aktivurlaub für den mensch mit hund dabei

  • ANZEIGE

    Hallo,
    da ich ja jetzt auch wieder zu den hundeverfallenen Menschen gehöre, soll Gallo möglichst mit in den nächsten Urlaub...was wiederum bedingt dass es keine Flugreise wird.
    Nun ist es parallel so, dass wir nicht ständig Urlaub machen und ich daher gern alles auf einmal hätte:
    dazu gehört, dass mein Freund z.B. die Möglichkeit hat surfen weiter zu lernen...
    Haben das vor zwei Jahren mal angefangen, wobei ich selbst nicht so nen Interesse daran habe(würd lieber tauchen aber dazu sollte ich dann wohl doch fliegen), sondern nur gerne wüsste wo man evtl. surfen (weiter)lernen kann(Freund) und gleichzeitig nett mit dem Hund unterkommt und natürlich auch an den Strand kann(ich+Gallo..und ab und zu Freund)
    Gibts dafür auch Tipps???...naja, und es müsste halt per Auto oder Bahn zu erreichen sein...(von NRW/ Ecke Bielefeld aus)
    gruß, sandra

  • ANZEIGE
  • Hallo Gyndra!
    Wie wärs mit Insel Usedom... Da müsstest du auf jeden Fall was finden...ich wohn ja hier :lol: muss es ja wissen. hab auch schon ein paar wenige surfer im sommer hier an der ostsee gesehen. musst du im internet nachforschen oder ich mach es für dich, wenn ich mehr zeit habe.


    Liebe Grüße
    Mandy

  • lieb von dir, aber ich kann auch selbst schauen..
    ist was anderes wenn du ne bestimmte ecke empfehlen kannst..oder evtl eine surfschule oder ähnliches???


    wie gesagt..etwas unterricht wäre auch angebracht..und material...sind hier keine "könner" sondern anfänger mit minimaler vorerfahrung...


    ach so...bin ein wenig auf die ferienzeiten in nrw angewiesen...kann man auch in dieser zeit irgendwo mit hund nett unterkommen?
    Finde es teils schwierig dass Freund zu seinem sport kommt und gleichzeitig gallo und ich irgendwo unterkommen wo er auch laufen darf...


    noch wer?
    gruß, sandra

  • ANZEIGE
  • Bin zwar kein Surfer, aber mein Tipp wäre der Gardasee. Wir waren letztes Jahr im September dort, bzw. wir haben am Ledrosee gewohnt, der liegt ca. 15 km nordwestlich vom Gardasee. Wir hatten eine Wohnung über interchalet gebucht. War echt günstig (September) und klasse.


    Unser Hund hatte seinen Spaß beim Baden im Ledrosee und im Gardasee und der Gardasee selbst ist ja das Surferparadies schlechthin. Wenn Du willst, kannst Du Dir auf meiner HP unter Silky/Bilder Urlaub 2005 ein paar Bilder ansehen.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Also wir wohnen immer am Lago di Ledro, denn dort ist es wesentlich günstiger als direkt am Gardasee und es ist einfach auch ruhiger. Wenn wir Action wollen, sind wir dann ziemlich flott mit dem Auto am Gardasee gewesen. Aber da wir auch nicht surfen, ist das für uns egal. Ich denke mal, wenn man surfen will, kann es lästig werden, wenn man immer hin und her fahren muß.


    Unsere Ferienwohnung hat den Häusercode LDL 401, da waren wir jetzt zum 2. Mal und es war wirklich schön. Ach, wenn ich das so sehe, könnte ich grad wieder Hinfahren :freude:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Hi!


    Mit Hund und Freund ist es in den Niederlanden schön! ;) Dort haben Hunde nämlich nicht dieses "Beißbestien"-Image... Und dein Freund kann surfen, wenn ihr ans Meer fahrt. Da gibt's für jegliche Schwierigkeitsgrade was!


    LG murmel

  • Hallo! Bei uns ist es genauso: Hundeverfallenes Frauchen, surfbegeistertes Herrchen. Ich würde dir die Nordsee empfehlen. Auf Borkum gibt es eine Surfschule und die Insel ist recht hundefreundlich. Wenn ihr außerhalb der Hochsaison fahrt, ist es auch okay, den Hund am Strand freilaufen zu lassen, Hundestrände gibt es sowieso. Oder Norddorf auf Amrum ist auch toll, ebenfalls mit Surfschule. Da oben pustet es allerdings ordentlich, man sollte also schon ein bisschen sicher auf dem Brett sein. Und für Sonnenfanatiker ist es natürlich auch nichts.
    Ziemlich weit, aber empfehlenswert ist Sardinien. Da fahren auch viele noch mit dem Auto hin (für mich wäre das zu weit, aber jeder, wie er mag). Im Norden gibt es einen Ort namens Porto Pollo - absolutes Surfer-Paradies, auch für Anfänger gut. Ansonsten gibt es da viel zu sehen und es ist einfach schön. Ein Manko für Tierfreunde: Viele verwahrloste Hunde und Katzen, wie leider fast überall im Süden. Schöne Grüße, Bea

  • Schon mal an Kroatien/Istrien überlegt? Die Kroaten sind sehr hundefreundlich! Möglichkeit wäre z.B. bei Rovinj, dort habe ich schon Surfer gesehen, Schule kann ich Dir nicht sagen, bin selbst auch mehr aufs tauchen aus. Und das ist an der ganzen kroatischen Küste machbar. Von Rovinj aus Richtung Süden kann man ewig am Strand lang laufen/radeln, auch mit Hund kein Problem. Ich war bei Rovinj sehr zufrieden mit dem Divers Sport Center, ist in einer Bungalowsiedlung ca. 5km südlich von Rovinj am Strand (Villas Rubin Appartment Ressort). Übernachtungspreise weiß ich nicht, wir waren auf einem Campi in der Nähe. Wenn ich mich richtig erinnere, dann gab es da auch Appartsments, in denen Hunde mit durften, müßtest Du aber noch erkunden... Superecke, recht günstig zum leben, nette Menschen und unterwasser ist zwar nicht Rotes Meer o.ä. los, aber nette Höhlen, Wracks (Baron Gautsch!), Wände etc. Kann übrigens gut sein (ist sogar sehr wahrscheinlich, wenn ich's mir recht überlege), daß direkt im Villas Rubin auch eine Surfschule ist!

  • hallo,
    schön, dass sich schon recht viele tipps angehäuft haben..
    werd gleich mal googeln bezüglich der ecken die ihr angegeben habt..
    und bei den weiteren zielen mal auch die entfernngen anschauen (meine erdkundekenntnisse bezüglich entfernungen zu irgendwelchen orten sind wirklich grottig...)


    danke!!, gruß, sandra

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!