ANZEIGE
Avatar

NAsenbluten!!!!

  • ANZEIGE

    hi.. ich hoffe jemand von euch kann mir helfen oder mich ein wenig beruhigen
    also;:


    mein colli rüde ist eineinhalb jahre.
    gestern ist er im garten herumgetobt bei der hitze und auf einmal hatte er ganz schlimmes nasenbluten.. sowas hatte er noch nie gehabt!!die blutungen waren ziemlich heftig.. nach einiger zeit konnte man sie stillen doch sobald er nieste fing es wieder an.. nach 2 stunden sind wir zum TA.. er hat ihm nur was homeopathisches gespritzt.. meinte man könne die ursache nicht rausfinden und das hätten hunde mal! :-( zu hause ging es dann weiter .. nach einer weiteren stunde sind wir dann nach frankfurt zu unserem richtigen ta! der hat blut abgenommen und da war wohl alles in ordnung.. fremdkörper hat er wohl auch nicht in der nase! jetzt warten wir noch auf das ergebnis des gerinnungsfaktors!


    meine angst nun das er einen tumor haben könne, ich hab da schon so viele hororgeschichten gelesen. meint ihr ich solle ihm die sase spiegeln lassen ?

  • ANZEIGE
  • Hast du ihn die ganze Zeit im Auge gehabt? Kann er sich verletzt haben (Z.b. einen dünnen Ast in die Nase gepiekst?) Denn solche Verletzungen bluten sehr stark und es dauert natürlich bis diese empfindlichen Oberflächen abheilen.


    Ich würde das Ganze mal 2-3 abwarten. Wenn es dann immer noch ständig bluten sollte würde ich wirklich mal nachschauen lassen.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Hi,


    also wenn dir 2 TÄ sagen das es nichts ernstes ist würde ich mir über schlimmeres jetzt mal nicht den Kopf zerbrechen.


    Da du schreibst das er bei der Hitze rumgetobt ist, gehe ich mal davon aus, das er vielleicht einen Hitzschlag bekommen hat.


    Ich würde an deiner Stelle jetzt aufpassen das er bei solcher Hitze nicht mehr so rumtobt und ihn, wenn es so heiß ist mal vorbeugend mit dem Gartenschlauch abspritzen (also ganz nass machen) das kühlt den Körper etwas.
    Lieber Abends wenn es abgekühlt ist wieder mit ihm spielen. Sicher ist sicher. Denn ein Hitzschlag kann ganz schön gefährlich werden.
    Gerade Collies haben ja auch so dickes langes Fell. Das wird viel zu heiß dann.


    Lg Pflaume

    Es grüßen


    Tati & die Pflaume Jessy


    P.S. Wir haben auch eine eigene Freakshow wo wir uns mit Bildern vorstellen...
    Sie heißt : Jessy mein verrückter Mix...
    schaut doch mal vorbei

  • ANZEIGE
  • hi ihr.. nee richtig im auge hatte ich ihn nicht, er ist die ganze zeit durch unsere gebüsche und bäume gespurtet weil er autos verfolgte! also kann es schon sein das er sich was gepiekst hat oder angerempelt ist.. er sit ziemlich dappig. blut kam aber auch nur aus einem nasenloch . mhh und eine verlezung hätte der arzt doch beim reingucken gesehen oder? aber er meinte au7ch das es recht unwahrscheinlich ist, das ein so junger hund einen nasentumor habe. und ansonsten ist er auch total fit! . seit gestern abend hat es nun nicht mehr geblutet.. ich hoffe das es so bleibt_! auf holz klopf!! naja nun heiß es wohl abwarten und das beste hoffen! was auch seltsam war.. als ich ihn ins auto verfrachtet habe war er tierisch hektisch und nervös und da wurde es schlimmer mit der blutung!!!


    ach ich hab halt angst um ihn aber danke für eure ermutigenden antworten. der arzt tippte auch auf bluthochdruck!! oder sowas!

  • Na wie gesagt ein Tumor glaube ich jetzt auch nicht.


    Bluthochdruck glaube ich auch nicht, höchstens vom toben oder von der Angst vorm TA.


    Aber der Hitzschlag könnte schon sein! Wenn du in der Hitze so rumrennen würdest würden dir warscheinlich auch die Gefäse platzen und du würdest Nasenbluten bekommen.


    Also lass ihn in der Hitze auf keinen Fall mehr so rumjagen. Dann mach ihn lieber fest, sonst bekommt er das vielleicht wieder. Und gesund ist das nicht wirklich :/

    Es grüßen


    Tati & die Pflaume Jessy


    P.S. Wir haben auch eine eigene Freakshow wo wir uns mit Bildern vorstellen...
    Sie heißt : Jessy mein verrückter Mix...
    schaut doch mal vorbei

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hey was du ihm in der Hitze auch noch gutes tun kannst (wenn er das verträgt) außer nass machen.


    Du kannst ihm ein gesundes Eis machen. Du nimmst einfach einen naturjogurt und etwas Honig (vielleicht 1 TL) und vermengst das und stellst das ins Gefrierfach. Und wenn das Eis fertig ist kannst du ihn das schlecken lassen. Das kühlt von innen und ist ein gesunder Snack. Meine steht total drauf :D

    Es grüßen


    Tati & die Pflaume Jessy


    P.S. Wir haben auch eine eigene Freakshow wo wir uns mit Bildern vorstellen...
    Sie heißt : Jessy mein verrückter Mix...
    schaut doch mal vorbei

  • guut werd ich versuchen!! hihi!


    ach ja ich hab noch ein wenig hier recherchiert und hab nen eintrag gefunden bei dem es um diese zeckenkrankheiten ehrlichose on babeiose geht..


    merlin hatte schon öfter zeckenbisse! der ta hat auch danach gefragt- meine elter ndie mit ihm da waren haben aber gesagt das er in der letzten zeit keine zeckenbisse hatte.. aber diese können sie meiner meinung ja auch übesehen haben!! bei dem fell!! merlin hat zwar frontline drauf aber trotzdem!


    meinst du ich sollte den TA mal anrufen und ihm das noch mal mitteilen das er das auch testet oder meinst du es reicht auch noch morgen das zu tun- da müssen wir eh wieder zur kontrolle hin

  • Ich würde sagen das reicht auch morgen bei der Kontrolle noch.


    Meine Hündin hatte auch schon einige Zeckenbisse. Ich hab die Zecken entfernt und gut war. Ich hab immer noch 2 Tage geguckt ob sich was entzündet. Wenn alles normal war hab ich mir keine Gedanken gemacht.


    Ich benutze diese Exspot (heißt das glaub ich) das ist auch nur für Hunde. Mein TA meinte das ist das beste was es gibt. Und seit ich das habe hatte meine Hündin keine Zecke mehr die sich festgebissen hat (sie hat auch mittellanges Fell).
    Da kostet das Zeug für 3 Monate 28 Euro. Du musst dann 2 Fläschen für eine Anwendung benutzen(bei einem 25 kg Hund). Eins kommt in den Nacken und eins auf die Kruppe.
    Frag doch morgen mal deinen TA. Ich schwör auf das Zeug =)


    LG Pflaume

    Es grüßen


    Tati & die Pflaume Jessy


    P.S. Wir haben auch eine eigene Freakshow wo wir uns mit Bildern vorstellen...
    Sie heißt : Jessy mein verrückter Mix...
    schaut doch mal vorbei

  • Unser Wuffel hatte auch plötzlich aus einem Nasenloch Nasenbluten.
    In der Tierklinik haben sie uns erst gesagt das es ein Fremdkörper, eine geplatze Ader, ein Tumor oder eine Vergiftung sein kann. Sie meinte wenn es noch mal auftritt sollten wir eine Nasenendoskpie machen lassen da man es nur sicher damit rausfinden kann was es war. Sie war sich sicher das es noch mal auftritt. Wir wollten das lieber sofort untersuchen lassen und nicht erst abwarten. Wir haben sofort einen Termin vereinbart. 2 Tage später hatten wir Nachmittags den Termin und morgens hatte er wieder Nasenbluten. Zum Glück haben wir es untersuchen lassen denn dabei kam raus das er Ehrlichiose hat. Er hat nach der Untersuchung nicht mehr aufgehört zu bluten und da haben sie es dann getestet.
    Wir würden das bei unserem sofort auf Ehrlichiose, Anaplasmose, Babesiose, Borrelliose, Fsme ( tritt bei Hunde nur selten auf so wie ich das gelesen habe) testen lassen.
    Es kann durch aus sein das der Zeckenbiss schon eine weile her ist und es sich erst jetzt bemerktbar gemacht hat.
    Es kann auch wegen der Hitze gewesen sein.
    Ich kann nur sagen wir würden Blut abnehmen lassen und das mal auf die Krankheiten tetsen lassen.
    Man kann es schon herausfinden und unser Wuffel hatte in seinem ganzen Leben kein Nasenbluten bis zum ersten Samstag im Mai.


    Lg
    Sacco

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE