ANZEIGE

hund leert mülleimer

  • hallo ihr lieben,


    ich erzähl euch mal kurz wie es heute morgen war, also:
    ich war mit den beiden drausen gewesen und danach bin ich mit beiden im garten gegangen (da sind meine hasen) der große ist bei mir geblieben, der kleine ist nach kurzer zeit wieder hoch gerannt (wohne mit eltern in einem haus, dachte er geht zu mama, war grad wäsche aufhängen)
    dies war wohl aber nicht der fall....
    er kam wieder runter, ich bin wieder hoch mit beiden hunden, der kleine wollte aber nicht so richtig, wo ich oben vor der türe stand wusste ich auch warum, der hat die mülltüte ausgeleert.....
    das ist schon das zweite mal diese woche gewesen, kann mir vielleicht einer sagen woran das liegen könnte????
    wie soll ich ihn bestrafen, oder doch nicht??? was kann ich dagegen tun?!
    sonst hat er das ja auch nie gemacht, war immer im garten geblieben....
    bitte bitte
    :hilfe: :hilfe: :hilfe: :hilfe: :hilfe:


    liebe grüße sabsi

  • Deckel auf den Mülleimer.
    Giaco würde das auch unbeobachtet machen, ist doch lecker.

  • Hihi, das ist selbstbelohnend. :D


    Dann ist das ja kein Wunder. So Maulfertig servierter Müll. Welcher Hund hätte da widerstehen können?


    Dazu braucht man jetzt doch nicht wirklich nen Tip geben, oder?



    LG Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Dackel, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Labrador, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

  • Hallo,


    für Hunde riecht der Müll sehr verlockend. Vor allem wenn da noch Essensreste mit drin sind.
    Ich würde entweder den Müll direkt runterbringen, oder erst rausholen wenn Du ihn runterbringen kannst.


    Bestrafen im Nachhinein solltest Du auf keinen Fall, sondern nur wenn Du ihn auf frischer Tat dabei erwischst.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Aber da er nun auf den Trichter gekommen ist, und es wie schon erwähnt selbstbelohnend ist, kannst du davon ausgehen, dass es nicht dabei bleiben wird... ;)

  • :D da bringt Strafe gar nix. Stell den Müll da hin, wo Hunde nicht hin kommen. Unsere drei würden sich über so eine Leckerei auch freuen und sich ohne zu zögern drüber her machen :schockiert:


    Also, Müll u.ä. nicht rumstehen lassen, dann ist das Problem bereits gelöst


    Gruss
    Sabine

  • Du bist 20 Jahre alt und fragst, wie Du das in Zukunft verhindern kannst ? *grübel*


    Wie wäre es damit: Mülltüten nicht rumstehen lassen, sondern gleich rausbringen und festen Deckel auf den Eimer ?

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE