ANZEIGE
  • Hallo liebe Hundefans und CO!!!
    ich hab mal eine rein vorsorgliche Frage! Ich gehe gern mal mit meiner Edda Joggen da bei ihr ja auch Husky irgendwo steckt, powert sie das immer ganz gut aus!
    Nun ist es ja so, dass im Winter bzw zu dieser Jahreszeit ein erhötes Gripperisiko besteht. Meint ihr dass Joggen dazu beiträgt dass Edde schneller eine Grippe bekommt? Ich will nähmlich nicht das mein "kleiner" Schatz eine Erkältung bekommt! Sie ist ja ein Wohnungshund und ich hab ein wenig angst wenn ich mit ihr Jogge und sie etwas Nass wird dass das Risiko dafür steigt!
    Was meint ihr, soll ich weiter Joggen oder wäre es besser sie nicht mehr zum Joggen mit zu nehmen. (Dies würde ich nur ungern tun da sie mein lieblings Laufpartner ist)


    Vielen Dank!!!

    Es Grüßen Tina, der Labradormix Edda und der kleine Panther Joey

  • Die Bewegung an frischer Luft ist super fürs Immunsystem!!!


    Deine Sorge ist natürlich berechtigt. Auch wir Menschen sind da grad anfällig für.


    Vorbeugend würde ich eher, anstatt den Hund nicht mehr draußen laufen zu lassen, eine 6 wöchige VitaminC- Kur machen und ab und an ein wenig Honig ins Futter mischen.


    Natürlich muss darauf geachtet werden, dass der Hund drinnen abgetrocknet wird, damit er nicht auskühlt.


    Aber ich denke, mit der Bewegung an der frischen Luft trägst du bereits zu einem starken Immunsystem deines Hundes bei.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Gut danke erstmal! Bekommt man das Vitamin C in der Apotheke?
    Abgetroknet wird sie immer, schon desswegen weil ihr nächster gang immer zum sofa ist und das nicht dreckig werden soll.


    Aber danke fürs beruhigen!

    Es Grüßen Tina, der Labradormix Edda und der kleine Panther Joey

  • Es gibt Hagebuttenpulver oder reines VitaminC Pulver. Das VitaminC gibts in der Apotheke für 2 Euro, glaub ich. Tut Mensch zu dieser Jahreszeit auch ganz gut^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Grippe ist aber nicht eine Erkältung! :D


    Wenn Du Dich um das Gripperisiko Deines Hundes informierst, dann frage ich Dich mal, ob Du Dich dieses Jahr schon gegen Grippe impfen hast lassen (was durchaus ratsam ist). ;)


    Ein Hund, zudem ein Husky mit richtig guter Unterwolle, erkältet sich nicht auch ohne Mittelchen, selbst wenn er bei sehr kühlen Temperaturen unterwegs ist (eher frierst Du).


    Ab 5 Grad Plus bis 10-15 Grad unter Null muss man nur darauf aufpassen, dass er ständig in Bewegung ist, um sich aufzuheizen.

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "souma"

    Wenn Du Dich um das Gripperisiko Deines Hundes informierst, dann frage ich Dich mal, ob Du Dich dieses Jahr schon gegen Grippe impfen hast lassen (was durchaus ratsam ist). ;)


    Wenn man Über 50, unter 5 oder chronisch krank ist, ja^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Zitat von "AuraI"

    Wenn man Über 50, unter 5 oder chronisch krank ist, ja^^


    Also mein Arbeitgeber bietet das kostenlos jedes Jahr für alle an, egal welches Alter, und wir bekommen jedes Jahr ein eindringliches Schreiben, dass es auch für diejenigen "Dazwischen" sehr ratsam ist, sich impfen zu lassen. ;)

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Zitat von "souma"

    Also mein Arbeitgeber bietet das kostenlos jedes Jahr für alle an, egal welches Alter, und wir bekommen jedes Jahr ein eindringliches Schreiben, dass es auch für diejenigen "Dazwischen" sehr ratsam ist, sich impfen zu lassen. ;)


    Mein einer Arzt legt mir auch bei ner Erkältung (nicht Grippe^^) Antibiotika ans Herz ;)


    Kostenlos ist die Impfung immer. Aber wirklich ernsthaft gefährdet, mit einer Grippe nicht klarzukommen, sind eben nur Alte, Kleinkinder und chronisch Kranke.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Zitat von "AuraI"

    Kostenlos ist die Impfung immer. Aber wirklich ernsthaft gefährdet, mit einer Grippe nicht klarzukommen, sind eben nur Alte, Kleinkinder und chronisch Kranke.


    Das stimmt halt nicht ganz (weiß ich auch nur aus dem besagten Schreiben ;)), denn einerseits weiß man ja vielleicht noch gar nicht über seine organischen und chronischen Leiden, weil bisher eher noch nicht so massiv und erkannt, und andererseits sterben in D auch jedes Jahr Menschen an einer Grippe, bei denen es keinen Zusammenhang diesbezüglich gab.


    Aber jetzt sind wir richtig OT geworden, denn es ging ja gar nicht um Grippe, sondern, inwieweit sich ein Husky beim Joggen in den Wintermonaten erkälten kann. :roll:

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Nur um das kurz klar zu stellen sie ist mehr Labbi als Husky! Aber ihr habt mir ja meine Frage eigentlich beantwortet! Danke nochmals ihr habt mich echt beruhigt!!!!

    Es Grüßen Tina, der Labradormix Edda und der kleine Panther Joey

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE