ANZEIGE

Welpe pinkelt im Laufen!!

  • Hey,


    ich kriege hier gerade echt ´ne mittelschwere Krise. Unsere Kleine ist jetzt gute 10 Wochen alt, da darf man sicherlich nicht zu viel erwarten, aber jetzt hat sie seit heute die Angewohnheit, sich hier in der Wohnung einfach mal im Laufen zu entleeren. Sie tapst irgendwo lang, ganz normal und zieht hinter sich eine Pinkelspur her... wie kann das denn sein???
    Außerdem säuft sie ohne Ende (wobei unsere Große das als Welpe auch gemacht hat und es keine medizinischen Gründe gab), klar dass die kleine Blase da schnell voll ist und geleert werden muss... aber so???
    Ganz toll ist auch, wenn sie sich auf die frisch gewaschene Hundedecke unserer Großen setzt und pinkelt (aber da setzt sie sich ja wenigstens noch........). Heute bin ich echt am verzweifeln, gestern alles wunderbar, nicht einmal in die Wohnung gepinkelt, heute wieder genauso schlimm wie am Anfang. Wer weiß Rat???

  • wie oft gehst du denn mit deinem Baby raus?

    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen,
    einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.


    Maxim Gorki

  • Ja Lunamaus, mir kam grad die Idee einer Blasenentzündung... waren Dienstag bei ´ner Welpenspielstunde, relativ spät Nachmittags, wurde schon dunkel, war nass und kalt... sie saß mit ihrem nackten Bauch ja die ganze Zeit auf dem kalten, nassen Boden :???: Aber sie hat ja nur so "Pinkelphasen", nach dem Trinken... und Nachts hält sie auch problemlos durch. Passt das zusammen?


    Fluffy, tagsüber unabhängig von Futter/Trinken ca. 1x pro Stunde, nach dem Trinken bestimmt 4x alle 15 Minuten... Naja und Nachts hält sie ja durch, wobei wir nach dem "Abendbrot" das Wasser wegnehmen. :|

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ja, hab ich mir schon mal angeschaut, ich sehe mich auch durchaus in der Lage dazu, einem Hund beizubringen, wo er zu machen hat und wo nicht. Meine Große ist auch zu 100% stubenrein und macht ausschließlich auf Grasflächen, natürlich dauert sowas seine Zeit aber mir geht es ja hier momentan nur darum, dass ich das Pinkeln-beim-Laufen-ohne-Hinhocken nicht zuordnen kann. :hilfe:

  • Hallo,


    mein Hund als Welpe auch gaaanz oft im Gehen gepinkelt, wenn ich es nicht rechtzeitig mit ihm nach draußen geschafft habe.
    Wenn er aufwachte, zack, lief die Suppe schon los.
    Ich sage heute noch, er hat meterweise gepieselt ;-)


    Gruß


    Leo

  • Also ich kann berichten: unser Bruno hat auch im Gehen gepinkelt und das so lange, bis er vor ca. 2 Wochen angefangen hat das Beinchen zu heben. Nun muss er sich zwischen Bein heben und weiterlatschen entscheiden :irre:


    Als Bruno noch Welpe war, hatte ich auch manchmal das Gefühl, dass er gar nicht merkt, wenn er pieselt. Er hat dann einfach mal beim Gehen Wasser abgelassen und ist dabei weitergelaufen. Sowohl drinnen als auch draußen. Unsere TA meinte aber, dass er kerngesund ist und wahrscheinlich nur zu neugierig, um sich mehr als zehn Sekunden auf einen "Pieselplatz" zu hocken :roll: Stubenrein ist er aber trotzdem schnell geworden. Das Pieseln im laufen hat er dann komplett nach draußen verlegt.


    LG Julia

  • Danke für eure Antworten.


    Heute ist´s wieder anders, sie setzt sich wieder hin... aber ich dreh grad wieder halb durch: Wieso dauernd auf das Kissen unserer Großen?????
    Da waren wir eben alle inner Küche, plötzlich dampft die Kleine ab, zielstrebig auf´s Kissen unserer Großen im Wohnzimmer, hockt sich hin und pinkelt... ich hab sie natürlich sofort geschnappt, "pfui!" und innen Garten gerannt. Das ist schon ein paar mal passiert und ich verstehe es einfach nicht... ist das extra? Was will sie damit bezwecken? Immerhin liegt sie selbst tagsüber oft genug (zusammen mit der Großen) auf dem Kissen und die beiden verstehen sich sonst auch super.


    Außerdem komme ich eben wieder hoch aus´m Garten, die Große musste oben bleiben und wartete im Flur... und da ist im Flur plötzlich auch ´ne Pfütze. Ich kann mir nicht erklären wie die da hin gekommen ist, entweder ich bin davor als die Kleine irgendwann auch mal im Flur blind drüber hinweg getreten oder unsere Große fängt jetzt auch wieder die Pinkelei an... Protest weil sie oben bleiben musste?? Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass Hunde so weit denken...


    Arggghhhh!!! :hilfe:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE