache und du kannst auch bei http://www.quoka.de mal suchen ...vielleicht findest du in der Nähe von dir was....
    Viel Glück bei der Suche

  • Bevor ich auf den einschlägen Seiten suche, würde ich auch erstmal die Seiten "Hunderasse"-in-Not anschauen und ins Tierheim gehen. Vorallem wenn ich nicht unbedingt einen reinrassigen Hund im Alter von 8-10 Wochen haben will.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Tatsächlich, gerade sehe ich, dass Mary inzwischen ein neues Körbchen gefunden hat.


    Welche Gründe gibt es denn, dass Deine Mutter keinen Hund aus dem Ausland haben möchte?
    Bei den südländischen Hunden ist es natürlich so eine Sache mit den Mittelmeerkrankheiten, aber die muss ein Hund aus z.B. Spanien ja nicht zwangsläufig haben.
    Und gegen das Argument, dass es in Deutschland genug Hunde in den Tierheimen gibt und man sich keinen aus dem Ausland holen muss, gibt es zwar kein stichfestes Gegenargument. Aber hier in den Heimen werden sie wenigstens nicht umgebracht, wenn keiner sie haben will - und auch wenn wir nur noch Tiere aus deutschen Heimen nehmen, werden diese niemals leer werden. Leider!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE