ANZEIGE

Spurtreue - oder wie halte ich den Hund vom schnüffeln ab

  • hallo
    Mich würde interessieren, wie ihr euren Hunden beigebracht habt, dass sie nicht schnüffeln dürfen während der "Zugarbeit".


    Ich trainiere mit der Canicross-Anleitung, die bungee mal gepostet hat. Allerdings dahingehend abgewandelt, dass der Hund permanent vor mir läuft und Zug auf der Leine ist.


    Wie reagiere ich nun richtig wenn ich merke dass er schnüffeln oder pinkeln oder gucken etc. will? Bis jetzt habe ich einfach wieder das Kommando "go" gesagt. Macht das nichts wenn er während dem laufen schräg neben/vor mich kommt, aber weiterläuft? Möchte verhindern dass ich ihm was falsches beibringe...


    Auf jeden Fall macht es grossen Spass und er ist nach einer "Renn-Einheit" total aufgekratzt.

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • Hast zwei Möglichkeiten, die du einfach mal ausprobieren musst.


    "Nein, Weiter" --- und einfach weiterlaufen.


    "Nein" -- Abbrechen und neu ansetzen, und nur eine sehr kurze Strecke (10m).
    Wenn er dann nicht geschnüffelt hat, sondern gut gezogen hat, ganz doll loben, dann spielen.
    Wenn er anfängt zu schnüffeln, ist das eigentlich ein Zeichen, dass er nicht mehr "heiß" aufs Ziehen ist
    Trainingseinheiten also erstmal kürzen, abbrechen BEVOR er die Lust verliert. Ganz doll loben, viel spielen, etc.


    Berichte doch mal :)

  • Zitat von "krusti"

    hallo


    um talent und neigung zu testen ,würd ich einen gut ausgebildeten leithund mit einspannen.


    gruss krusti


    Hab gesucht aber leider nix gefunden, würde ich sofort sehr gerne machen...


    Die Neigung ist da, ganz klar. Das Kdo "go" kennt er aus der HuSchu. Wenn ich die Leine spanne und ihm das Kdo gebe trippelt er schon mal ganz aufgeregt los. Auf ein aufmunterndes "GO" saust er los und legt sich mächtig ins Zeug.


    Ok bungee, scheint als hätte ich einfach die Strecke zu lang ausgedehnt. (Eifer lässt grüssen :roll: )
    Also zurück zu den 10-20m Übungen. Wir waren bereits bei ca. 50m... =)


    Nach einer "Zugeinheit" ist er total aufgedreht und für alles zu haben. Dann wäre also der richtige Moment für ein tolles Spiel..hmm...wieder was gelernt.


    ich werde berichten...

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • :D


    Geschirr auch anlassen, soll ja schön positiv besetzt werden :D


    Viel Spaß!!!



    Beim Spazierengehen kannste ihm ja schon Gee und Haw zurufen, wenn er an der Leine ist, so dass er das mit "links" und rechts" automatisch verknüpft.


    Und dann nach ein bis zwei Wochen auch mal im Freilauf am Fahrrad immer vor der Abzweigung gee und haw rufen. Ganz doll loben, wenn er richtig abgebogen ist! :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Kennt er es denn, dass er beim normalen Spazierengehen phasenweise weder pinkeln, noch andere Hunde beschnüffeln darf? Berny kannte von da schon das Kommando "Weiter", das funktionnierte dann auch beim Laufen.


    Also ich gestehe, ich habe das nicht meterweise aufgebaut. Berny kannte das Kommando schon von vorher, er lief also sofort weiter, wenn ich "Weiter" sagte.


    Daika lauft total gerne, und das Ziehen machte ihr von Anfang an Spass. Weil sie aber einfach jung und neugierig ist, bleibt sie gerne mal kurz stehen, oder will kurz in die Pampa abbiegen "nur zum Schauen". Wenn sie stehen bleiben will scheuche ich sie mit "Voran" weiter, wenn sie abbiegen will bleibe ich stehen und sage "Voran", ich laufe erst wieder weiter, wenn sie wieder am richtigen Weg ist.


    Rein das Weiterlaufen ist bei ihr Belohnung genug. Es gibt dann noch ein kurzes Lob ("Brav"), damit sie weiss, dass das was sie tut richtig ist, und fertig.


    Wenn dein Hund aber nur zögerlich voran lauft, würde ich das nicht machen, da vergeht ihm die Lust.

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • hy Iris
    Ja er kennt das auch sonst, dass er nicht pinkeln oder schnuppern darf. Hab ihn jetzt ganz genau beobachtet. Es ist so, dass wenn er langsamer wird und schnuppern möchte, gebe ich gleich das Kdo "go" für laufen. Dann läuft er auch gleich munter weiter.
    Es ist also nicht so, dass er dann die Lust verlieren würde. Da er aber erst 1.5 Jahre alt ist mache ich sowieso nur ganz kurze Strecken mit ihm.


    Da ich ja mitlaufe, ist auch der Zug auf der Leine momentan noch nicht so stark. Für ihn ist es also noch eher ein laufen unter leichtem Zug. In zwei Wochen kommt unser feuerrotes Zuggeschirr, dann darf er sich auch voll reinhängen =)

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • Nur so aus Neugier, was für eine Rasse ist dein Hund denn? 1.5 Jahre, da ist er ja eh schon komplett ausgewachsen, oder?


    Macht ihm das Ziehen Spass? Oder lauft er lieber nur voraus?

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • Caron ist ein Golden Retriever. Die sind ja tendenziell eher Spätentwickler. An der Leine läuft er am liebsten mit erhobenem Schwanz und aufgestellten Ohren vorne weg. =) trippel trappel
    Wenn er aber ziehen darf, dann wirft er sich so richtig ins Geschirr. Am Anfang guckte er schräg, als ich ihn ermunterte zu ziehen. War ja schliesslich bis anhin tabu :)


    Was mich daran erinnert dass ich unbedingt noch einen Ruckdämpfer besorgen muss...

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • Zitat von "wildsurf"


    Was mich daran erinnert dass ich unbedingt noch einen Ruckdämpfer besorgen muss...


    GRINS :D



    Wie läufts denn so? Schafft er jetzt die Strecke ohne Schnüffeln?
    Hast du das Ziehen schon mit Kommando belegt?


    Die Leine straff halten, er soll jetzt auch gegen etwas Gewicht ziehen. Immer wenn er gut zieht, Leine geben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE