ANZEIGE
  • Naomi wurde erst ein einziges Mal gebadet....und das auch nur weil ihr bester Kumpel sich in Sch**** gewälzt hat und dann mit Naomi getobt hat, so dass sie dann die Hälfte abbekommen hat. :motz:
    Ansonsten nimmt sie auch jedes Schlammloch mit was zu finden ist, aber das lass ich alles trocknen und sauber ist meine Maus wieder. :D

    LG Melle mit der Diva Naomi



    Wer kämpft, kann verlieren.
    Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    (Berthold Brecht)

  • Unser Dicker ist jetzt knapp 2 1/2 und
    wurde nur als Welpe nach Kuhfladenmassage zwei mal geduscht.
    Er hat sich seitdem zwar noch ein paar Mal gewälzt,
    aber das haben wir mit einem nassen Handtuch rausgekriegt
    und am nächsten Tag konnte man wieder durchatmen ;)
    Und nach seinen geliebten Schlammbädern rubbel ich ihn ab,
    dann pennt er ein paar Stunden, wird abgebürstet
    und Daggi zückt den Dyson :D

    The hurt is so deep
    between you and I. Toto

  • Ich habe meinen das letzte mal im Februar gebadet, da war er noch jung, und hat mit seiner Schwester bei Regen im Schlamm gespielt, dannach im der noch nicht gemisten Box geschlafen, er roch wie ein Misthaufen.


    Seiddem aber nimmer, wenn er mal zu schlammige Beine hat, nehm ich nen Wasserschauch und spühl den Schlamm ab, mehr nicht.


    LG

    Dem Unausweichlichen auszuweichen,
    das Unabwendbare abzuwenden,
    hiesse: das abgefallene Blatt wieder an den Baum zu nageln
    .

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE