ANZEIGE

Sprecht ihr mit euren hunden ???

  • Hallo ihr lieben, :ops:


    Ich wollt mal wissen ob ihr mit euren hunden sprecht z.B wie euer Tag war oder wenn ihr traurig seit.:reden:



    Ich weiss das hunde das nicht verstehen was wir erzählen aber sie spüren es doch wenn man probleme hat. :???:



    lg. Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Hallo,


    Hm, ne eigentlich rede ich da nicht mit meinen Hunden. Ein Satz, den sie mal hören ist


    "Na Mädels - alles ok gewesen?" wenn ich nach Hause komme. Aber ich erzähle ihnen soweit eigentlich nichts.


    Liebe Grüße
    Dana und Wauzis

    "Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein misstrauischer Blick meiner Hunde"

  • Ich gehöre eigentlich auch nicht zu den Menschen, die ihre Tiere zutexten. Das sind so mehr infotechnische Sachen (wenn sie auch nicht wirklich Sinn machen :lachtot: ) in der Form von: "Warte mal nen Moment, Du kriegst gleich was zu Essen" oder "Krawallen hilft nicht, dann gehts nicht schneller" oder "Seid schön brav, bin bald wieder da".


    Aber so in der Form von: "Heute gehts mir schlecht, weil ... " oder "Herrchen hat mich geärgert ..." mache ich gar nicht. Aber ich gehöre auch nicht zu den Leute, die Freunden von Problemen erzählen. Ich bin eher so, dass ich es erst erzähle, wenn es durchdacht und gelöst ist. Vlt. mach ich das deswegen auch mit den Hunden nicht.


    LG Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Dackel, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Labrador, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

  • Bei dem Golden meiner Schwiegerellies rede ich mit ihm im Sinne von


    "Na Gordon, keiner draußen?" oder "Tja, davon bekommste nichts ab du alter Muffelhund. Bist du ein Muffelhund? Jaaaa nicht wahr?"


    Also eigentlich nicht in dem von dir gefragten Sinne ;)

  • och doch, ich rede mit meinem Hund. Jeden Abend wenn ich ins Bett gehe, gibts ne Kuschelzeit und da sag ich ihm dann was er doch für "ein feiner Kerl" is.


    Auch so am tag, rede ich mit ihm:" na heute biste nen bissle zu kurz gekommen, was?"


    "manometer bist du ein kleines Spinnerchen!"


    Sicherlich versteht er den Sinn der Worte nicht, aber er erkennt an der Stimme, ob es was nettes is oder trauriges etc.


    Ich finde reden gehört dazu. Auch wenn er den Sinn nicht versteht!

    Liebe Grüße Dark


    "Würde ich meinem Leithund nach dem Rennen eine Zigarette geben, bekäme ich eine Woche später mind. zehn Zigaretten zu sehen, die aus den Schnauzen anderer Hunde heraushingen!"


    George Attla

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • :lachtot: Ich mach ja meistens auch nur sollsche info texte wie * Ich mach jetzt essen und dann gehen wir in ordnung ihr zwei aber ich erzähl Eyla auch wenn ich mich über eine person aufrege den grund weswegen ich so sauer bin :ops: und sie sitzt neben mir und legt ihre pfote auf meinen schoß und hört mir bis zum schluss zu.



    lg . Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Hallo,


    Na so Infotexte kommen bei mir auch. Sowas wie "Nun warte doch Du taube Nuss - Du kommst schon nicht zu kurz" oder "Hör auf hier sinnlos im Kreis zu rennen" oder auch "Ja mein schatzi, da warste aber brav"


    Nur direkt erzählen tu ich nichts :)


    Liebe Grüße
    Dana und Wauzis

    "Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein misstrauischer Blick meiner Hunde"

  • Hi,


    ich rede auch mit meinen Hunden aber auch mehr diese Infosachen und nicht über irgendwelche Probleme. Ich versuche aber gerade weniger auf sie einzuquatschen da es einfach zu viel geworden ist und ich sie nur vewirre wenn ich ihnen ständig irgendetwas erzähle.

  • hallo Rottilinchen,


    also ich bin so ziemlich den ganzen Tag mit meinem Rotti zusammen und rede auch sehr viel mit ihm.
    Ich brauche das, er kennt es nicht anders und manchmal gibt er mir zumindest das Gefühl, dass er mich versteht.


    Liebe Grüße Anja und Toni

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE