ANZEIGE

Wackelige Zähne

  • Hallo,
    ich habe gestern bei meinem Malteser,der 4 Jahre alt wird,festgestellt,dass seine Schneidezähne im Unterkiefer recht wackelig sind.
    Müssen die Zähne wohl unbedingt gezogen werden?Könnte es vielleicht sein,dass sie wieder fester werden?
    Morgen fahre ich zum TA,möchte aber erstmal gerne hier nachfragen,da ich denke,dass meine TÄ die Zähne ziehen wird.
    Hat jemand Erfahrungen mit wackeligen Zähnen beim Hund in recht jungen Jahren?

    LG

  • Etwas wackelig sind glaube ich alle Zähne.
    Sogar meine wackeln wenn ich es versuche.
    Wackeln sie denn so stark?
    Vergleichs doch mal mit deinen Eigenen?
    Gezogen werden denke ich muss nicht sein, weshalb auch wenn er keine Probs hat.

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • Ähm Cosmix...die Zähne meiner Hunde sitzen bombenfest. Alles andere fände ich auch sehr seltsam. Und auch meine Zähne sitzen fest.


    Ich kann mir nicht vorstellen, das die Zähne sich bei meinem 4 Jahre alten Hund nochmal richtig "festwachsen". Entweder sie sind fest oder nicht. Ob man sie ziehen muß oder da irgendwas anderes gemacht werden kann, weiß ich nicht. Aber Dein TA sollte das wissen ;)

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Also etwas wackelig sind echt alle Zähne,
    (Mal abgesehen von der -Zahnung meines Hundes,
    das ist was Anderes)
    aber wenn man fest dran wackelt
    lassen sich all Zähne bewegen.
    Oh Mann, ist schon wieder lustig irgendwie.
    Meine ich aber trotzdem erst.
    Es wackelt villeicht nicht viel.
    Aber immerhin.
    Dashalb schrieb ich soll sie mal vergleichen!

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • hi jamey,


    bei meiner knapp 7 jahre alten sheltiehündin sind alle schneidezähne im unterkiefer locker. bei ihr ist das eine nachfolge von längerer cortisongabe in hoher dosis.
    die zähne sind seit ca. einem jahr lose, inzwischen richtig lose.
    in absprache mit verschiedenen tierärzten werden wir nicht ziehen (es sei denn, sie bekommt schmerzen oder es entzündet sich was). allerdings werden vermutlich in nicht allzu ferner zeit diese zähne alle 6 ausfallen. um entzündungen zu vermeiden (es bilden sich ja tiefe zahnfleischtaschen), säubere ich regelmäßig mit verdünnter calendulatinktur.
    bisher geht das sehr gut so. allerdings ist es bei fairy so, dass das narkoserisiko mutmaßlich durch ihre (inzwischen hoffentlich überstandene) AIHA erhöht ist.


    sprich mal mit deinem ta drüber und hol dir eventuell eine weitere meinung ein.


    fairy hat übrigens auch mit den losen zähnen bisher keinerlei schmerzen. sie frisst normal und hält beim zerren am spielzeug auch mit den wackelzähnen alles vehement fest.


    lg cjal


    *edit* die losen zähne sehen auch nicht wirklich gut aus...

    *as my whimsy takes me*

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hat er denn auch schon Zahnstein? Und wie sehen die anderen Zähne aus? Also ich meine auch, dass gesunde Hundezähne bombenfest sitzen, was nicht heißt, dass man lockere Zähne unbedingt gleich ziehen muss. Wenn er keine Probleme damit hat, würd ich warten bis mal ne Zahnreinigung dran ist, und die dann mit ziehen lassen. Zumal die Schneidezähne nich so wichtige Zähne sind, die werden kaum gebraucht. Also bevor sie Schmerzen machen --> entfernen bei nächster Gelegenheit (wenn sowieso ne Narkose anfällt) ;)

  • Hallo,
    Zahnstein hat er keinen,die Zähne sind ganz weiß.Ihm musste bisher auch nie Zahnstein vom TA entfernt werden.
    Schmerzen hat er nicht,frisst normal und kaut gerade am Ochsenziemer,den er eben meiner Hündin gemopst hat.
    Tja ich weiß auch nicht,ob ich die Zähne ziehen lassen soll :???:

    LG

  • Lass die Zähne doch Zähne sein solange
    er am Ziemer Spass hat... ;)

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • ohne grund würde ich zähne nicht ziehen lassen...
    sprich doch beim nächsten besuch den ta deiner wahl an und frag nach.

    *as my whimsy takes me*

  • Also wenn Zähne wackeln, sollten sie schon raus. Es können Futterreste in die Taschen wandern und sich zu Entzündungen und Fisteln entwickeln.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE