ANZEIGE
Avatar

Mein Hund haart ständig!

  • ANZEIGE

    Hallo,
    meine Hündin Emma haart ständig, das ganze Jahr über und zwar extrem! Bisher habe ich sie, wie ich nun weiß, mit dem größten Sch... ernährt, hauptsächlich Chappi und Pedigree Pal, könnte das damit zusammenhängen. Ich habe nämlich letztens auf einer Katzenseite im Netz gelesen, dass Katzen, die mit minderwertigem Futter ernährt werden auch das ganze Jahr über haaren, da ihr Organismus aufgrund der Ernährung gar nicht, die für einen kompletten, zwei Mal im Jahr stattfindenden Haarwechsel benötigte Energie bereitstellen kann. Klingt ziemlich logisch und könnte ja auch auf Hunde zutreffen.
    Ich wollte jetzt auf Belcando und Rohfleischfütterung umstellen - glaubt ihr es könnte dann besser werden?
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • ANZEIGE
  • Ich kenn mich mit Malammutes nicht ganz richtig aus, aber ich weiß, dass es bei dieser Art Hunden durch einen Zinkmangel zu Fellproblemen kommen kann. Die brauchen glaub mehr Zink als andere. Aber ich könnt mir auch eine Pilzerkrankung vorstellen. Das würde ich mal dem TA zeigen und besprechen. Da gibts auch Spezialisten. Sonst frag doch mal bei

  • ANZEIGE
  • Ups, ich glaub ich hab mich bei der Antwort beim Einloggen in der Ruprik vertan. Sorry.

  • @Kindhund: Wie kommst du auf Malamutes??? Emma ist ein Perro de Pastor Mallorquin-Mix und ich habe die Rasse doch gar nicht angegeben!
    Liebe Grüsse,
    Sleipnir

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wie gesagt, ich hab die Rubrik beim Antworten verwechselt. Da fragte jemand, der einen Malammute hat. Nochmals sorry.

  • Hallo Sleipnir


    Ich habe einen Hundesalon und die Klage über ständiges Haaren ist immer sehr relativ :)


    Jeder Hund haart das ganze Jahr ein wenig. Je nach Fellart und eigenen Hygienemassstäben fällt das mehr oder weniger auf.
    Haart der Hund aufgrund eines schlechten Gesundheitszustandes, also schlechte Ernährung, Krankheit oder psychischen Problemen ab, ist das an Fell und Haut sehr offensichtlich; mattes Haar, Schuppen, kahle Stellen usw. und geht meist einher mit Juckreiz, Überempfindlichkeit der Haut usw.
    Wenn er also gesund aussieht, wird das Haaren im normalen Bereich liegen. Was dich aber nicht davon abhalten sollte den Hund etwas gesünder zu ernähren

  • Bei meinem ist das immoment auch voll heftig. wenn ich ihn bürste hab ich 2x mal die ganze Bürste voll. Das war vorher nicht. Ich hoffe einfach das es bei meinem durch das wenige bewegen und das nicht speieln dürfen mit Kumpels kommt. Sonst hab ich ein Problem. Meine Familie fidet das nämlcih gar nicht witzig... un dich mag es eigentlcih auch nicht. Jetzt muss ich jeden Tag staubsaugen, weil Leo ja den Dreck macht :/ Naja...
    Aber habe auch schon sehr oft gehört das es das Futter ist, oft geht das dann von ganz allein wieder weg wenn du was anderes fütterst.

  • es kommt auf die fellart drauf an, denk ich.


    Unser DSH haart das ganze jahr, aber nur zum fellwechsel wird es extrem und dann können schon mal faustgroße haarballen per bürste entfernt werden :sport: . Bei den stockhaarhunden ist dies ganz normal.

    LG Trine


    Es ist nicht wichtig was du empfindest, sondern wie du es empfindest.


    Deutscher Pinscher *26.05.2007
    Groenendael *15.09.2012
    Groenendael *29.07.2016


    Deutscher Schäferhund 01/2003-10/2015 :-(

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE