Füttert ihr Fisch!

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Verfüttert irgendjemand von euch regelmässig Fisch?
    Wenn ja, in welcher Form und woher bezieht ihr ihn?
    Meine Beiden stehen ja total auf Fisch, nur leider sind Seelachsfilets aus dem Supermarkt auf Dauer doch etwas teuer.
    Kennt jemand von euch vielleicht einen Online-shop der Fisch anbietet?
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Bei mir gibt es einmal pro Woche den billigsten Fisch aus dem Aldi... wie der heißt? :gruebel: Weiß ich gar nicht... ist in einer blauen Tüte... Hin und wieder auch Thunfisch aus der Dose - aber den dann meist mit unter das Gemüse, denn von so einem Döschen wird ja keiner satt :wink:


    Viele Grüße
    Corinna

  • Jap - wir verfüttern relativ viel Fisch, da Pebbles den mit ihrer Leber so super verträgt.


    Ebenfalls wie Corinna gibts bei uns Fisch à la blaue Aldi-Tüte (ist glaub ich Seelachs). Weiterhin Dosen-Thunfisch. Obendrein komme ich an Köpfe von Welsen, aus einer Fischzucht hier in der Nähe. Allerdings sind die Face nicht ganz geheuer, wenn die sie anschauen. Pebbles liebt diese Köpfe allerdings (und ich fasse die freiwillig nicht an diese ekligen Dinger *g*). Die sind aber wirklich super fleischig und daher ist immer ein Kopf eine Mahlzeit.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • ANZEIGE
  • Ich habe erst mit dem Rohfüttern begonnen und bis jetzt (in 2 1/2 Wochen) 2 x Seelachs gefüttert.


    Bestellt habe ich ihn (wie mein restl. Fleisch auch) hier. (Kilopreis EUR 4,40) Silky hat es total gut geschmeckt und auch super vertragen.


    Auf die Variante mit dem Aldi-Fisch bin ich noch gar nicht gekommen. Werde mal schauen was er da kostet.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Eine Unwissende Trofu-Fütterin würde gerne wissen, wie ihr den Aldi-Fisch füttert ?
    Einfach nur auftauchen, oder bratet/ dünstet ihr ihn, bevor ihr die Hunde damit füttert ?
    Würde meinem Hund auch gerne mal ein Stück Fisch gönnen !

    “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen, kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”


    (Milan Kundera)

  • Hallo Runa!


    Ich taue den auf und verfüttere ihn dann. Im Sommer, wenns richtig war ist, kriegen die Mädels auch gern mal ein "Fisch-Eis" zum knabbern - aber nicht zu viel.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Danke für die schnelle Antwort, Pebbles !
    Ich werde es mal ausprobieren, ob es unser Süßen schmeckt !

    “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen, kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”


    (Milan Kundera)

  • Alle meine Hunde hassen Fisch *seufz*
    (gut ich ess auch keinen, vielleicht abgeguckt?)
    Maximal Thunfischdöschen im eigenen Saft fressen sie.... oder gebratene Fischstäbchen

    LG
    Karo & die Activity-Aussies

  • Hallo Karo,


    das war bei meinem Senior auch so. Allerdings hat er den anderen beiden so immer zuschauen müssen (ich bin so gemein *fiesgrins*), das fand er irgendwie doof und hat dann beschlossen, dass das Zeug nu doch gut schmeckt :D Das wollte ich ja auch gar nicht damit bezwecken


    Viele Grüße
    Corinna

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!