ANZEIGE

Hund liebt alle Menschen....

  • ....und rennt nur zu gerne auf jeden zu, den er sieht. :kopfwand: Will jeden begrüßen und möglichst abschleckern. Meine Güte, der würde sogar nen Einbrecher glücklich strahlend begrüßen und höchsten zu Tode schlecken.:irre:
    Gott sei Dank läßt er sich abrufen, aber ideal ist was anderes. Zumal man nie weiß, an wen er da so geraten könnte...


    Habt ihr nicht ein paar gute Ideen, wie man das abstellt?

    Mensch= Ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, daß es nach Vernunftgesetzen handeln soll.
    Oscar Wilde (1854-1900)

  • Hi,
    ist ein Labi oder? Macht meiner auch, kannste nicht groß ändern :D
    Nee mal im ernst, so sind sie nunmal, die Labis. Ich übe das allerdings auch gerade, und frustriere hier alle Leute, die sie ja soooo gerne mal herzen wollen(ist ja so schön, wenn einem ein Hund ins Gesicht springt :irre: ). Aber die Leute und Klara müssen es lernen, wie genau es letztlich 100%ig geht, weiss ich nicht, ich setze sie immer hin, und lenke sie ab.
    Gruß, Katja

    Ein Kampfhund wird vom Mensch gemacht,
    drum gebt auf eure Hunde acht!


    unvergessen: Wanja, Pelle, Bootsmann, Gori, Egon, Mimi und Hetja

  • Das mit dem Anspringen ist so eine Sache. Soll ja man nicht erlauben. Aber wieviele animieren diese Hunde dazu indem sie schon von weitem mit den Armen rudern und schon schreien: EIIIII wer kommt denn da??
    Es gibt aber auch welche, die das nicht tun (übrigens immer die Gleichen)
    und trotz allem immer wieder springend begrüßt werden. Und wenn ich die Leute von weitem erkenne, leine ich entweder unser Labbifräulein an oder ich lenke sie ab oder aber ...sie Springt trotzdem!!!!!!!!!! :kopfwand:
    Gut, sie ist noch jung. Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass sie meine Anspannung schon merkt und genau deshalb springt. Viele finden es ja nicht schlimm(glaub ich nicht immer). Aber ich finde es sch.....

  • das kenn ich auch *g* nimm ihn auf die seite auf der niemand entgegen kommt. wenn die andere person fast neben dir ist bleibste stehen und zeigst ihm ein leckerli, was er hoffendlich anguckt. glaube nicht das passanten spannende sind als ein leckerli? bei mir hats prima funktioniert. mit einfach weitergehen hats nicht geholfen. wenn das mit dem leckerli klappt kannst versuchen wenn jemand kommt den hund ins sitz zu schicken, hock dich anfangs noch zu ihm runter und halt ihn wenns nötig ist und lenk ihn anfangs wieder mit nem leckerli ab. aber das er andere leute spannend findet wird nicht so schnell weggehen. wird aber bestimmt besser.


    meine tipps sind meine ansicht. es gibt auch noch 103947 andere möglichkeiten *g*

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

  • Hallo.
    Ist doch schön, wenn Hundi
    auf Menschen so positiv reagiert!


    Wenn dies dann noch mit deiner Freigabe erfolgt
    ist es doch super.


    Versuche mit Hilfe von Spieli oder
    Leckerle die Aufmerksamkeit des HUndes
    auf dich zu lenken.
    Klappt auch sehr schön mit dem Clicker.
    Mensch nähert sich -
    du sagst z.B. "Schau"
    Für Blickkontakt gibts C&B.


    Nach einigen Übungseinheiten
    (erstmal mit Leine um ein Anstürmen der Passanten
    zu verhindern)
    hast du gute Chancen,
    dass dein HUnd dich vor dem Begrüßen anderer Menschen
    fragt. ;)

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ach, was bin ich froh, dass es auch anderen Labbihaltern so geht...dachte schon, nur unser Kleiner wäre bekloppt. :ops: :^^:


    Im Moment versuchen wir es so: Er läuft frei herum- ohnehin nur, wenn wenig Leute in der Nähe sind-, dann kommt mal ein Passant, er wird gerufen, muß absitzen und bleiben. Das klappt so lala. Einmal, bei ner Joggerin war er vorbildlich, ein anderes Mal sauste das alte Kamel einfach los, obwohl er das Auflösungskommando nicht bekommen hat. *grumpf*
    Danach ging`s an die Leine.


    Das mit den Leckerlis klingt gut! Haben es nämlich bislang ohne versucht- warum auch immer, ist schließlich ein Labbi, guten Morgen - :kopfwand: , und das mit dem Clicker werd`ich probieren! Clickern klappt ohnehin ganz gut.

    Mensch= Ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, daß es nach Vernunftgesetzen handeln soll.
    Oscar Wilde (1854-1900)

  • Zitat von "Wolfe"

    Ach, was bin ich froh, dass es auch anderen Labbihaltern so geht...dachte schon, nur unser Kleiner wäre bekloppt. :ops: :^^:


    Nö, keine Sorge, das ist typisch Labbi. :D Das haben wir mit Nova durchgemacht und jetzt das gleiche Spiel mit Kayleigh.
    Aber als kleiner Trost, so mit rund 2 Jahren fand Nova dann wenigstens unbekannte Menschen nicht mehr so spannend, dass sie sie begrüßen wollte. :roll: Es wächst sich also mit dem Alter (hoffentlich auch bei Kayleigh) etwas aus.


    Ansosnten rufe ich sie immer wenn ich einen Menschen erspähe, lass sie 'sitz' machen oder 'fuß' gehen bis wir an der 'Gefahrenzone' vorbei sind. Mit einem Leckerschen klappt es im Moment fast immer.
    Bei viel Betrieb im Wald greife ich dennoch vorsichtshalber im Moment zur Schleppleine.

    Liebe Grüße
    Claudia mit Labbi Kayleigh *03.11.2007


    und im Herzen die unvergessene Nova (1998 - 2007)

  • Hey


    Ich hab nen Flat und die ist genauso wir eure Labbi´s :^^:
    Sie begrüßt jeden und leckt auch alle ab, ob Hund oder Mensch..
    Springen tut sie nicht. Wenn ein Einbrecher kommen würde, dann würde sie den auch nur zu Tode schlecken :^^: Aber lass es dunkel werden dann versteht sie keinen Spaß mehr wenn mir jemand fremdes der ihr komisch vorkommt zu nahe kommt :^^:


    Chica mag eh keine fremden Leute und die würde auch zubeißen wenn man sie anfasst.. Und sie ist ein Labbimix

    LG Sine mit Amy


    Wir werden geboren ohne das wir es wollen. Wir werden sterben ohne das wir es wollen. Also lasst uns verdammt nochmal leben wie wir es wollen!!


    Amy´s Thread
    Mein Mädchen <3

  • jaja, das kenn ich auch... :D


    ich habs nur so aus ihr rausbekommen, dass sie jedes mal absitzt und ich sie mit hilfe von leckerle auf mich fixiere, aber bei jedem dritten der vorbeikommt, wedelt dann doch der schwanz und ich weiß, wenn ich jetzt nicht festhalt, dann springt sie gleich los... :roll:

    liebe Grüße Leela mit Numa *10.4.08


    "Die war im Schnee, die hat ja weiße Pfoten!"

  • Ich seh das nicht unbesingt als pure Liebe Menschen gegenüber.
    Es gibt auch ein sogenanntes "weg-lecken".
    Ab-Checken auf eine freundliche Art. Aber viele Menschen finden das eben nicht sehr spaßig.


    Meine Hündin hat das auch sehr extrem getan.
    Ich habe 2 Dinge trainiert.


    1. Ich begrüße die Menschen zu erst. Hund bleibt sitzen und soll warten. Hund sieht, dass alles ok ist.
    2. Ich schicke den Hund immer wieder zu hallo sagen hin. So lange bis Hundi kein Bock mehr hat. Mensch darf tätscheln und so weiter. So wird das ganze unspektakulär. Wenn gesprungen wird die Begrüßung sofort abbrechen, denn das wollen wir ja nicht.


    Beides immer wieder mal trainieren.


    Viel Glück!

    Gruß Nina

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE