ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo Fories,


    bald ist es soweit, nächste Woche wird mein Labrador 1 Jahr alt. :freude:


    So bald wie möglich möchte ich ihm Hüfte und Ellbogen rötgen lassen. Kann man dazu zu einem beliebigen Tierarzt gehen oder muss er bestimmte Vorraussetzungen erfüllen? Es geht dabei nicht nur um das reine Ergebnis, es muss auch anerkannt und in die Papiere eingetragen werden... Wie läuft das ab?


    LG und danke schonmal für eure Hilfe,


    Tanja

  • ANZEIGE
  • Hallo
    damußt du dich bei deinem TA erhundigen ob er eine Genemigung von dem Zuchtverein deines Hundes hat. So war es jedefalls bei meiner dsh Hündin, die Ergebnisse wurden dann zum SV geschickt.
    Lg Jörg

  • Meine Rasse wird direkt vom VDH betreut und ich brauchte ein Formular zum Röntgen.
    Ich denke, dass wird bei euch genauso sein. Frage deinen RZV! Dort wirst du die entsprechenden Unterlagen bekommen und auch eine Liste mit von denen anerkannten TAs.

    Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht. (Heinz Rühmann)

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE